Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
Antworten
Olaf777
Beiträge: 65
Registriert: 16.01.2010, 19:41

Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Olaf777 » 07.10.2017, 18:28

Ich habe 6 HD-Aufnahmen (SKY Atlantic, 1920x1080i, 6x je ca. 1 Stunde, insgesamt 15,3 GB, die Aufnahmen haben Bitraten zwischen 5,3 - 7,3 Mbit/s) auf eine Bluray Disc gebrannt (Verbatim BD-R 25 GB, 6x), mit Menü.
Auf insgesamt 3 BD-Playern (2x Sony, 1x Mac) läuft die BD nur mit einem Ruckeln, Zittern. Ton ist o.k.. Das Ruckeln betrifft jeden Film auf der BD.
Auf meinem 5 Jahre alten Panasonic BD-Player im Wohnzimmer läuft die BD dagegen einwandfrei. Auch auf meinem Windows PC-Laufwerk wird sie einwandfrei abgespielt.

Was kann das sein? Gibt es eine Möglichkeit Studio HD4 zu sagen, dass er die Parameter so ändern soll, damit die Scheibe von allen Playern einwandfrei gelesen werden kann?
Es ist schon fast klar, dass es mit BD Formaten immer wieder Probleme gibt. Man liest ja häufiger davon, aber vielleicht gibt es einen "Standard", den fast jeder versteht...!?



Danke
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10209
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Ralf » 07.10.2017, 18:48

Das hat mit der DVR-Studio HD4 oder irgendwelchen möglichen Einstellungen nichts zu tun, sondern das liegt am Format des Senders. Da in DVR-Studio HD4 nichts an der GOP Struktur und Datenrate verändert werden kann, wird alles vom Sender so übernommen.
Sollte Dein Player mit den Sonderformat Stress haben, bliebe nur die Aufnahme mit DVR-Recode HD4 mit dem BluRay Profil an die Norm anzugleichen und anschließend die so erstellten neuen Dateien zu einer BluRay zu verarbeiten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Olaf777
Beiträge: 65
Registriert: 16.01.2010, 19:41

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Olaf777 » 07.10.2017, 18:52

Danke für die schnelle Antwort!

Welches Profil sollte man da am besten nehmen, damit es bei gängigen, modernen Playern läuft? Gibt es da Erfahrungswerte?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10209
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Ralf » 07.10.2017, 19:23

Wenn man eine Blu Ray machen will, welches wird es wohl da sein...? Das Blu-Ray Profil :wink:
Einfach das so auswählen und die Grundeinstellungen verwenden. Du könntest auch über das Zahnrad die Stufe (Vorgabe Mittel ) auch verändern.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Olaf777
Beiträge: 65
Registriert: 16.01.2010, 19:41

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Olaf777 » 07.10.2017, 19:28

...wenn das alles so einfach ist, warum ist es dann beim BD Erstellen nicht gleich voreingestellt :lol:
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10209
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von Ralf » 08.10.2017, 15:34

Weil Brennen eigentlich OUT ist. Von allen Exporten werden nur noch etwa 5 % Filme auf Disks gebrannt. Der Rest der Kunden nutzt mittlerweile Dateien zum Streamen.
Recode wird von der breiten Masse zum Reduzieren der Größe oder zu Wandlung in andere Auflösungen für Kleingeräte genutzt.

Oder wozu gibt es wohl die ganzen Profile ? :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Mit Studio HD 4.13 gebrannte BluRay Disc ruckelt

Beitrag von skaterkarlo » 09.10.2017, 14:38

Hallo Olaf777,

Es existieren zwei unterschiedliche Schreibarten: HTL („High To Low“) und LTH („Low To High“). HTL-Medien sind teurer als LTH, halten aber länger. Da LTH-Medien nicht in der ursprünglichen Blu-Ray-Standardisierung vorkamen, kann es vorkommen, dass frühe Blu-ray-Player und -Brenner ein Firmwareupdate benötigen, um mit LTH-Medien umgehen zu können.
dieses habe ich aus Wikipededia.

Wenn mehrere Brenner einschließlich dein Laufwerk im PC die BD lesen können liegt es Player (neue Firmware). Wie alt sind die Player denn?

Grüsse skaterkarlo..
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“