Ton unterbrochen und danach asynron od. zeitversetzt

Antworten
easterhase
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.2010, 15:34

Ton unterbrochen und danach asynron od. zeitversetzt

Beitrag von easterhase » 29.12.2013, 19:56

hallo,

habe einen .ts stream vom humax icord hd geschnitten und danach als .mpeg exportiert.

jedoch unterbricht der ton nach kurzer zeit und danach ist halt die pause in der der ton weg war......der ton ist dann um die zeit zeitversetzt....

habe mehrere dieser fehlerhaften filme......

danke für hilfe.

p.s. wie kann ich den ton wieder syncronisieren....geht das auch mit studio ?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10297
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Ton unterbrochen und danach asynron od. zeitversetzt

Beitrag von Ralf » 31.12.2013, 17:45

Hallo easterhase,

ich vermute, dass in der Aufnahme ein Datendefekt enthalten ist. Solche Defekte sind nichts ungewöhnliches und entstehen bei Empfangsstörungen, ausgelöst von Gewitter, Schneefall oder starken Regen. Auch eine verstellte Sat-Schüssel kann es sein. Diese Datendefekte müssen gesucht und entfernt werden. Dazu haben wir eine Fehlersuche, die in DVR-Studio HD 3 automatisch im Hintergrund läuft und in DVR-Studio HD 2 noch manuell angestoßen werden muss.
Bitte lass die Fehlersuche laufen und wandeln alle gefundenen Fehlerstellen automatisch in kurze Schnittbereiche. Man könnte das mit einem gezielten entfernen eines Tumors vergleichen. Was defekt ist kann man nicht heilen. Es muss einfach raus.

Sollte keine Fehler gefunden werden, was auch passieren kann, so sollten Sie sich die ausgegeben Dateien näher ansehen. An der Stelle wo die Aufnahme den Aussetzer hat, muss ein Defekt im Original sein, der entweder zu klein oder von der Struktur nicht entdeckt werden kann. In diesem Fall diese Stelle merken und im Original an der gleichen Stelle einen manuellen Schnittbereich von 1-2 Sekunden einfügen. In der Regel ist danach auch diese Aufnahme zu verarbeiten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „MPEG2“