DVR-topA

Was hat sich geändert als Überblick und ausfühliche Erklärung.
Aktuelle Beta-Versionen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Kimi
Programmierer
Beiträge: 3326
Registriert: 13.08.2005, 18:07

DVR-topA

Beitrag von Kimi » 19.09.2005, 19:49

VERSION 1.10
======================
- Option "Bitrate ändern"
- Option "Sequence Display Extensions hinzufügen" (Pioneer Patch)
- Option "Registry Löschen"

VERSION 1.06
======================
- Kompensation von langen start Audio Delays
- Synchronisation bei fehlenden Audio Frames durch einfügen von "Stille"
- Bugfix: Festplattengrösse wurde nicht immer richtig erkannt (Win98/ME)
- Diverse weitere Bugfixes

VERSION 1.01
======================
- PIN Eingabe funktionioniert nun auch ohne Topfield Festplatte

VERSION 1.0
======================
- Registrieren nun auch per Online-PIN möglich
- Anzahl der Schnittbereiche ist nicht mehr limitiert
- Finetuning am Demultiplexer
- Existenz des Ausgabepfades wird nun kontrolliert
- Diverse Bugfixes

VERSION 1.0 (RC5)
======================
- Keine Laufzeit-Beschränkung mehr
- Synchronisation von Audio und Video geändert
- Inhaltsverzeichnis wird in TOC.TXT abgelegt
- Diverse Bugfixes

VERSION 1.0 (Ausgabe Kandidat 3)
======================
- Bufix: Manchmal wurde Video nicht demultiplext
- Bufix: Setup enthielt die DLLs für Windows 95/98/ME nicht (mehr)
- Meldung, wenn keine MPEG-2 Filter installiert sind.

VERSION 1.0 (Ausgabe Kandidat 2)
======================
- Bufix: Schnittbereiche wurden manchmal übersprungen.
- Korrekte Erkennung von AC3 Tonspuren bei französischen Sendern

VERSION 1.0 (Ausgabe Kandidat 1)
======================
- Diverse Abstürze beim Demultiplexen behoben
- Beim Import und Export wird der Name der aktiven Aufzeichnung angezeigt
- Löschen von Aufzeichnungen nun auch per Mehrfachauswahl
- Sortieren des Verzeichnisses jetzt auf/absteigend möglich (wiederholt auf Spaltentitel klicken)
- Erkennung verschlüsselter Sendungen verbessert
- Abfrage für Dateien > 4GByte erfolgt nur noch bei Windows 98/ME
- Bugfix: Fenster hinter der Fortschrittsanzeige sind nicht mehr aktiv
- Bugfix: Erster Schnittbereich beim Export mit Schnitten nicht berücksichtigt
- Bugfix: Dateigrössen wurden bei grossen Festplatten falsch angezeigt.

VERSION 0.99d:
================
- Schnitte beim direkten Schneiden auf Receiver Platte ohne Artefakte (Prototyp)
- Mehrfachauswahl beim Import lässt nun mehr als 7-8 Dateien auf einmal zu
- Bugfix: Irrtümlich ausgelassene Videoframes bei bestimmten Sendern

VERSION 0.99:
================
- Fehlererkennung bei Audioframes verbessert
- Vermeidung von Artefakten bei Schnitten (nur demultiplexen)
- Wahl progressiver Schrittweite durch Ctrl-Taste im Schnittfenster
- Vorschau wird während des verschiebens des Schiebers aktualisiert
- Dateiendung von Video und Audio nun getrennt einstellbar
- Verschlüsselte Aufnahmen werden als solche in der Vorschau gekennzeichnet
- Deutsche Texte im Info-Fenster
- Bug behoben: Subwoofer Kanal wurde bei AC3 nicht richtig angezeigt

VERSION 0.98:
================
- Fehlererkennung beim Demultiplexen wird strikter ausgelegt
- Anzeige des Audio-Formats im Info-Bereich
- Beim Demultiplexen werden mehr Hinweise im Fortschrittsfenster angezeigt
- Beim Umbenennen werden gleichnamige Aufzeichnungen verhindert
- Fehlendes Datum bei Premiere Direkt Aufnahmen beim Export durch Datei-Datum ersetzt
- Bug behoben: Bitraten-Patch in Video-Headern löschte das Copyright Bit

VERSION 0.96b:
================
- Video/Audio Synchronisation weiter verbessert (insbesondere bei "krummen" GOP-Sequenzen)
- Bitrate in Video-Headern wird automatisch auf 8MBit/s angepasst, falls höher
- Bug behoben: verschlüsselte Aufnahmen führten manchmal zu Crash beim Demultiplexen

VERSION 0.96:
================
- Video/Audio Synchronisation für bestimmte Sender verbessert
- Setzt nun DirectShow MPEG-Filter für Vorschau voraus (aus MPEG Lizenz Gründen)
- Übergänge an Schnittbereichen beim Demultiplexen jetzt ohne Störungen
- Auswahl der Receiverfestplatte in die Einstellungen verschoben
- Option eingeführt: Dateiendung mpv/mpa oder m2v/mp2
- Option eingeführt: vbv delay kompensieren (nur für TMPGEnc nötig)

VERSION 0.95c:
================
- Verschlüsselte Tonspuren werden erkannt und nicht bearbeitet
- Synchronisation an Schnittbereichen verbessert
- Abbruch-Button bei mehrfach-Auswahl bricht alle Vorgänge ab

