Schneller Vor- oder Rücklauf bei gebrannter BluRay trotz Einsatzes von DVR-Recode nicht möglich

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
Antworten
magger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Schneller Vor- oder Rücklauf bei gebrannter BluRay trotz Einsatzes von DVR-Recode nicht möglich

Beitrag von magger » 09.01.2016, 16:26

Servus an Alle!

Wie schon die Überschrift sagt, habe ich den Film Tribute von Panem - Catching Fire vom Schweizer Fernsehen aufgenommen und wollte eine normgerechte BluRay erzeugen.

Nach Anleitung habe ich den Film geladen, Anfang und Ende geschnitten und mit Qualität sehr hoch neu kodiert. Die entstandene .m2ts-Datei habe ich nun wieder geladen und als neues Projekt Blu Ray auf einen Rohling gebrannt.

Eingelegt, startet, aber schneller Vor- bzw. Rücklauf ist nicht möglich. Fehlermeldung: Diese Funktion ist nicht verfügbar.

Ich war der Annahme, mit dem Einsatz von DVR-Recode erzeuge ich eine normgerechte BluRay. Was kann ich besser machen?

Info: DVR Studio Version 4.01.

Ich werde erst wieder morgen an den Rechner können, vielleicht kann ich dann aber evtl. Antworten abarbeiten, deshalb mein Post schon heute.

Danke im Voraus, magger
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Schneller Vor- oder Rücklauf bei gebrannter BluRay trotz Einsatzes von DVR-Recode nicht möglich

Beitrag von Ralf » 11.01.2016, 12:59

Hallo Magger,

als was hast Du es gebrannt?
Beim HD Disk Export kann man wählen zwischen AVCHD und BluRay Format.
Es kann aber auch sein, dass Dein Player feststellt, dass es ein gebrannter Rohling ist und wegen der schlechten Lesbarkeit generell das Spulen nicht zulässt. Auf diese Weise geht der Player gleich jeden Problem aus dem Weg.
Auf so was haben wir aber keinen Einfluss.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“