Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Ausgabe im Geräteformat, um eigene oder fremde Aufnahmen auf dem Receiver wieder abspielen zu können.
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 17.09.2013, 11:43

Hallo,
ich befinde mich noch in der Testphase mit dem DVR Studio HD3. Nach dem Bearbeiten und dem Export im Geräteformat habe ich die Aufnahme mit TS Mediaport auf den Receiver übertragen. Dort kann ich die Aufnahme auch problemlos ansehen. Da die Aufnahme beim Übertragen mit Mediaport jedoch immer im primären Aufnahmemedium (SD Karte) landet, habe ich diese anschließend auf die am Receiver angeschlossene HD kopiert. Dort habe ich beim Abspielen jedoch nur einen schwarzen Bildschirm. Das Gleiche passiert, wenn ich die Aufnahme direkt auf die HD übertrage und anschließend dort in einen anderen Ordner kopiere. Offenbar kann man mit der Software bearbeitete Aufnahmen überhaupt nicht mehr auf dem Receiver kopieren.
Was läuft da falsch?

Gruß

Kinyto
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 17.09.2013, 13:18

Hallo kinyto,

das muss ein Problem des Mediaports sein...

Warte mal auf die kommende Version von DVR-Studio HD 3, die wir im Moment schon testen.
Hier gibt es die Möglichkeit des Technisat-Exports direkt auf USB Medien im Technisat Format:
http://dvr-studio-hd-3.haenlein-softwar ... Sat_Format

D.h. nie wieder Mediaport. Du kannst so DIREKT auf die USB Festplatte des Technisat Gerätes es ausgeben lassen. Hier wird auch die volle USB2 Geschwindigkeit der Festplatte verwendet, was somit auch wesentlich schneller ist als über den Mediaport. Zudem entfallen auch die diversen Abbrüche die es mit dem Mediaport immer wieder gab.

Auch bei Geräten mit internen Festplatten wird es was neues geben: Den UPnP Export. Es werden automatisch alle Geräte mit UPnP in deinem Netzwerk gelistet.
Wenn Du in Deinem Technsiat UPnP aktivierst, so bekommst Du den Receiver im UPnP Import von DVR-Studio HD 3 angezeigt und kannst so über das Netzwerk auf die Aufnahme zugreifen. Diese Art die Aufnahme auszulesen läuft z.B.auf meinem Digicorder ISIO S fasst zweieinhalb mal schneller als über den Mediaport. Ich hab so eine Übertragungsrate von etwa 11 MB/s.

Warte also mal auf die kommende Version. Es lohnt sich...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 17.09.2013, 15:34

Hallo,
erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.
An Mediaport kann es aber nicht liegen. Ich habe es jetzt mal mit der Funktion "Export auf Gerät" versucht. Die Version 3.05, die ich vor wenigen Tagen heruntergeladen habe, beinhaltet die neue Funktion offenbar schon.
Das Ergebnis ist jedoch das Gleiche. Die übertragene bearbeitete Aufnahmen auf dem Receiver kann man abspielen, bei einer dort erstellten Kopie läuft nur der Ton aber das Bild bleibt schwarz.
Das sieht irgendwie nach einer Art Kopierschutz aus.

Gruß

Kinyto
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 17.09.2013, 16:22

Hallo kinyto,

in der 3.05 ist es noch eine Beta und da gab es noch Probleme, die nun aber behoben sind. Der Technisat-Export direkt auf eine Technisat-USB Festplatte ist da noch nicht drin. Der kommt erst noch.

Mach doch mal folgenden Test:

:arrow: Ziehe die SD-Karte heraus. Somit hat der Receiver kein primäres Aufnahmemedium mehr.
:arrow: Schließe die USB Festplatte an den Receiver an. Diese sollte nun das primäre Aufnahmemedium darstellen.
:arrow: Übertrage die Aufnahme wie bisher auch.

