.iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von magger » 01.02.2015, 19:52

Servus!

Ad:"Du hast einen i7 allerdings eine i7 mit 2 Kernen (hier wäre dier I5.-4200M sicher besser gewesen). Aber da er in einem Notebook steckt, eine Stromsparvariante. Trotzdem sollte er bei der Verarbeitung von h264 Codecs alle Kerne zu annähert 100% benutzen. Wenn ich den Taskmamager betrachte fällt mir dabei auf, das HD 3 2x läuft. Ebenfalls kann ich keine Erklärung dafür finden das der Turbo Modus des Prozessors bei 57 % schon eingeschaltet ist, und dann so ein schlechtes Ergebnis (Erzeugen eines m2ts oder ä. Streams) dabei heraus kommt. Wenn ich meine Leistungsanzeige bei HD 2 betrachte laufen meine 4 Kerne bei 100 %. Ebenfalls hat der Turbo Modus eine Anzeige von 3,05 GHz. (natürliche 2.30 GHz.). Bei mir ist allerdings die Virtualisierung eingeschaltet, weiss nicht ob das bei deinem Prozessortyp normal ist. Schaue nochmal nach diesen genannten Dingen."

Dazu kann ich nix sagen. Ich habe den (das) Laptop weder gebaut, noch entwickle ich software. Nochmals: meine Anforderung an DVR Studio wäre gewesen: Hier Aufnahme von Xtrend, da Brenner mit Rohling: mach eine (möglichst überall abspielbare) Blue Ray!
Die ganze Trickserei geht mir auf den Senkel.
Natürlich bin ich trotzdem dankbar für Eure Versuche zu helfen. Das betone ich ausdrücklich.

Zum Rest: du hast recht. Vor lauter probier dies, probier das, habe ich übersehen, dass ich das screenshot Projekt wieder vom NAS aus gestartet habe.
Ach so: DVR Studio ist nur einmal am laufen (siehe screenshot neu).

Habe also den Film (.ts-datei) auf die SSD gezogen und das Projekt neu angelegt. Resultat: immer das gleiche. Bis 45% alles gut, dann langsames Sterben.

Was mir aufgefallen ist: DVR Studio zieht nur 45% CPU Leistung???
DVR Studio (32 Bit) steht im Task Manager. Keine Ahnung ob's eine 64 Bit Version gibt, bzw. wenn ja, ob sie mir was bringt.

Nochmals danke für Euer Bemühen, magger

Den screenshot habe ich nach ca. 65 Minuten DVR Studio angelegt:

Bild
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von magger » 01.02.2015, 20:05

@Horst!

DAnke für den Tipp! Ich möchte aber nicht alles was mit Blue-Ray zu tun hat umsonst gekauft haben!

Gruß, magger
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10459
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von Ralf » 02.02.2015, 12:53

Hallo magger,

schau mal nach Deinem Energieprofil des Laptops nach. Bei Laptops hast Du rechts unten das Batteriesymbol. Da drauf klicken und auf Performanz stellen. Könnte sein, dass das auf Energiesparen steht und da wird die CPU nicht voll genutzt. Was auch sein kann: Wenn der Laptop nicht mit dem Netzteil verbunden ist, schalten viele Geräte die Leistung zurück, damit die Batterie länger hält.

So sieht Deine Auslastung aus:
Bild

Das ist die Auslastung auf Tobias Laptop:

Bild

Also bei Deinem Laptop wirklich was faul:

Dein Laptop - Tobias Laptop
2,6Ghz - 2,2GHz
2 Kerne - 4 Kerne
4 Logische CPUs - 8 CPUs
50% Auslastung - 93% Auslastung

Bedenkt man, dass Tobias Laptop doppelt so hohe Auslastung hat und statt mit 4 mit 8 Kernen arbeitet, kann man sagen, dass sein Gerät 4x schneller ist als Deiner.