VERSION 0.95:
================
- Neuer Demultiplexer mit Video/Audio Synchronisation
- Demultiplexen mehrerer Tonspuren
- Demultiplexen von AC3 Tonspuren
- Progressive Schrittweiten bei Schnittsteuerung
- Info-Fenster zur Anzeige von Auflösung, Seitenverhältnis, Tonspuren

- Bug behoben: Vereinzelt wurden nicht alle Aufzeichnungen angezeigt
- Bug behoben: Memory leaks beim Demultiplexen

VERSION 0.92:
================
- Rettungsfunktion für gelöschte oder formatierte Festplatten
- Sortieren des Inhaltsverzeichnisses auf der Receiver Platte
- Unnötige Verzeichnis Updates reduziert
- Mausrad dient nun zum Verschieben in der Schnittsteuerung
- Schrittweite in der Schnittsteuerung verfeinert
- Diverse Bugs in der Schnittsteuerung behoben

VERSION 0.91c:
================
- Erkennung der Festplattengrösse unter Windows98/ME verbessert
- zusätzlicher Menüpunkt "Datei | TS-Export geschnitten auf PC"

VERSION 0.91:
================
- Bugfix: TTS Export wurde immer mit allen Schnitten ausgeführt, auch wenn man es anders wollte...
- Bugfix: Beim löschen von Dateien wurde die FAT an Sektoren-Grenzen manchmal nicht nachgeführt
- Anzeige belegter/freier Festplattenspeicher, voraussichtliche verfügbare Aufnahmezeit
- Log-Files abschaltbar, bzw. Detailstufe wählbar (dadurch wird alles etwas schneller)
- Anzahl automatischer FAT-Backups kann definiert werden
- Unnötiges Auslesen des Verzeichnisses reduziert
- Lauffähig bis zum 15.4.2003

VERSION 0.90:
================
- Import von TTS/RAW-Streams (muss noch getestet werden)
- Datendurchsatz beim Schneiden auf Platte erhöht
- Performance-Messung während Disk-Zugriffen in MByte/s
- Sortieren nach Datum funktioniert jetzt korrekt
- Bug behoben: FAT wird nicht immer korrekt geschrieben (Schneiden etc.)
- Bug behoben: löschen von Definitionen für Schnittbereiche
- aktuelle Online-Hilfe
- Ausführlichere Logs
- Lauffähig bis zum 15.4.2003

VERSION 0.87b:
================
- Bug behoben: keine Dateiauswahl bei Windows 98/ME

VERSION 0.87:
================
- Bug behoben: TTS/RAW Export funktionierte nicht mehr
- Bug behoben: Schnitte am Ende beim Demultiplexen
- Automatische Erkennung der Topfield Festplatte, keine manuelle Wahl mehr nötig
- Snapshots können nun im Bearbeitungs-Dialog als BMP-Dateien gespeichert werden.
- Automatische FAT-Sicherung bei jedem Programmstart
- FAT Backups werden in ein eigenes Verzeichnis "fat" im Ausgabeverzeichnis gespeichert
- Log Files in ein eigenes Verzeichnis "log" im Ausgabeverzeichnis verschoben
- Lauffähig bis 28.2.2003

VERSION 0.86:
================
- Bug behoben: Inhaltsverzeichnis verschwindet im Topfield
- Reperaturfunktion, um diesen Bug in manchen Fällen rückwirkend zu korrigieren.

VERSION 0.85:
================
- Checkdisk Funktion nur noch manuell aufrufbar (sicherheitshalber)
- Windows Signatur Reparatur ebenfalls nur noch manuell (sicherheitshalber)
- Beim Umbenennen werden auch die Snapshot-Bildchen nachgeführt
- Beim Umbenennen werden auch die File TS DB Einträge aktuallisiert
- Lauffähig bis 28.2.2003

VERSION 0.84:
================
- CheckDisk Funktion für die Topfield-Platte
- Reparatur von Topfield-Platten, die durch eine Windows Signatur unleserlich wurden (automatisch)
- Schneiden von Aufnahmen auf der Topfield-Platte
- Beschleunigte Preview
- Verbessertes Scrolling beim Schneiden (schneller, definierte Schrittweiten)
- Demultiplexen von Radioaufnahmen (jetzt zuverlässig)
- Exportieren mit entfernen von Schnitten
- Dateiendung von Raw-Streams ist jetzt "TTS" (Topfield Transport Stream)
- Lauffähig bis 28.2.2003

VERSION 0.83:
================
- Auslesen der TOC funktioniert jetzt zuverlässig
- Löschen von Aufzeichnungen
- Umbenennen von Aufzeichnungen
- Lauffähig bis 14.2.2003

VERSION 0.82:
================
- Log-Files eingeschaltet
- Bugfixes beim TOC-auslesen
- 16:9 und 22:10 Umschaltung in Preview und Schnittsteuerung
- Backup von Images der FAT und der TOC (noch kein Restore)
- Lauffähig bis 14.2.2003

VERSION 0.80:
================
- Erste Beta Version
- Nur Demultiplexen,
- Schnittbereiche nur beim demultiplexen
- Exportieren von RAW-Streams
Gesperrt

Zurück zu „History unserer Produkte“