Wichtig: Die Datenstruktur auf der USB Festplatte muss genauso aussehen wir auf der SD-Karte nur dann nimmt der Receiver auch das richtige Technisat-Format. Ist das nicht gegeben, so sieht der die Aufnahmen nur als Datei an. Vielleicht ist das der Grund.
Solltest Du Dir mit dem echten Verzeichnis nicht sicher sein, mach eine kurze Aufnahme auf die USB-Festplatte. Da wo die liegt, musst Du auch die bearbeiteten Aufnahmen ablegen lassen.

Wie gesagt, in der kommenden HD3 brauchst Du das alles nicht mehr zu beachten. Einfach die Option "Gerätefestplatte am PC" im Technisat-Export verwenden. Den Rest macht dann DVR-Studio HD 3. Aber erst die kommende Version !
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 18.09.2013, 13:11

Hallo,
den Test habe ich gemacht. Das Ergebnis ist wie erwartet. Die bearbeitete „Originalaufnahme“ (egal ob direkt mit DVR Studio HD3 auf die USB Platte übertragen oder mit Hilfe von Mediaport) lässt sich problemlos abspielen und auch in andere Ordner auf der Platte verschieben. Die daraus auf dem Receiver erstellten Kopien zeigen ein schwarzes Bild und nur der Ton läuft.
Ich kann mir eigentlich auch nicht erklären, warum es an der Übertragung liegen soll, denn die übertragene Aufnahme ist ja fehlerfrei. Erst die Duplikate lassen sich nicht abspielen. Unbearbeitete Originalaufnahmen kann ich auf dem Receiver beliebig oft kopieren (von SD-Karte auf USB Platte und umgekehrt oder auch innerhalb der Platte in verschiedene Ordner. Der Fehler muss also eigentlich beim Erstellen der geänderten Videodatei passieren.

Aber ok, warten wir mal auf die neue Version. Wenn man Mediaport nicht mehr benötigt, ist das auf jeden Fall ein Gewinn. Ich hoffe, die neue Version kommt noch innerhalb meines verbleibenden Testzeitraums (ca. 25 Tage) sonst habe ich ein Problem.
Gruß
Kinyto
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 27.09.2013, 18:23

Hallo,

so, ich habe jetzt mit der Version 3.06 die zu bearbeitenden Aufnahem direkt mit der Funktion "Aufnahmen über Techniport laden und öffnen" eingelesen und nach dem Bearbeiten mit der Funktion "Export im TechniSat-Format" auf die USB-HD zurückgeschrieben.
Das Ergebnis ist das Gleiche wie vorher. Verschieben ist kein Problem, nach dem Kopieren habe ich nur einen schwarzen Bildschirm bei der Kopie. Es ist sogar so, dass wenn ich eine Kopie auf dem Receiveer erstellt habe, bei Kopie und "Original" nur noch ein schwarzer Bildschirm kommt. Das war mit der Vorgängerversion nicht so, da konnte man sich nach dem Kopieren wenigstens das "Original" noch ansehen.

Gruß

Kinyto
Dieter2000
Beiträge: 218
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Dieter2000 » 28.09.2013, 14:24

Hallo,

dann mal eine kurze Frage:
Sind es Verschlüsselte Sender gewesen?

Die Neue Firmware hat „Conax CSP“ (ChipSetPairing) Einschränkungen.
Du kannst dir Ja mal das hier durchlesen ab Seite 3 Beitrag 45 wird es Spannend:
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... esbar.html

Gruß Dieter2000
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 28.09.2013, 17:25

Hallo,

nein es handelt sich nicht um verschlüsselte Sender/Aufnahmen. Ich empfange gar keine verschlüsselten Sender, da ich auch gar kein CI+ Modul habe.

Ich kann die Aufnahmen ja auch auf den PC übertragen, dort ansehen, mit DVR Studio HD bearbeiten und auf den TS Receiver zurückübertragen. Alles kein Problem. Auch das Anschauen dort ist dann noch möglich. Ich kann anschließend nur auf dem TS keine Kopie dieser bearbeiteten Aufnahme erstellen, dann sind Kopie und "Original" unbrauchbar (schwarzes Bild).

