Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Antworten
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 13:16

Hi zusammen.

eben habe ich eine komische Fehlermeldung erhalten, die ich von der HD3 nicht kannte, jetzt aber bei der UHD bekomme.
Zum ersten Mal in der UHD habe ich 2 TS Dateien, die ich zusammenfassen möchte. Grundsätzlich wurde das auch ausgeführt
aber beim Export nach M2TS gibt es nun die Meldung, das die Zusammenfassung wegen Demomode gekürzt wird.
Habe eine Vollversion und wird auch als solche angezeigt.
Die Ausgabe Datei endet nach 10 Minuten.

Kann das jemand erklären?


Noch ein paar Ergänzungen.
Beim zusammenfassen gab es erst eine Fehlermeldung, das irgendetwas nicht funktioniert. Dann wurde eine zusammengefasste Datei
in der UHD geöffnet und der Teil der ersten Datei als Fehler markiert. Wenn ich das igniriere und den Export mache, wird korrekt exportiert
inklusive dem Übergang von Datei 1 zu Datei 2 aber der Output wird bei 10 Minuten abgeschnitten.
Das Ergebnis läst sich normal anschauen - keine Fehler erkennbar.
Auch der Übergang von Datei 1 zu Datei 2 scheint ok.
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 13:26

Ok - noch eine Ergänzung....
Die Fehlermeldung kommt von DVR-Recode
'in TS gewandelte Dateien werden wegen Demomodus gekürzt'

Mein Ausgangsmaterial ist aber TS - das hatte ich ja noch nie?
Erklärungen?

Bedarf das zusammenfassen von TS Dateien DVR-Recode?
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10461
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von Ralf » 11.10.2018, 14:11

Neu in der DVR-Studio UHD ist, dass man nun auch Fremdformate laden kann.
Lädt man nun eine MP4 Datei, so wird die von DVR-Recode UHD zunächst in eine TS Datei konvertiert.
Deshalb kommt auch der Hinweis im Programm:
Bild
Hattest Du das Häkchen bei "Nicht erneut anzeigen" gesetzt, wird sie auch nicht mehr angezeigt.

Kommt die automatische Wandlung zum Einsatz, so erscheint nur noch dieses kleine Icon beim Laden der Datei: Bild
Es wird eine neue Datei angelegt, die zwar den gesamten Film enthält, die aber zudem eine Signatur trägt. An dieser Signatur erkennt DVR-Studio UHD, dass dies eine gewandelte Datei von DVR-Recode UHD ist.
Ohne Lizenz von DVR-Recode UHD greifen dann folgende Demo-Begrenzungen:
:arrow: Bei Datei-Exporten werden nur die ersten 10 Minuten einer Aufnahme konvertiert.
:arrow: Bei Disk-Exporten wird die Verarbeitung generell verweigert.

Das ist auch alles hier beschrieben:
http://dvr-studio-uhd.haenlein-software ... Tube,_DVD)

Waren das zuvor ganz normal Aufnahmen mit deinem Receiver und es kam NICHT zu der Konvertierung wie oben, so wäre das ein BUG.
Bitte versuche das mal nachzustellen und mache danach eine Supportanfrage. Ich hoffe, dass Sascha das dann nachstellen und in der nächsten Version beheben kann.

Wichtig: Der Fehler kann eigentlich erst beim Bearbeiten einer bereits bearbeiteten Datei sich zeigen, denn eine Signatur kann nur beim Export geschrieben werden. Beim Verarbeiten eines Originals, ohne dass es dieses Icon angezeigt wird, kann und darf es nicht auftreten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 15:31

Hallo Ralf,

danke für die Info. So hatte ich es auch verstanden. Da ich aber von TS nach TS gegangen bin, dachte ich, das es mich nicht betrifft.
Interessanterweise hat die UHD zuerst gesagt, das etwas konvertiert werden müsse und dann kam auch noch ein Hinweis, das die Datei als
Kamera Datei erkannt worden sei.

Ich bin aber nicht mehr sicher über den genauen Ablauf.

Ich habe alle Source Dateien noch und werde es nochmal nachstellen. Falls das wieder auftritt, stelle ich eine Supportanfrage, damit ihr euch
das anschauen könnt.
Bei den Aufnahmen handelt es sich um TS Dateien von einer VU+Duo2 und ich habe schon öffters Dateien ohne Probleme zusammengefasst - nun aber
zum ersten Mal mit der UHD seit dem Umstieg von der HD3.

Ich gebe auf jeden Fall nochmal ein feedback.
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 16:14

So... hier nun mein workflow, da es wieder nicht klappt.

Ausgangslage sind 2 TS Dateien vom Receiver. Es sind zwei Dateien, da die Programmierung bei der Aufnahme nicht mit den Start/Stop Zeiten passte und daher jeder der
beiden Dateien einen Teil des Films beinhaltet.

1. Lade Datei 1
2. benötigte Schnitte ausgeführt
3. Export als M2TS
4. Lade Datei 2
5. benötigte Schnitte ausgeführt
6. Export als M2TS

7. Lade beide M2TS Dateien (Resultate von den vorherigen Aktionen)
8. Beide Dateien selektiert und auf 'Zusammenfassen' geklickt. Hinweis: Kamera Aufnahme erkannt
9. Auf OK geklickt für das Zusammenfassen
10. Nachricht erhalten - Beim Zusammenfassen ist ein Fehler aufgetreten - Klick 'OK'
11. Die zusammengefasste Datei wird angezeigt mit dem ersten Teil als Video Fehler - lässt sich aber normal anschauen.
12. Export als M2TS der kompletten Datei - Fehler bezüglich Demo Mode für DVR-Recode
13. Exportierte Datei ist bei 10 min abgeschnitten.

Ich versuche es jetzt nochmal ohne M2TS und bleibe im TS Format.

Update1:
Wenn ich im TS Format bleibe mit gleichem Workflow, kommt es zu dem selben Resultat.
Werde es jetzt nochmal ohne die Vorbearbeitung machen und die beiden Source Dateien direkt in einer Arbeitssession
schneiden und zusammenfassen - mal sehen wie das läuft.

Vielleicht hilft das schon mal. Melde mich wieder.


Update2:
Es scheint am Workflow zu liegen... soviel kann ich schon mal sagen. Es hat jetzt funktioniert.
Folgenden Workflow habe ich jetzt angewendet.

1. Beide Source Dateien in die UHD geladen
2. Beide Dateien markiert und auf die Zusammenfassung geklickt.
3. UHD fasst beide Dateien zusammen (diesmal keine Fehler)
4. Alle Schnitte ausgeführt
5. Als M2TS exportiert
6. Komplette Verarbeitung ohne Fehler abgeschlossen

Es sieht also so aus wenn man die Dateien vorher mit der UHD bearbeitet und sie danach zusammenfassen möchte, geht es nicht ohne die DVR-Recode.
Macht man alles in 'einem Schritt', funktioniert es.

Interessant wäre ob mein erster Workflow theoretisch auch funktionieren sollte oder ob das nicht geht, wenn schon mal eine Bearbeitung drüber gelaufen ist.
Z.B. um bearbeitete Dateien später zusammenzufassen.

Ralf, Du könntest das ja nochmal kommentieren.

Danke.
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10461
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Die zusammengefassten Dateien werden wegen Demo Modus gekürzt

Beitrag von Ralf » 11.10.2018, 17:28

Danke für den Workflow. Sascha wird sich das kommende Woche ansehen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „M2TS und MP4“