Was bei Deinem Gerät auffällt: Die Virtualisierung ist bei Dir DEAKTIVIERT. Das könnt es auch sein...
Die ganze Trickserei geht mir auf den Senkel.
...
Was mir aufgefallen ist: DVR Studio zieht nur 45% CPU Leistung???
DVR Studio (32 Bit) steht im Task Manager. Keine Ahnung ob's eine 64 Bit Version gibt, bzw. wenn ja, ob sie mir was bringt.
Tja, aber dafür können wir nix.
Zwischen den Zeilen kommt bei mir der Eindruck hoch, dass Du den Fehler immer noch in DVR-Studio HD3 suchst. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es das NICHT ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von skaterkarlo » 02.02.2015, 15:12

@ Ralf,
diese Sache ist ein ganz heißes Eisen denn Zitat:

Speicher- und I/O-Virtualisierung muss durch den Chipsatz unterstützt werden, da dieser auch die entsprechenden Funktionen hardwareseitig für den Prozessor zur Verfügung stellt. Normalerweise muss diese Feature im BIOS eingeschaltet werden, und das BIOS muss in der Lage sein, diese Funktionen auch zu unterstützen und zu nutzen. Das bedeutet auch, das BIOS muss in einer Version vorliegen, die an die Virtualisierungsfunktionen des Chipsatzes angepasst ist.

@magger,
Zitat: DVR Studio (32 Bit) steht im Task Manager. Keine Ahnung ob's eine 64 Bit Version gibt, bzw. wenn ja, ob sie mir was bringt.

Es gibt keine! wenn es eine 64bit Version geben sollte was sollte es bei deinem PC bringen? Dadurch kannst du einen Lahmen Gaul nicht zum Galopper des Jahres machen. Ebenso teile ich Ralfs Aussage das es nicht an HD 3 Studio liegt.
magger hat geschrieben:Ich habe im Dezember ca 74 € (das sind in echtem Geld immerhin ca. 150 DM) mit dem Ziel bezahlt, Aufnahmen meiner Xtrend mit einem
Programm möglichst einfach auf DVD (bzw. Blue Ray) zu speichern.
Antwort: Das kannst du auch bzw. HD Studio 3.
Du hast dich vorher nicht erkundigt ob dein Player unterstützt wird!!
magger hat geschrieben:Diese Trickserei (DVR-Recode als PlugIn, das aber doch nicht funzt) hätte ich wohl billiger haben können.
Antwort: Ja hättest du wenn du dir den richtigen unterstützten Player gekauft bzw. gehabt hättest. Selbst die PS 4 kann HD 3 authorte Blu-rays mittlerweile abspielen.

skaterkarlo hat geschrieben:Zitat:Wir unterscheiden hier Geräte, die das Original Format der Sender problemlos abspielen können und denen die hier Stress machen, weil sie auf die DVD und BD Norm pochen.
Zum dritten Punkt das die Verarbeitung sooo langsam geht, ebenfalls deine Schuld. Wenn man die Absicht hat eine der höchsten Anforderungen die es für PC gibt die Erstellung bzw. Umwandlung von HD Formaten in eine brennbare Blu-ray zu erreichen, kann man nicht einen Laptop kaufen der gerade mal zum Surfen und Emailverkehr ausgelegt ist kaufen. Selbst das Spielen mit den neuesten Games bringt den Prozessor nicht so ins Schwitzen (20-30%) wie Recoding in HD (90-100% über die ganze Dauer).

Gruss skaterkarlo....
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von magger » 02.02.2015, 17:29

So, du Katerkarlo mit S! :wink:

Meine falsche Annahme war: ich zahl was für eine Software, lege einen Rohling ein und tatatataaaaaa: fertig ist die BlueRay.
Hätte nicht im Traum daran gedacht, dass es so kompliziert ist, eine BlueRay zu erzeugen.

