manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
Antworten
MDrueck
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2016, 22:21

manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Beitrag von MDrueck » 29.01.2016, 22:37

Hallo,

bei der Benutzung der Export Funktion von "SD DVD" erhalte ich bei der Verwendung von einige Sendungen einen zeitlichen Versatz zwischen Ton und Bild. Das ganze scheint vom Fernsehsender der Aufnahme abzuhängen. Keine Problem hatte ich bisher bei "3SAT HD" und "WDR HD". Bei "ARTE HD" und "NDR HD" kommt es allerdings bisher bei alle Sendungen die ich probeweise verarbeitet habe zu diesem Versatz. Nach dem ich zu Beginn schon einige DVD-Rohlinge gebrannt hatte und es erst beim Probesehen am DVD-Player feststellte habe ich ab da nur ISOs erstellt und diese mir dann in Windows gemounted und das ganze mit dem VLC-Player begutachtet.

Mein Receiver ist ein Kathrein UFS 922. Ich verwende DVR-Studio HD 4.02.03. und DVD-Recode.

Im Forum habe ich diesbzgl. zwar schon Artikel zum Thema gefunden, aber keine für mich brauchbare Lösung gesehen. Und, ja ich will/muss bewusst DVDs brennen, das soll ein Geschenk sein für Jemanden der über keinen bluray-Player verfügt.

Wie löse ich mein Problem? Ich kann gerne das Quellmaterial zur Verfügung stellen, keine Ahnung wie das bei den großen Datenmengen zu bewerkstelligen ist. Wahlweise würde es aber auch sicherlich genügen mal einen 1-minüten Test-Schnipsel aufzuzeichnen.

Vielen Dank im Voraus.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10406
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Beitrag von Ralf » 30.01.2016, 13:40

Hallo MDrueck,
Keine Problem hatte ich bisher bei "3SAT HD" und "WDR HD". Bei "ARTE HD" und "NDR HD" kommt es allerdings bisher bei alle Sendungen die ich probeweise verarbeitet habe zu diesem Versatz.
Wie stark ist dieser Versatz und an was machst Du das fest? Ich hatte letztens eine Anfrage zu dem Film "Fack ju Göhte". Der Kunde hatte mir sogar den ganzen bearbeiteten Film geschickt. Bei der Untersuchung habe ich festgestellt, dass einzelne Szenen "Schlagen einer Tür", "drücken einer Klingel" ca. eine habe Sekunde daneben waren. Andere Stellen unmittelbar davor und danach aber absolut synchron waren. Das war der Beweis, dass es am Film lag.
Gerade der WDR und NDR sind beides Sender des ÖR. Es ist folglich schon sehr unwahrscheinlich, dass hier unterschiedliche Ergebnisse heraus kommen. Zudem verwendet DVR-Recode HD4 keine senderabhängigen Parameter.
Anders ist es wenn es Datendefekte im Stream gibt. Hattest Du den Film auf Fehler untersuche und Defekte ich Schnittbereiche wandeln lassen? Auch wenn dann ein Stückchen Film fehlt. Es hilft nichts. Das muss raus.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
MDrueck
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2016, 22:21

Re: manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Beitrag von MDrueck » 01.02.2016, 19:50

