DVR-Studio HD 2 stürzt beim Fertigstellen ab

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

DVR-Studio HD 2 stürzt beim Fertigstellen ab

Beitrag von Horst_H » 17.01.2011, 11:29

Hallo,

ich versuche eine BD mit Menü zu erstellen.
Zum Test nutze ich zwei HD-Aufnahmen, jede einzeln verarbeitet HD 2 problemlos. Versuche ich beide auf eine BD zu brennen stürzt HD 2 ohne Meldung beim optimieren ab.
Schalte ich Compress 2 ab, stürzt HD2 ebenfalls nach dem Hinweis das eventuell optimiert werden könnte ab .
Was kann das sein?
Schreibt HD 2 irgendwo ein Log-File?

Win7-64bit

Gruß
Horst
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 17.01.2011, 16:26

Hallo Horst_H,

unter Extras -> Einstellungen -> Diverses -> Log-Dateien anzeigen.

Dann bitte die Log-Datei an uns schicken (Support@haen...)
MfG
Tobias
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 19.01.2011, 00:22

Hallo,

ist die Log-Datei angekommen?

Gruß
Horst
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10658
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 19.01.2011, 13:16

Wir haben einige Nachrichten am Tag… :?
Unter welchen Betreff, Absender?
Bitte immer bei Bezug auf einen Forenbeitrag den Link des Betrags mit in die Mail schreiben.
Dieser Beitrag wäre viewtopic.php?t=4417
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 19.01.2011, 23:38

Hallo Herr Haenlein,
Ralf hat geschrieben:Wir haben einige Nachrichten am Tag… :?
Unter welchen Betreff, Absender?
Naja, wenn ich innerhalb 24Std nichtmal eine Reaktion bekomme ob klein oder großes Problem, frage ich halt nach.
Leider wohl ein exotisches Problem das nur fünf Leute haben.
Ralf hat geschrieben:Bitte immer bei Bezug auf einen Forenbeitrag den Link des Betrags mit in die Mail schreiben.
Dieser Beitrag wäre viewtopic.php?t=4417
Betreffzeile der Mail = Threadtitel
Link zum Thread war natürlich in der Mail!!!

Außerdem hat mir heute Tobias per Mail geantwortet.
Und hat von mir kurz darauf bereits die Antwort bekommen.
Sie hinken also hinterher :wink:

Gruß
Horst
alexander
Beiträge: 22
Registriert: 10.01.2011, 00:32

Beitrag von alexander » 20.01.2011, 00:12

Hallo,

tritt bei mir ebenfalls auf. Typisch ist aber, dass der Export früher oder später einwandfrei funktioniert, ohne dass die Projektdatei geändert worden wäre. Mal beim zweiten und mal beim fünften Versuch. Das Programm bleibt auch stets an einer anderen Stelle im Export stehen.

Ich habe diesbezüglich am 10.01.2011 SupportRequest 201101150105 eröffnet.

Ich hatte seitdem wieder zwei Exporte, die auf Anhieb einwandfrei durchgelaufen sind.

Freundliche Grüße
Alexander

Nachtrag:
Und kurz nach diesem Beitrag funktionierte es erst wieder im 5. oder 6. Anlauf. Kostet leider eine Menge Zeit.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10658
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 20.01.2011, 20:32

Hallo Horst_H,
Sie hinken also hinterher
Erst einmal: Hier im Forum gibt es kein Sie.
Zudem wenn ich alle Mails und Supportanfragen auch lese und beantworten würde, stellt sich die Frage: Für was habe ich Kollegen?
Auch bin ich nicht der "Kontrollfreak" der die Arbeit anderer ständig überwacht. Im Gegensatz zu manch andere Firma genießen wir noch das so was ohne Kontrollen geht. ;-)

Dazu kommt aber auch, dass der Punkt, wo einer alleine alles beantworten kann, lange schon vorbei ist.
Naja, wenn ich innerhalb 24Std nichtmal eine Reaktion bekomme ob klein oder großes Problem, frage ich halt nach.
Du bist ganz schon anspruchsvoll. Wie schnell bekommst Du sonst Antworten und darunter verstehe ich nicht die einer vorformulierten Studentenhotline. Wo bitte hat der Kunde noch direkten Kontakt mit dem Entwickler eines Produkts?