Gruß

Kinyto
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 29.09.2013, 17:57

Hallo kinyto,

wenn ich es richtig sehe, so konntest Du bei der letzten Version die Aufnahme auf den Receiver zurück übertragen und die lief. Erst wenn Du diese Datei noch mal auf dem Receiver verschoben hattest, bekamst Du ein schwarzes Bild.
Nun geht bereist die zuerst übertragene Datei nicht mehr?

Mache bitte mal den Test:

- Nutze den Geräte-Export
- Verschiebe diese Datei dann mit dem Mediaport auf den Receiver und schau wie die sich verhält.

Welchen Receiver hast Du genau und welche Firmware ist da drauf. Tobias hat dazu schon Technisat angeschrieben, aber noch keine Antwort.

@ Dieter2000,
ich hab mir den Thread im Digital-Fernseh-Forum durchgelesen. Hier geht es nur um die Kabel-Receiver. Die mit Sat-Empfang sind nicht betroffen. Ich hab hier den Digicorder ISIO S und da geht alles.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dieter2000
Beiträge: 218
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Dieter2000 » 29.09.2013, 20:27

Hallo,
Ralf hat geschrieben:
Welchen Receiver hast Du genau und welche Firmware ist da drauf. Tobias hat dazu schon Technisat angeschrieben, aber noch keine Antwort.

@ Dieter2000,
ich hab mir den Thread im Digital-Fernseh-Forum durchgelesen. Hier geht es nur um die Kabel-Receiver. Die mit Sat-Empfang sind nicht betroffen. Ich hab hier den Digicorder ISIO S und da geht alles.
Ja Ralf, hier geht es auch um Kabel, wie man unschwer in der Überschrift Lesen kann:
„Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C“.
Deswegen hätte es ja passen können.

Finde ich ja auch etwas merkwürdig, ihr bekommt von Technisat Unterstützung um eine
Transferfunktion für Technisat-Geräte zu Entwickeln und dann Sperren sie einige Aufnahmen aus.

Gruß Dieter2000
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 30.09.2013, 08:49

Hallo Dieter2000,

dass es hier ein Kabelreceiver betrifft habe ich schon gesehen, mir geht es auch mehr um die Firmware und Hardware-Version des Gerätes.

Ich habe mit Technisat telefoniert: Es gibt ein Chipset-Pairing.
Es ist also wirklich so wie im Digitalfernsehen Artikel beschrieben und das wird auch das Problem hier sein.

Es ist eine Forderung der Sender, dass wenn ein entschlüsselter Sender aufgezeichnet wird, dass dieser nur verschlüsselt abgelegt werden darf.

Die wollen nun aber mal klären, wie sich das mit bereits entschlüsselt abgelegten Aufnahmen verhält.
Immerhin hat Kinyto die Aufnahmen mit DVR-Studio HD 3 bearbeiten können, also war sie unverschlüsselt.

Sie wollen mir Bescheid geben.
Meine Vermutung: In dem Stream ist eine Kennung, an der ein Gerät erkennen kann, ob das mal eine Pay-TV Aufnahme war. Findet er die, verweigert er die Wiedergabe.

Ich vermute es ist wie beim Human iCord Evolution. Den habe ich hier stehen. Er legt die Aufnahmen entschlüsselt auf der Festplatte ab und erkennt aber dennoch, was ein Pay-TV Sender war. Man kann hier eine unverschlüsselt aufgezeichnete Pay-TV Aufnahme auch ohne Karte im Receiver abspielen. Man hat aber keine Chance die Aufnahme von der internen Festplatte auf den PC zu kopieren. Das lässt der Receiver erst gar nicht zu.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dieter2000
Beiträge: 218
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Dieter2000 » 30.09.2013, 09:22

Hallo Ralf,

das kann jetzt aber nicht auf „kinyto“ Aufnahmen zu Treffen, da er ja nur unverschlüsselte Sender hat.
kinyto hat geschrieben:
nein es handelt sich nicht um verschlüsselte Sender/Aufnahmen. Ich empfange gar keine verschlüsselten Sender, da ich auch gar kein CI+ Modul habe.
Es wäre auch nicht verkehrt wenn man den Kabelanbieter kennt.

