HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Ausgabe im Geräteformat, um eigene oder fremde Aufnahmen auf dem Receiver wieder abspielen zu können.
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 12:07

Hallo, ich habe mit HD4 bearbeitete Aufnahmen vorübergehend mit der Option "Export im Technisat-Format" auf dem PC gespeichert. Nun möchte ich diese wieder auf eine externe FP exportieren. Das geht aber anscheinend nur wenn diese direkt am Receiver angeschlossen ist (Export auf Gerät). Diese Übertragungsart dauert aber sehr lange. Schließe ich diese FP an den PC an und wähle "Geräteplatte am PC", dann fehlt aber die Auswahlmöglichkeit die zu kopierenden Dateien auf dem PC zu suchen, das rechte Auswahlfenster ist leer. Mache ich etwas falsch oder geht diese Art des kopierens nicht?

Gruß, flinki
Dieter2000
Beiträge: 218
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Dieter2000 » 14.04.2017, 12:56

Hallo,
ist deine externe Festplatte (Technisat) nicht in FAT32 oder NTFS Formatiert? Da du ja schon "Export im Technisat-Format" ausgeführt hast, kann es ja sein das man einfach den Ordner samt Inhalt auf der Technisat Festplatte Kopieren kann. Aber auf der Verzeichnisstruktur achten.
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 14:01

Man kann die Dateien natürlich auch direkt auf die TS-Festplatte kopieren. Aber die werden dann vom Receiver nur als externe Dateien erkannt. Es fehlen also die Metadaten. Es geht wie gesagt nur wenn die Platte am Receiver angeschlossen ist, dann lassen sich in HD4 auch die vorher auf dem PC abgespeicherten Dateien auswählen und der Exportvorgang erfolgt dann auch nach "Eigene Aufnahmen". Da die Daten aber in diesem Fall über das Netzwerk laufen dauert das sehr lange.
Wäre die Platte aber am PC angeschlossen würde es spürbar schneller gehen, nur lassen sich in diesem Fall aber die zu exportierenden Dateien auf dem PC nicht auswählen.
Platte ist NTFS.

Gruß, flinki
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Ralf » 14.04.2017, 16:19

Hallo flinki,

wenn es das Ziel ist eine am PC angeschlossene Technisat USB Platte zu verwenden, musst Du den Film DIREKT exportieren lassen. Eine auf dem PC im Technisat-Format liegende Aufnahme könntest Du nur über das Netzwerk auf den Receiver exportieren.
Schau es Dir mal im Video an:
http://support.haenlein-software.com/?v=yLcuXIj5AiI

In Deinem Fall mach es nun so:
- Lade die bearbeitete Aufnahme in DVR-Studio HD4
- Beim Fertigstellen den Technisat Export aufrufen und direkt die am PC angeschlossene Technisat Platte auswählen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 17:13

Danke für die Antwort, ja das Video kenne ich und daher bin ich auch davon ausgegangen das eine vorher mit HD4 bearbeitete Datei die auf dem PC abgelegt wurde dann direkt über "Fertigstellen" und "Geräte-Platte am PC" übertragen werden könnte.
Gut, also erst die Datei wieder ins Programm laden, dann ging es. Die Datei war dann zwar gesplittet, Größe stimmte aber, wurde auch im Receiver mit Meta-Dateien angezeigt, aber kein Bild kein Ton, alles schwarz. Irgendwas passt also noch nicht. Ich probiere mal noch.

Gruß, flinki
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 18:18

Kurzes Update, das Video läuft doch, aber ich muß es wenn ich es starte jedesmal zum Anfang zurückspulen. Jedesmal wenn ich es auswähle ist es am Ende und über "Option" "Start" springt es auch nicht zum Anfang nach vorne. Unterbreche ich das abspielen und will es dann später an der Stelle fortsetzten ist es wieder am Ende und ich muß zurückspulen. Woran liegt das denn nun?

Gruß, flinki
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Ralf » 14.04.2017, 18:42

Keine Idee... So was habe ich noch nie gehabt und ich habe eigentlich alle Technisat Receiver hier stehen.
Bitte nimm mal eine neue Originaldatei, definiere nur Deine Schnittbereiche, editiere ggf. die Metadaten und lasse direkt den Technisat Export auf die USB Platte laufen.

WICHTIG: Es gibt Unterschiede bei den benötigten Steuerdateien. Deshalb muss in DVR-Studio HD4 auch genau Dein Receiver ausgewählt sein. Nur so werden auch die passenden Steuerdateien zu dem Film angelegt.

Was keinesfalls geht, ist einfach einen geschnittenen Film zu den alten Steuerdateien des Originalfilm zu packen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 18:46

Könnte es daran liegen das ich die Aufnahmen vorher mit HD3 bearbeitet habe und diese Aufnahmen nun mit HD4 auf die TS Festplatte exportieren will? (HD3 hatte ich nur als Testversion)

Gruß, flinki
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Ralf » 14.04.2017, 19:11

Eigentlich nicht...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 14.04.2017, 19:14

So ich habe jetzt mal einfach am Anfang der Aufnahme eine Sekunde weggeschnitten und dann exportiert. Das hat funktioniert.
Naja, da ich ohnehin jede Aufnahme erst ins Programm laden muß ist das noch vertretbar. Dann lag das sicher daran das ich vorher mit HD3 gearbeitet habe, oder auch nicht :?