Mich ärgert oft die Sorglosigkeit der Leute. Da bekommen wir oft Anfragen, wo ich erst einige Minuten wie ein Detektiv forschen muss, biss ich das eigentliche Thema angehen kann.
Ist es wirklich zu viel verlangt uns entsprechend der Anfrage ein paar Infos wie z.B. Kunden-, Rechnungs-, Supportanfrage Nummer oder den Link des Forums zu geben, damit wir wenigstens ohne lange Sucherei den Vorgang sofort finden können? :cry:

Vergiss bitte bei Deiner Anfrage nicht: Für Dich ist Dein Problem direkt im Gedächtnis. Für uns ist Dein Vorgang, einer unter vielen.

Auch sollte jeder, der aus Bequemlichkeit lieber eine Anfrage stellt, sich bewusst sein: Jede Anfrage kostet Zeit. Diese Zeit fehlt dann auch bei der Entwicklung der Produkte… Du glaubst nicht, was da alles gefragt wird. :roll:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10658
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 20.01.2011, 20:44

Hallo alexander,

das ist schon extrem komisch. Im Prinzip kann es nur ein Speicherüberlauf oder eine andere Störquelle sein, denn ein Programm hat schließlich keine Launen. Schau bitte auch mal nach Deinem Virenscanner und setze die Verzeichnisse in denen die Filme liegen auf die Ausnahmeliste des Scanners. Vielleicht blockiert der beim Wechsel zu nächsten Datei diese, weil er sie untersuchen will.

Es gibt aber auch schon eine neue Vorabversion. Hier steht bereits die DVR-Studio HD 2.13.6 und DVR-Compress 2.02.2 :
viewtopic.php?t=4220

Teste bitte mal, ob es damit durchläuft.

Tobias muss sich das Log näher ansehen. Er liest da weit mehr raus. Sollte es mit der 2.13.6 gehen, gib ihm bitte per Mail an Support@Haenlein-Software.com bescheid.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 20.01.2011, 22:57

Hallo Ralf,
Ralf hat geschrieben:...Erst einmal: Hier im Forum gibt es kein Sie.
Ist mir durchgerutscht, da ich wegen meiner von Dir nur halb beantworteten email noch etwas mitgenommen war.
Ralf hat geschrieben:
Naja, wenn ich innerhalb 24Std nichtmal eine Reaktion bekomme ob klein oder großes Problem, frage ich halt nach.
Du bist ganz schon anspruchsvoll. Wie schnell bekommst Du sonst Antworten und darunter verstehe ich nicht die einer vorformulierten Studentenhotline. Wo bitte hat der Kunde noch direkten Kontakt mit dem Entwickler eines Produkts?
Ich bin regelmäßig in einem anderen Softwareforum unterwegs und dort ist das bis auf ganz wenige Ausnahmen schon so 8)
Hat dort einer das Problem das die Software elementare Funktionen gar nicht macht wird auf jeden Fall sofort reagiert.
Dort kommt die Fehlerbeseitigung vor der Weiterentwicklung!
Ralf hat geschrieben:Mich ärgert oft die Sorglosigkeit der Leute. Da bekommen wir oft Anfragen, wo ich erst einige Minuten wie ein Detektiv forschen muss, biss ich das eigentliche Thema angehen kann.
Ist es wirklich zu viel verlangt uns entsprechend der Anfrage ein paar Infos wie z.B. Kunden-, Rechnungs-, Supportanfrage Nummer oder den Link des Forums zu geben, damit wir wenigstens ohne lange Sucherei den Vorgang sofort finden können? :cry:
1) Den Schuh ziehe ich mir sicher nicht an.
2) Ich ärgere mich auch öfters über meine Kunden, fahre ihnen aber erst wenns extrem wird übern Mund :wink:
Ralf hat geschrieben:Auch sollte jeder, der aus Bequemlichkeit lieber eine Anfrage stellt, sich bewusst sein: Jede Anfrage kostet Zeit. Diese Zeit fehlt dann auch bei der Entwicklung der Produkte… Du glaubst nicht, was da alles gefragt wird. :roll:

1) Frage ich nicht aus bequemlichkeit, ich dachte bei Problemen mit der Software ist das Forum die erste Anlaufstelle?
2) Habe ich die Software gekauft TROTZDEM sie bei mir nur zum Teil funktioniert im vertrauen das hier Fehler zügig bearbeitet werden :!:
War wohl ein Fehler.
Mein Grund zum umsteigen von HD1 zu HD2 war die Möglichkeit BDs zu erstellen, was ja wohl auch der Haupsächliche Unterschied ist.
Also fehlt mir eine elementare Funktion und da darf ich ja wohl nachfragen ob die Daten angekommen sind?
Ich habe Tobias auch angeboten mehr Tests zu machen um dem Problem bei zu kommen.
Antwort habe ich (noch) keine bekommen.

