Unsinniges Aufnahmedatum nach Rückspielen auf Technisat-HD

Ausgabe im Geräteformat, um eigene oder fremde Aufnahmen auf dem Receiver wieder abspielen zu können.
Antworten
Pianoman
Beiträge: 33
Registriert: 29.12.2012, 18:02

Unsinniges Aufnahmedatum nach Rückspielen auf Technisat-HD

Beitrag von Pianoman » 02.05.2015, 11:13

Hallo!

Wenn ich eine gesicherte oder bearbeitete Film-Datei über Technisat-Export-Funktion auf die Gerätefestplatte (FAT32) zurückspiele
erscheint dort ein skurriles Aufnahmedatum (Jahr 2045 ..., mein PC-Datum ist definitiv korrekt eingestellt). Ist das ein bug oder mache ich mal wieder etwas falsch?

Es wäre schön, wenn das ursprüngliche Aufnahmedatum erhalten bleiben könnte oder zumindest das echte Bearbeitungsdatum übermittelt würde.
Eine entsprechende Einstellungsmgöglichkeit ("rsrpüngliches Aufnahmedatunm beibehalten Ja/Nein) wäre hier meiner Meinung nach auch sinnvoll.

Vielen Dank im Voraus für sachdienliche Informationen!
Reinhard

(Version DVR-Studio HD 3, aktuell)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Unsinniges Aufnahmedatum nach Rückspielen auf Technisat-

Beitrag von Ralf » 02.05.2015, 11:59

Hallo Pianoman,

das ist ein BUG in der Technisat Software und passiert auch wenn man eine unbearbeitete Aufnahme auf Festplatte zischen den Geräten tauscht. Ich hab das auch schon Technisat gemeldet, aber anscheinend ist da nicht zu machen, denn auf den neueren Geräten wird da ein anderes Datums-Format verwendet.
Eine entsprechende Einstellungsmgöglichkeit ("rsrpüngliches Aufnahmedatunm beibehalten Ja/Nein) wäre hier meiner Meinung nach auch sinnvoll.
Auch das geht leider nicht, denn das ist immer das Erstellungsdatum der Datei.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Pianoman
Beiträge: 33
Registriert: 29.12.2012, 18:02

Re: Unsinniges Aufnahmedatum nach Rückspielen auf Technisat-

Beitrag von Pianoman » 02.05.2015, 16:00

Schade, aber vielen Dank für die schnelle Antwort!
Antworten

Zurück zu „Gerät“