Gruß, flinki
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 15.04.2017, 16:00

Leider klappt das mit dem wegschneiden von einer Sekunde bei den anderen Dateien die ich habe nicht, das beschriebene Problem besteht weiterhin.
Ich habe nun noch folgendes probiert. Ausgangsmaterial sind ja die vorher mit HD3 im TS-Format auf eine USB-Festplatte exportierten Dateien, also pro Film je eine TS4, eine DESK und eine MKS. Wenn ich diese USB-Platte direkt an den Receiver anschließe werden die einzelnen TS4 Dateien auch alle als externe Videodateien erkannt und werden auf dem Receiver auch ohne Probleme abgespielt. Also gehe ich mal davon aus das diese unbeschädigt sind.
Lade ich nun aber eine dieser Dateien in HD4 um diese dann als "Export im TS-Format" nach "Geräte-Platte am PC" zu exportieren tritt dann nach dem Export der beschriebene Fehler auf. Man muß also wenn man sie dann am Receiver ansehen will jedesmal erst die Aufnahme zum Anfang zurückspulen.
Ich habe dann eine solche TS4 Datei vorher mal durch den xxxx laufen lassen. Fehler wurden nicht festgestellt. Diese TS Datei habe ich dann wieder in HD4 geladen und erneut auf die TS-Platte exportiert. Aber auch da tritt das Phänomen wieder auf, das Video ist bereits am Ende und muß zurückgespult werden.
Nun weiß ich aber auch nicht mehr weiter. Die Filme sind ja zum Glück nicht verloren, als externe Dateien laufen sie ja, aber ich möchte ja nun die Filminfos dazu die ich mir mühevoll zusammengesucht habe. Außerdem kann man dann Marker setzten, aber das ist ja bekannt.

Gruß, flinki
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Ralf » 16.04.2017, 11:42

Hallo Flinki,

der Technisat merkt sich ja die Position, bei der eine Aufnahme bei der Wiedergabe angehalten wurde. D.h. breche ich einen Film ab und rufe den am Folgetag erneut auf, so läuft der an der gleichen Stelle weiter.

Schau mal auf der Festplatte nach. Da müsste ein Verzeichnis 2000 sein. Kopiere Dir mal das auf den PC und lösche es auf der Technisat Platte weg. Der Receiver wird das merken und das Verzeichnis nach einem Neustart automatisch neu anlegen. Ich habe schon öfters gehört, dass dieses Verzeichnis inkonsistent wurde.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 16.04.2017, 14:18

Hallo Ralf, vielen Dank für Dein Hilfe, aber auch das bringt keinen Erfolg. Die 2000 und auch die 2001 werden vom Receiver wieder neu angelegt, aber am Ergebnis ändert das nichts. Ich vermute den Fehler in den beiden DESK und MKS Dateien die durch HD4 angelegt werden. Auf dem Receiver ist dann ja nach dem exportieren nur noch eine Datei mit einer Zahl. Ich habe nun probeweise einfach mal diese, ich nenne sie mal Steuerdatei, durch eine andere von einem ohne Fehler laufenden Video ersetzt. Die passen so zwar nicht zueinander, und das Video hatte im Receiver dann auch keinen Namen (Feld war leer) man konnte es aber trotzdem starten und es lief diesmal auch vom Anfang, allerdings ohne Ton und irgendwie ruckelig. Aber egal, es war ja nur als Test gedacht. Also muß es doch an diesen Hilfsdateien liegen, entweder an den beiden DESK und MKS oder an der nach dem exportieren erzeugten einzelnen Datei (die mit der einzelnen Zahl) auf dem Receiver.

Gruß, flinki
flinki
Beiträge: 17
Registriert: 14.04.2017, 11:45

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von flinki » 18.04.2017, 09:45

Ich habe jetzt nochmal ausgiebig getestet, mit dem Ergebnis, es funktioniert einfach nicht. Wobei die Videodatei als solche dürfte ohne Fehler sein, denn als externe Videodatei läuft sie ja auf dem Receiver vom Anfang an. Sobald dann aber durch HD4 die "Steuerdateien" erzeugt werden und das Video dann unter "Eigene Aufnahmen" angezeigt wird, tritt beschriebener Fehler auf. Lösche ich dann die "Steuerdatei" auf der Receiverplatte wird das Video wieder im externen Bereich angezeigt und lässt sich problemlos abspielen.
Also denke ich mal es muß doch ein Fehler in dieser "Steuerdatei" sein.
Oder, nun kann ich aber nur vermuten, kann es sein das die Videodatei für HD4 irgendwie nicht kompatibel ist, so das fehlerhafte Steuerdateien erzeugt werden? Im Programm selber merkt man aber nichts, es lässt sich sofort laden, das Video lässt sich im Vorschaufenster abspielen und die Schnittfunktion geht auch. Bei einem Video hat es ja gereicht am Anfang ein paar Sekunden wegzuschneiden, dadurch lief es dann auf dem Receiver ohne besagtem Fehler (was aber nicht unbedingt die Lösung wäre). Das klappte aber nur bei dem einen.
Es ist sicher nur irgendeine Kleinigkeit die den Fehler verursacht, aber wo soll ich noch suchen?

Gruß, flinki
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10196
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: HD4 Export auf am PC angeschlossene ISIO S2 FP

Beitrag von Ralf » 18.04.2017, 11:49

Also ich habe echt keine Idee, was das sein kann.

Einen generellen Fehler möchte ich ausschließen, denn dafür haben wir zu viele Technisat-Kunden und das hätten andere mit Sicherheit auch gemerkt und gemeldet.

Welchen Technisat hast Du genau? Ich habe eigentlich alle Technisat Geräte hier und kann es auch mal testen. Schau bitte nach welche Firmware-Version auf Deinem Gerät ist.

Hast Du die aktuelle Firmware auf dem Receiver?
Hast Du genau Deinen Receiver auch in DVR-Studio HD4 eingetragen?
Hast Du die Originalaufnahmen vorher im Receiver schon mal geschnitten? Bitte keinesfalls vorschneiden!
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Gerät“