Soo, hättest Du in der Zeit kein OT gepostet sondern mein Problem bearbeitet und ich eventuell weitere Test gemacht hätten wir das Problem eventuell schon im Griff.

Können wir jetzt wieder zum Thema zurückkommen?

Gruß
Horst
alexander
Beiträge: 22
Registriert: 10.01.2011, 00:32

Beitrag von alexander » 21.01.2011, 00:07

Hallo Ralf,

die Version 2.13.6 habe ich bei den gestrigen Fehlversuchen bereits eingesetzt. Auffällig ist, dass mehrere Exporte einwandfrei durchlaufen und dann immer mal wieder eine Blu-ray dabei ist, die etliche Neustarts erfordert.

Ich habe auch schon mögliche Fehlerquellen untersucht (Abbruch der DSL-Verbindung, Compress, unterschiedliche Zielverzeichnisse), konnte aber keinen Zusammenhang finden.
Beim nächsten Fehlversuch werde ich mal den Virenscanner genauer betrachten, ggf. auch auf einem anderen Betriebssystem exportieren lassen.

Leider meldet Win 7 - 64 nur, dass die Anwendung nicht reagiert. System- und Anwendungslog sollte aber ja in der Supportanfrage enthalten sein, kann ich aber notfalls auch nachliefern.

Dass derartige Fehler nur mit hohem Aufwand zu finden sind, ist mir klar. Ggf. finden sich ja andere User, die dasselbe Problem haben, so dass sich Gemeinsamkeiten finden lassen.

Freundliche Grüße
Alexander
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10658
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 21.01.2011, 17:29

Hallo Horst_H,
Ich bin regelmäßig in einem anderen Softwareforum unterwegs und dort ist das bis auf ganz wenige Ausnahmen schon so
Antworten von den Herstellern? Oder nur von anderen Usern?
Ralf hat folgendes geschrieben:
Mich ärgert oft die Sorglosigkeit der Leute. Da bekommen wir oft Anfragen, wo ich erst einige Minuten wie ein Detektiv forschen muss, biss ich das eigentliche Thema angehen kann.
Ist es wirklich zu viel verlangt uns entsprechend der Anfrage ein paar Infos wie z.B. Kunden-, Rechnungs-, Supportanfrage Nummer oder den Link des Forums zu geben, damit wir wenigstens ohne lange Sucherei den Vorgang sofort finden können?

1) Den Schuh ziehe ich mir sicher nicht an.
2) Ich ärgere mich auch öfters über meine Kunden, fahre ihnen aber erst wenns extrem wird übern Mund
Hast nicht Du das geschrieben:
Hallo,
ist die Log-Datei angekommen?
Gruß
Horst
Eine Supportanfragenummer, Betreff der Mail, wann gesendet und an welche Adresse wäre schon hilfreich… :wink:
1) Frage ich nicht aus bequemlichkeit, ich dachte bei Problemen mit der Software ist das Forum die erste Anlaufstelle?
Richtig. Das ist nun wieder Allgemein für ALLE: Aber erst mal selbst nach einer Lösung suchen und dann gezielte Fragen mit Infos stellen. :wink:

Nun wieder zum Thema:

Wir haben hier auch 2 Entwicklungs-PCs seit Stunden Tests laufen und konnten bisher noch keinen Abbruch produzieren, damit wir es debuggen könnten. Es ist ja auch bei Dir so, dass die Verarbeitung des gleichen Films an verschiedenen Stellen abbricht. Folglich kann es nicht die Aufnahme sein, denn ein Defekt würde immer an der gleichen Stelle Auswirkungen zeigen. Bleibt also nur, dass irgend etwas anders hier in den Prozess eingreift.
Dazu kommt, dass wir diese Verhalten von gerade mal 5 Kunden gemeldet bekommen haben.
Die Fehlersuche ist somit wirklich mit dem herumwälzen im Heuhaufen zu vergleichen, mit der Hoffnung dass es uns endlich auch mal sticht.

Bitte prüfen mal, ob auf Deinem PC vielleicht irgend eine andere Software noch läuft oder vielleicht startest Du auch in der Zeit ein anderes Programm, dass es auslöst.

Einen direkten Programmfehler kann man ausschließen. Zum einen ist es zu selten und zum anderen käme es immer an der GLEICHEN Stelle der Aufnahme.

Versuche hier irgendwelche Gemeinsamkeiten bei den Abbrüchen zu finden. Schau mal, ob Du es für Deinen PC eine neuere .NET Version gibt. Das ist unsere Laufzeitumgebung. Nicht dass hier die Ursache zu suchen ist.
Wir bleiben da selbstverständlich auch dran, hab aber Verständnis, wenn es bis zu einer Lösung noch dauern wird.