Gruß Dieter2000
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 30.09.2013, 10:21

Hallo Dieter2000,

richtig, bei einigen Kabelanbietern ist ALLES verschlüsselt.

Als Erklärung für die technisch nicht so versierten Leser:
Ich kenne das aus den Anfangszeiten des Kabelfernsehens. Da war das Kästchen im Keller nur verplombt und im Kabel alles offen. Da kam einer vorbei und hat es an die Hausverdrahtung angeklemmt.
Nun ist alles vom Kabel her frei zugänglich und der Kunde bekommt die Karte zur Nutzung per Post. Ohne die bleiben auch die freien Sender im Kabel dunkel. Grund: Weil es ist alles verschlüsselt. Es geht denen da nicht darum die Aufnahme zu verhindern, aber die generelle Kabelnutzung zu KONTROLLIEREN.

So wie es aussieht geben die den Sendern aber eine Kennung mit, an der sie entscheiden können, wie der Receiver damit umzugehen hat. Hier scheint es einige Unterschiede bei den Anbietern zu geben.

Generell kann ich jedem nur empfehlen auf SAT umzusteigen, denn das hat mehrere Vorteile:
- Kostenlos. Die Kosten für eine einfache Schüssel ist spätestens im 2. Jahr wieder drin.
- Erheblich mehr Sender. Ich hab hier über 3000.
- Besser Bildqualität, denn oft wird die Bandbreite im Kabel reduziert. Siehe Streit mit dem öffentlichen Sendern (ARD / ZDF)

Einziger Nachteil gegenüber SAT: Bei Gewitter oder Schneefall ist der SAT-Empfang störanfälliger.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
kinyto
Beiträge: 17
Registriert: 17.09.2013, 11:18

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von kinyto » 30.09.2013, 17:04

Hallo,

zunächst mal die gewünschten technischen Daten:
Gerät: TechniSat Digit Isio C
Firmware: 2.56.0.2 (2506b)
Signatur: 10.07.2013
Hardware: 37.3
Kabelanbieter: Kabel Deutschland
Aufnahme: SD unverschlüsselt ohne CI+-Modul

Der Test mit Version 3.06 und Verschieben über Mediaport liefert keine anderen Ergebnisse als bisher. Es ist auch egal, ob es sich um die Aufnahme eines Privatsenders oder der Öffentlichen handelt.
Zum Sachverhalt – den hatte Ralf nicht ganz richtig wiedergegeben:
Übertragen auf den PC, dort mit DVR Studio bearbeiten ist kein Problem. Das VERSCHIEBEN der bearbeiteten Aufnahme innerhalb des TS Geräts ist weder in der Version 3.05 noch in der Version 3.06 ein Problem. Das Problem tritt auf beim KOPIEREN auf dem Gerät.

V 3.05 – Nach dem Kopieren der bearbeiteten Aufnahme ist die Kopie unbrauchbar (schwarzes Bild), die übertragene Aufnahme selber ist ok.

V 3.06 - Nach dem Kopieren der bearbeiteten Aufnahme ist sowohl die Kopie als auch die übertragene Aufnahme unbrauchbar (schwarzes Bild). Dies allerdings nur bei zwei der vier Tests die ich gemacht habe. Bei den anderen beiden Tests ist nur die Kopie unbrauchbar. Die beiden Tests, bei denen das „Original“ weiterhin ok war, sind jedoch nur kurze Aufnahmen (1 min), die anderen beiden waren Aufnahmen mit 90 min. Vielleicht liegt das unterschiedliche Verhalten ja darin begründet.