Abschließend zu dem Thema: Habe es noch immer nicht verstanden, wofür ich einen kompatiblen Player brauche. Reime es mir so zusammen:
Der Sender strahlt in Format x HD aus. Ohne viel Rechenleistung macht dann DVR Studio ein nicht von jedem Player abspielbare BlueRay im Format BlueRay x+ draus (also das ursprüngliche Format mit kleiner Änderung).
Will ich aber eine auf jedem Player abspielbare BlueRay (ist mein Ziel, meine Mutter ist 73 und die will ich ab und an mit einem Film versorgen ohne dass sie sich wieder an ein neues Gerät gewöhnen muss) geht es an's Eingemachte. Dann ist der Laptop gefordert, weil da muss er aus Format x das Format y erzeugen. Meiner ist dazu nicht in vertretbarer Zeit in der Lage.

Frage: kannst du mir ein(en) Laptop empfehlen?
Was ich gerne hätte: 256 GB SSD (habe nach Ablöse eines 6 Jahre alten Laptops einen schnellen Start schätzen gelernt)
Möglichst gute Grafikkarte.
Möglichst viel RAM.
Habe hier Windows 8.1 noch Originalverpackt herumliegen.
Mein Limit wäre ca. 1.500 €!

Danke, magger
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von skaterkarlo » 02.02.2015, 18:31

@ magger,
um die Sache abzuschliessen,
magger hat geschrieben:Hätte nicht im Traum daran gedacht, dass es so kompliziert ist, eine BlueRay zu erzeugen.
es gibt bis heute noch kein ein Clickttool und fertig ist die Blu-ray. :shock:
aber es gibt Lösungen mit denen man sich beschäftigen muss, um eine Blu-ray zu authoren.
magger hat geschrieben:Der Sender strahlt in Format x HD aus. Ohne viel Rechenleistung macht dann DVR Studio ein nicht von jedem Player abspielbare BlueRay im Format BlueRay x+ draus (also das ursprüngliche Format mit kleiner Änderung).
Es ist etwas komplizierter eine gekaufte Blu-ray hat eine sogenannte geschlossene GOP Struktur. Das heißt die GOP endet immer nach einem IDR Frame. Bei HDTV gibt es keine geschlossene GOP Struktur sondern nur eine offene, mit I Frame. Dieses I-Frame aber kann über eine nicht vorhersehbare Referenzierung zu einem anderen I-Frame führen selbst wenn der Stream geschnitten wurde, daher die Verpixelungen (bei Werbungen o .ä.) im geschnittenen Film. Wenn die Firmware des Players dieses nicht berücksichtigt dann macht er Stress, wie in deinem Falle.

DVR Recode macht nichts anderes als einen Normstream den ja jeder Player lesen muß, weil es in den Blu-ray Spezifikationen steht. Er wird neu encodiert mit oder ohne Komprimierung (je höher die Kompremierung je schlechter das Ergebnis, aber die Datei belegt nicht mehr so viel Speicherplatz.)

Zu deiner Laptop Frage: Arbeite selber mit einem ASUS N76V, I7-3610QM 2.30 GHz, Geforce GT 635 M, 8GB. Win 8.1 64 bit. Vielleicht kannst du so einen bei Ebay günstig ersteigern. Habe vor 1 1/2 Jahren 1200. € dafür bezahlt. Habe mich jetzt noch nicht wieder mit der Frage beschäftigt. Aber bei deiner Preisvorstellung wirst du schon einen ordentlichen Rechenknecht finden. Viel Glück...

Gruss skaterkarlo :D
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von magger » 02.02.2015, 18:41

Danke, ich mach mich auf Laptop-Suche!

LG., magger
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: .iso gebrannt ergibt auf Blue Ray 2 Ordner

Beitrag von magger » 25.02.2015, 12:09

Servus Leute!

Gebe nur eine Rückmeldung.
Laptop-Kauf erledigt. Film mit 9 GB umgewandelt in ca. 70 Min. Keine Rekordzeit, aber bin natürlich damit zufrieden.
Screenshot:

Bild

Danke f Eure Hilfe, magger
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“