Bitte verstehe meine Gedankengänge zu dem Problem nicht falsch. Ich will nichts weg reden oder beschönigen. Aber Dein Problem ist wirklich eine harte Nuss.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 21.01.2011, 22:45

Hallo Ralf,
Ralf hat geschrieben:Hallo Horst_H,
Ich bin regelmäßig in einem anderen Softwareforum unterwegs und dort ist das bis auf ganz wenige Ausnahmen schon so
Antworten von den Herstellern? Oder nur von anderen Usern?
Hersteller!
Ralf hat geschrieben:
Ralf hat folgendes geschrieben:
Mich ärgert oft die Sorglosigkeit der Leute. Da bekommen wir oft Anfragen, wo ich erst einige Minuten wie ein Detektiv forschen muss, biss ich das eigentliche Thema angehen kann.
Ist es wirklich zu viel verlangt uns entsprechend der Anfrage ein paar Infos wie z.B. Kunden-, Rechnungs-, Supportanfrage Nummer oder den Link des Forums zu geben, damit wir wenigstens ohne lange Sucherei den Vorgang sofort finden können?

1) Den Schuh ziehe ich mir sicher nicht an.
2) Ich ärgere mich auch öfters über meine Kunden, fahre ihnen aber erst wenns extrem wird übern Mund
Hast nicht Du das geschrieben:
Hallo,
ist die Log-Datei angekommen?
Gruß
Horst
Eine Supportanfragenummer, Betreff der Mail, wann gesendet und an welche Adresse wäre schon hilfreich… :wink:
Supportanfragenummer bei einer Supportanfrage im Forum???
Betreff der Mail = Threadtitel -> siehe meinen Beitrag vom 19.Jan.2011 22:38
gesendet am 18.01.2011 00:31 an die einzige Adresse die mir bekannt ist und die mir von Tobias genannt wurde -> support@...
Ralf hat geschrieben:
1) Frage ich nicht aus bequemlichkeit, ich dachte bei Problemen mit der Software ist das Forum die erste Anlaufstelle?
Richtig. Das ist nun wieder Allgemein für ALLE: Aber erst mal selbst nach einer Lösung suchen und dann gezielte Fragen mit Infos stellen. :wink:
Ich habe für mein Problem keine Lösung im Forum gefunden.
Natürlich besteht die Möglichkeit das ich etwas übersehen habe, aber darauf könnte man mich ja hinweisen.
Ralf hat geschrieben: Nun wieder zum Thema:

Wir haben hier auch 2 Entwicklungs-PCs seit Stunden Tests laufen und konnten bisher noch keinen Abbruch produzieren, damit wir es debuggen könnten. Es ist ja auch bei Dir so, dass die Verarbeitung des gleichen Films an verschiedenen Stellen abbricht. Folglich kann es nicht die Aufnahme sein, denn ein Defekt würde immer an der gleichen Stelle Auswirkungen zeigen. Bleibt also nur, dass irgend etwas anders hier in den Prozess eingreift.
Dazu kommt, dass wir diese Verhalten von gerade mal 5 Kunden gemeldet bekommen haben.
Die Fehlersuche ist somit wirklich mit dem herumwälzen im Heuhaufen zu vergleichen, mit der Hoffnung dass es uns endlich auch mal sticht.

Bitte prüfen mal, ob auf Deinem PC vielleicht irgend eine andere Software noch läuft oder vielleicht startest Du auch in der Zeit ein anderes Programm, dass es auslöst.

Einen direkten Programmfehler kann man ausschließen. Zum einen ist es zu selten und zum anderen käme es immer an der GLEICHEN Stelle der Aufnahme.

Versuche hier irgendwelche Gemeinsamkeiten bei den Abbrüchen zu finden. Schau mal, ob Du es für Deinen PC eine neuere .NET Version gibt. Das ist unsere Laufzeitumgebung. Nicht dass hier die Ursache zu suchen ist.
Wir bleiben da selbstverständlich auch dran, hab aber Verständnis, wenn es bis zu einer Lösung noch dauern wird.

Bitte verstehe meine Gedankengänge zu dem Problem nicht falsch. Ich will nichts weg reden oder beschönigen. Aber Dein Problem ist wirklich eine harte Nuss.
Ahhhh.. endlich kommen wir voran!

zum Thema:
Ich habe eine Reportdatei mit SIW erstellt und Tobias zusammen mit der Log-Datei geschickt.
Dort sollten alle System und Softwaredetails aufgelistet sein.

