Aktuelle Problem in DVR-Studio UHD

Was hat sich geändert als Überblick und ausfühliche Erklärung.
Aktuelle Beta-Versionen.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10264
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Aktuelle Problem in DVR-Studio UHD

Beitrag von Ralf » 19.12.2017, 10:07

Hallo,

seit dem 3.11.2017 gibt es nun unser brandneues DVR-Studio UHD.
Aktuell wird es wegen der Benachrichtigung alle Kunden per E-Mail sehr genau unter die Lupe genommen. Trotz einiger tausend Downloads gab es sehr wenig Meldungen zu Problemen. Auch hier im Forum war es extrem ruhig.

Wir entwicklen stetig weiter, möchten aber nicht unsere Kunden mit zu häufigen Updates nerven. Sollten Sie Probleme erkennen, testen Sie bitte auch immer Weiterentwicklungen:
___ Vorabversion von DVR-Studio UHD ___

Nach Auswertung aller Rückmeldungen gibt bei der Vorabversion nur noch bei diesen Punkten noch Probleme:
(Seltene vereinzelt auftreten Problem sind in Untersuchung, werden aber hier nicht gelistet.)

1) Virenscanner schlagen an und melden eine Bedrohung durch unsere Verschlüsselungssoftware.
Es wird die PvLogiciels.dotNetProtector.RuntimeFx4AMD64.dll als gefährlich eingestuft. Das ist definitiv Quatsch. Näheres zu dem Thema hier: viewtopic.php?p=38778#p38778

2) Die Wiedergabe und die Schnittvorschau startet, aber das laufende Bild ist komplett grau.
In dem Fall passt der eingestellte Video-Renderer nicht zu Eurem Direct Show System. Bitte schaltet in den Einstellungen den Video-Renderer Typ um. Im Bild rot umrahmt:

Bild

:arrow: Schaltet diese Option einfach um und testet, welcher Renderer Typ am Besten auf Eurem PC funktioniert.
:arrow: Speichert es mit OK, startet DVR-Studio UHD neu und ladet den Film in einem neuen Projekt.
Hintergrund: DVR-Studio UHD hat wegen dem neu unterstützten H.256 Format und 4K UHD Unterstützung komplett neue 64-bit DirectShow Filter bekommen, die sich nun aber auf ein paar wenigen PCs mit der Hardware nicht vertragen. Betroffene Kunden möchte ich bitten uns aus DVR-Studio UHD heraus eine Supportanfrage zu schicken. So geht das:
http://dvr-studio-uhd.haenlein-software ... rt-Anfrage
Bitte vermerkt in der Anfrage folgendes:
:arrow: Welcher Renderer Typ musste eingestellt werden.
:arrow: Von welchem Sender stammte die Aufnahme.
Bitte lasst folgende Daten automatisch mit in die Supportanfrage einfügen:
:arrow: 50MB des betroffenen Films
:arrow: Screenshot
:arrow: System-Informationen
:arrow: Bitte vermerkt im Text, wie sich das Problem auf Eurem PC zeigt.
Das Problem ist ohne Rückmeldungen für uns so nicht zu greifen. Anhand der Rückmeldungen werden wir Überwachungen entwickeln, die den richtigen Renderer Typ auf dem PC automatisch einstellen.
WICHTIG: Prüft bitte, ob Euer PC überhaupt genug Leistung hat UHD 4K abzuspielen. Bitte bedenkt: Zu HD ist das die 4-fache Auflösung und H.265 braucht zum Decodieren im Vergleich zu H.264 wesentlich mehr CPU-Leistung.

3) Wenn der Film in der Zusammenstellung geladen wird, kann es beim Start der Wiedergabe sporadisch zu dieser Meldung kommen:
Bild
Hintergrund: Aus irgendwelchen Gründen kann Windows hier den Filtergraph nicht korrekt aufbauen. Wir können derzeit zwar erkennen, dass es zu diesem Problem kommt und diese Meldung anzeigen, bekommen aber ansonsten von Windows keine weiteren Informationen weshalb es zu dem Problem kam. Die Meldung erscheint extrem selten und ist kein generelles Problem. Nach Bestätigung der Meldung und einem erneuten Versuch läuft der Player normal.
Hintergrund: Wird der Film gewechselt, muss im Direct Show System des PCs der Filtergraph gelöscht und der Neue aufgebaut werden. Aktuell sind wir dabei Gegenmaßnahmen zu prüfen. Solltet Ihr hier eine Regelmäßigkeit feststellen, stellt es bitte nach und macht wie oben beschrieben eine Supportanfrage.

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Playerfunktionen von DVR-Studio UHD haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung.

Zu den Funktionen, die einen Einfluss auf das Exportergebnis der Filme haben, liegen uns derzeit keinerlei Problemmeldungen vor.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „History unserer Produkte“