Probleme beim Abspielen auf Sony BDP 480

Ausgabe im Geräteformat, um eigene oder fremde Aufnahmen auf dem Receiver wieder abspielen zu können.
Antworten
Bäri007
Beiträge: 24
Registriert: 29.04.2008, 08:15

Probleme beim Abspielen auf Sony BDP 480

Beitrag von Bäri007 » 16.05.2011, 15:50

Ich benutze sowohl den Arion 9410 wie auch den Arion 2710 für Aufnahmen aus dem digitalen Kabelnetz. Mit Hilfe des DVR-Studio HD wandle ich die die Aufnahmen als Dateien für die Sony Playstation PS3 um. Dort werden diese Dateien von einer externen Festplatte auch sauber abgespielt.

Mittlerweile besitze ich auch den BluRay Player Sony BDP 480. Auch dort sind die Dateien abspielbar, allerdings die Aufnahmen vom Arion 2710 haben dort keinen Ton! Die Aufnahmen vom Arion 9410 werden korrekt wiedergegeben. Was mache ich denn falsch?

Viele Grüße

Bäri
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 16.05.2011, 20:39

Hallo Bäri007,

ich glaube nicht, dass es am Receiver liegt, sondern am Format der gerade aufgenommen Sendung. Mach folgenden Test:
Nimm auf BEIDEN Geräten mal die GLEICHE Sendung auf und versuche diese abzuspielen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Bäri007
Beiträge: 24
Registriert: 29.04.2008, 08:15

Beitrag von Bäri007 » 23.05.2011, 12:58

Nun bin ich einen Schritt weiter: durch die Ausgabe in eine M2TS Datei kann ein Film sowohl auf der PS3 als auch im BDP 480 über eine externe Festplatte (FAT32) abgespielt werden. Jetzt stellt sich nur noch das Problem, was macht man bei Dateien größer 4 GB?

Viele Grüße

Bäri
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 23.05.2011, 19:51

Hallo Bäri007,

stelle in den Einstellungen Sony Playstation FAT 32 ein und nutze die Ausgabeart "Gerät". So bekommst Du 4GB Dateien, die mit einer vollen GOP auch enden. Wenn Du alle zu dem Film gehörigen Dateien in einen Ordner auf der PS3 ablegst und nur die erste aufrufst, so spielt die PS3 auch die Folgedatei automatisch ab. Es ist nur ein kurzer Ruckler an der Stelle, wo die Folgedatei beginnt. Das liegt aber daran, dass sie PS3 die nächste Datei aufruft.
Besser wäre Du legst die Filme auf dem PC auch einer NTFS Platte in einer Datei ab und streamst diese Datei mit TVersity.
Es gibt da auf der Supportseite auch 3 Lehrvideos dazu. Schau es Dir mal an.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Bäri007
Beiträge: 24
Registriert: 29.04.2008, 08:15

Beitrag von Bäri007 » 24.05.2011, 07:41

Vielen Dank für die Antwort! Die Erzeugung von FAT32 hat ja für die Playstation schon immer funktioniert, nur mein BDP 480 konnte damit nichts anfangen. :shock:

Auf die Idee mit dem Streamen bin ich auch gekommen. Da mein Windows 7 Rechner im Prinzip streamen kann, sollte es damit auch funktionieren. Im Moment sieht es so aus, dass der BDP 480 die freigegebenen Ordner sehen kann, die PS3 allerdings nicht. Hier hilft das Progamm PS3 Streaming und hier ist es genau umgekehrt, die PS3 sieht die Ordner, der BDP 480 nicht. Aber mit dieser Lösung kann ich gut leben, endlich sind die Aufnahmen ohne Probleme auf beiden Geräten ansehbar!

Viele Grüße

Bäri
Antworten

Zurück zu „Gerät“