In dem SIW-Report sind alle Details von .NET aufgeführt, bitte dort nachsehen.
Eine neuere Version ist eigentlich Auszuschliesen da ich generell alle System-Updates von MS installieren lasse.

Es ist nicht auszuschliesen das Windows im Hintergrund noch Dienste startet, aber von meiner Seite folgt keine Nutzung während der Ausgabe von HD2.

Ich denke zwar das wir mit "Wir bleiben da selbstverständlich auch dran" verschiedenes meinen, hoffe aber das solche Probleme wirklich im Vordergrund stehen und nicht nach Hinten abdriften weil es ja "nur fünf" Leute betrifft.

Ich kann nur nochmal betonen, ich bin gerne bereit verschiedene Dinge zu probieren/testen (auch Betastatus), aber ich brauche dann schon genaue Aussagen was genau.
Für "ins Blaue" Testen habe ich keine Zeit.

Gruß
Horst
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 22.01.2011, 01:47

Hallo,

habe das auch mal unter "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreiber" probiert.
Selber Fehler.

Auf meinem Notebook mit Win7-32bit hingegen funktioniert es, nur habe ich da nicht den Platz.
DVR-Studio will für ein BD-Image und zwei HD-Streams mit je 12GB als Ausgangsdateien über 40GB an Platz haben, sonst bricht es mit einer Fehlermeldung wegen zu wenig Platz ab.
Das fertige Image hat dann 8,4GB.

Gruß
Horst
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10658
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 24.01.2011, 21:05

Hallo Horst_H,
ch denke zwar das wir mit "Wir bleiben da selbstverständlich auch dran" verschiedenes meinen, hoffe aber das solche Probleme wirklich im Vordergrund stehen und nicht nach Hinten abdriften weil es ja "nur fünf" Leute betrifft.
Das Dir das wichtig ist glaube ich. Sehe es mal aus unserer Sicht. Wenn Dir wegen verschiedenen Dingen Deine Kunden im Nacken sitzen, Du aber nicht die Zeit hast alles zu bearbeiten, wie gehst Du dann vor?

Sicherlich erst die Punkte, erst alle drauf warten, dann die wo es sehr viele sind und so weiter.

Tobias bearbeitet jeden Tag eine Menge SAs und immer wieder kommt eine dabei mit eher zufälligen Infos zu einem ganz anderen Thema. Auch ist bei der Verarbeitung alles derart in sich verzahnt, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass wir auch Deinem Problem einen Schritt näher kommen.
Um es aber klar zu sagen: Alles liegen lassen und nur noch Dein Thema untersuchen, ist nicht drin.
Dass es ein lokales Problem ist, zeigt auch die Tatsache, dass kaum einer Dein Fehlerbild hat. Auch Dein anderer PC hat mit dem gleichen Programm kein Problem.
Du könntest uns viel Druck nehmen, wenn Du die Verarbeitung auf dem anderen PC machen könntest und das Platzproblem mit externen USB Platten lösen könntest.
Wie gesagt, es ist nichts vergessen oder verschoben. Wir müssen nur auf den Fall hoffen, dass Tobias oder Sascha diesen Fehler in der Entwicklungsumgebung debuggen kann. Ich denke, dann ist es auch schnell behoben.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Horst_H
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2010, 21:14

Beitrag von Horst_H » 25.01.2011, 00:33

Hallo Ralf,
Ralf hat geschrieben:... Das Dir das wichtig ist glaube ich. Sehe es mal aus unserer Sicht. Wenn Dir wegen verschiedenen Dingen Deine Kunden im Nacken sitzen, Du aber nicht die Zeit hast alles zu bearbeiten, wie gehst Du dann vor?
OK, ich gebe mich geschlagen :?
Ralf hat geschrieben:...Du könntest uns viel Druck nehmen, wenn Du die Verarbeitung auf dem anderen PC machen könntest und das Platzproblem mit externen USB Platten lösen könntest.
Wie gesagt, es ist nichts vergessen oder verschoben. Wir müssen nur auf den Fall hoffen, dass Tobias oder Sascha diesen Fehler in der Entwicklungsumgebung debuggen kann. Ich denke, dann ist es auch schnell behoben.
Das muss ich dann ja erst mal.
Wenn ich irgendwie helfen kann....

Wenn das Win7-SP1 offiziel draussen ist möchte ich, sofern ich Zeit finde, meinen PC neu aufsetzten.
Dann probiere ich es nochmal mit einem nacktem System (sofern DVR-Studio dann schon unter SP1 läuft)

Im Normalfall bin ich durchaus ein pflegeleichter Kunde,
Kommt halt wirklich auf den Tonfall an. :D :D :D

Gruß
Horst
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“