DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Antworten
m.wog
Beiträge: 21
Registriert: 24.01.2010, 00:22

DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Beitrag von m.wog » 19.05.2014, 00:12

Gibt's dazu eine Aussage, ob mp4 für 1pass Recode auch mal die GPU unterstützt?
danke
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10426
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Beitrag von Ralf » 19.05.2014, 16:33

Hallo m.wog,

nein macht keinen Sinn, denn es geht nur entweder GPU oder CPU und in den aktuellen PCs mit mehreren Kernen ist die CPU schneller. Solltest Du CUDA bei den NVIDIA karten meinen, wurde uns von Seiten MainConcept (Hersteller der Encoder) davon abgeraten, denn es bringt keinen Geschwindigkeitsvorteil, aber bei einigen Grafikkarten Störungen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
snarrow
Beiträge: 31
Registriert: 12.03.2010, 18:23

Re: DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Beitrag von snarrow » 23.05.2014, 20:41

Hallo Ralf,

die Antwort von Main Concept kann ich nicht nachvollziehen:

Thema Zuverlässigkeit: In einem von mir seit Jahren benutzten Videoschnittprogramm ist der Main-Concept-Coder eingebaut. Er bietet bei den Einstellungen die Option zur Aktivierung von CUDA, was bei mir bisher immer völlig problemlos funktionierte.

Thema Geschwindigkeitsvorteil: Obwohl der Prozesser (i7-2670QM) 8 Kerne hat, ist die Grafikkarte GTX570M mit 336 CUDA Cores bei Codieren ca. 10 mal schneller als der Prozessor.
Klaus H.
Beiträge: 77
Registriert: 11.12.2008, 20:07

Re: DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Beitrag von Klaus H. » 24.05.2014, 16:11

snarrow hat geschrieben:Hallo Ralf,

die Antwort von Main Concept kann ich nicht nachvollziehen:

Thema Zuverlässigkeit: In einem von mir seit Jahren benutzten Videoschnittprogramm ist der Main-Concept-Coder eingebaut. Er bietet bei den Einstellungen die Option zur Aktivierung von CUDA, was bei mir bisher immer völlig problemlos funktionierte.

Thema Geschwindigkeitsvorteil: Obwohl der Prozesser (i7-2670QM) 8 Kerne hat, ist die Grafikkarte GTX570M mit 336 CUDA Cores bei Codieren ca. 10 mal schneller als der Prozessor.
Hallo,

die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht ...

Gruß
Klaus
sewa16
Beiträge: 29
Registriert: 19.12.2009, 22:02

Re: DVR Recode 3 HD - CUDA Support?

Beitrag von sewa16 » 26.05.2014, 19:30

Hallo Ralf,
das Wochenende habe ich genutzt, um ein paar Tests mit Recode und mit einem anderen Videoschnittprogramm mit Cuda-Unterstützung zu nutzen.
Ich habe einen Film mit einer Spielzeit von 2:08 Stunden recodiert.
- Recode benötigt hierzu in der Stufe mittel 80 Minuten.
- Das alternative Programm benötigt hierzu ohne Cuda 94 Minuten.
- Mit Cuda (Nvidia GTX-260) benötigt dieses Programm nur noch 53 Minuten.
- Nach dem Austausch auf die schnellere Grafikkarte (Nvidia GTX-760) schrumpft die benötigte Zeit auf 39 Minuten.
Man sieht also hier, wie Cuda das Recodieren beschleunigt. Ich arbeite bereits seit Jahren mit verschiedenen Programmen die Cuda oder Alternativen unterstützen und dies ohne jedes Problem!
Vielleicht solltet ihr doch einmal eure Meinung zu diesem Punkt überdenken.

Grüße
Sewa
Antworten

Zurück zu „M2TS und MP4“