Ralf hat geschrieben:Hallo MDrueck,
Keine Problem hatte ich bisher bei "3SAT HD" und "WDR HD". Bei "ARTE HD" und "NDR HD" kommt es allerdings bisher bei alle Sendungen die ich probeweise verarbeitet habe zu diesem Versatz.
Wie stark ist dieser Versatz und an was machst Du das fest?
Der Versatz ist knapp ein Sekunde. Ich mache das daran fest, dass ich im Bild etwas sehe und das dazu gehörige Geräusch kommt erst hinterher.
Ich hatte letztens eine Anfrage zu dem Film "Fack ju Göhte". Der Kunde hatte mir sogar den ganzen bearbeiteten Film geschickt. Bei der Untersuchung habe ich festgestellt, dass einzelne Szenen "Schlagen einer Tür", "drücken einer Klingel" ca. eine habe Sekunde daneben waren. Andere Stellen unmittelbar davor und danach aber absolut synchron waren. Das war der Beweis, dass es am Film lag.
Bei mir ist der komplette Film asynchron.
Gerade der WDR und NDR sind beides Sender des ÖR.
Ja, aber die anderen Sender die ich aufgezählte hatte auch. :D
Es ist folglich schon sehr unwahrscheinlich, dass hier unterschiedliche Ergebnisse heraus kommen.
Ich kann nur berichten, was ich bei mir feststelle. Die verarbeiteten Sendungen von "3SAT HD" und "WDR HD" sind synchron, die von "ARTE HD" und "NDR HD" sind es nicht.
Zudem verwendet DVR-Recode HD4 keine senderabhängigen Parameter. Anders ist es wenn es Datendefekte im Stream gibt. Hattest Du den Film auf Fehler untersuche und Defekte ich Schnittbereiche wandeln lassen? Auch wenn dann ein Stückchen Film fehlt. Es hilft nichts. Das muss raus.
Ich habe keine Sendung auf Fehler untersuchen lassen. Und hier kommen wir evtl. zum Kern des Problems, ganz am Anfang, nach der Installation, hatte ich wohl die Analyse-Intensität in den Optionen ausgeschaltet. Ich schalte das mal ein und bearbeite die fraglichen Dateien noch mal und berichte.

Gruß, Markus
Karl Leser
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.2016, 16:48

Re: manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Beitrag von Karl Leser » 03.07.2016, 13:39

Hallo,

Ich habe neuerdings (seit Update auf Version 4.08, nach Rückbau auf 4.06 bleibt das Problem aber erhalten) ein ähnliches Problem mit iso-Dateien.

Ich habe vor ein paar Monaten die Version 4.06 gekauft, und sie zu meiner Zufriedenheit eingesetzt (DVR-Aufzeichnungen mit Technistar S2 bearbeitet und zur Archivierung in SD-isoDateien umgewandelt und auf DVD RW gespeichert). Vor kurzem habe ich den Update auf 4.08 durchgeführt. Seitdem erhalte ich bei der Fertigstellung der bearbeiteten .ts-Dateien (d.h. nach Bereinigung und Verknüpfung der Teildateien) SD-iso-Dateinen bei denen Bild und Ton anfangs synchron sind, später nicht mehr. Die bearbeitete .ts-Gesamtdatie ist bei mehreren Aufzeichnungen funktionsfähig und Bild und Ton sind synchron (problemlose Wiedergabe auf dem PC unter VCLplayer).

Da ich nicht alle in letzter Zeit mit der Version 4.06 erstellten DVDs bisher kontrolliert habe, könnte das Problem auch unabhängig von den genannten Versionen sein.

Mit besten Grüßen und der Frage, ob jemand eine Lösungsidee hat,

Karl Leser
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10406
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: manchmal Zeitversatz Ton/Bild bei "SD DVD"

Beitrag von Ralf » 03.07.2016, 14:00

Hallo Karl,
(seit Update auf Version 4.08, nach Rückbau auf 4.06 bleibt das Problem aber erhalten)
das beweist, dass es nicht der Update sein kann. Aktuell schrauben die Sender verstärkt an den Formaten. Deshalb gibt es nun auch noch die DVR-Studio HD4.08.02:
viewtopic.php?f=115&t=6526
Hier hatte die Sonderanpassung wie Du lesen kannst massive Auswirkungen beim Import in der Analysenstufe 3 und der Formatanalyse.
Du erstellst DVDs und dabei wird das Format der Senders unverändert übernommen. Dein Player scheint aber nur "Standardfutter" zu vertragen und hat folglich mit den feinen Unterschieden der Sender Stress. Der VLC passt seine Decoder deshalb auch stetig an und kommt deshalb mit modernen Encodereinstellungen kein Problem.

Bitte bedenke, die Sender sind stetig dabei Anpassungen vorzunehmen, um ein paar Byte zu sparen. Genau aus dem Grund müssen wir auch stetig mit neuen Versionen uns auf die neuen Gegebenheiten einstellen. Andere Anbieter, die bei ihnen Produkten nur alle paar Monate mal was anpassen, werden Dir unter Garantie keine Hilfe sein.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“