Auf jeden Fall bleibt festzuhalten, daß ich mit dieser Konstellation keine Kopien von bearbeiteten Aufnahmen auf dem TS Gerät erstellen kann.

Zum Schluss eine Anmerkung zum Thema SAT:
Kommt für viele Bewohner einer Mietwohnung (wie auch bei mir) nicht in Frage, da es vom Vermieter nicht erlaubt wird (Anbringung der Schüssle). Und was die witterungsbedingte Störanfälligkeit betrifft – Zwei Kollegen von mir haben SAT. Und bei denen ist schon bei Regen die Bildqualität beeinträchtigt. Bei Schneefall und Gewitter kann man es ganz vergessen. Das mag nun sicher auch eine Frage der Ausstattung sein. Aber wenn man so etwas hört und nicht in einer sonnenreichen Gegend wohnt gibt es einen schon zu denken.

Gruß
Kinyto
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Kein Bild nach Kopieren auf TS Digit Isio C

Beitrag von Ralf » 30.09.2013, 17:29

Hallo kinyto,
V 3.05 – Nach dem Kopieren der bearbeiteten Aufnahme ist die Kopie unbrauchbar (schwarzes Bild), die übertragene Aufnahme selber ist ok.
Du hast doch Kabel-TV und von dem Anbieter eine Karte. Hast Du eine Grundverschlüsselung auch bei freien Sendern?
Mach folgenden Test: Aufnahme ohne Karte eines öffentlichen Senders. Ist die verschlüsselt, sind auch in den freien Sendern Kennungen drin, die auch bei entschlüsselter Aufnahme erhalten bleiben. Dein Problem kann folglich schon von einem Kopierschutz kommen, denn der Receiver könnte beim Verschieben der Aufnahme das verhindern wollen.
Auf jeden Fall bleibt festzuhalten, daß ich mit dieser Konstellation keine Kopien von bearbeiteten Aufnahmen auf dem TS Gerät erstellen kann.
Es gab in den 80er Jahren eine DAT Recorder. Legte man da eine ORIGINAL DVD ein und machte eine digitale (verlustfreie) Kopie, so ging das. Versuchte man von der Kopie wieder eine Kopie zu machen, griff der Kopierschutz. Die 2. Kopie war nur analog möglich. Die nächste 3. Kopie ging wieder digital.
Übertragen auf den Receiver: Er lässt eine digitale unverschlüsselte Aufnahme zu, aber keine Kopie der Aufnahme.

Sind aber alles Spekulationen. Ich warte immer noch auf die Antwort von Technisat. Ich denke dann sehen wir weiter. Bitte habe noch etwas Geduld.
Zum Schluss eine Anmerkung zum Thema SAT:
Kommt für viele Bewohner einer Mietwohnung (wie auch bei mir) nicht in Frage, da es vom Vermieter nicht erlaubt wird (Anbringung der Schüssle). Und was die witterungsbedingte Störanfälligkeit betrifft – Zwei Kollegen von mir haben SAT. Und bei denen ist schon bei Regen die Bildqualität beeinträchtigt. Bei Schneefall und Gewitter kann man es ganz vergessen. Das mag nun sicher auch eine Frage der Ausstattung sein. Aber wenn man so etwas hört und nicht in einer sonnenreichen Gegend wohnt gibt es einen schon zu denken.
Also wenn schon beim normale Regen Ausfälle sind, ist was nicht OK. ASTRA ist in unseren Regionen mit einer 60er Schüssel problemlos zu empfangen. Wenn deine Kollegen da so Probleme haben, ist entweder die Schüssel verstellt, keine freie Sicht zum Satellit, ein zu langes Kabel, Feuchtigkeit im Kabel direkt am LNB oder das Kabel geknickt.
Ich hab hier eine Kathrein 90er Spiegel und LNBs und selbst bei richtigen Schneefall nur sehr wenige Störungen. Auch bei der Fehlersuche findet DVR-Studio HD 3 in einer von 10 Aufnahmen mal eine Fehlerstelle.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Gerät“