UHD - Compress

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
Antworten
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

UHD - Compress

Beitrag von Cer » 20.06.2018, 15:20

Hallo,

ich habe jetzt ein paar DVDs aus SD Aufnahmen erstellt und dabei die Kompressionsfunktion benutzt da die Zusammenstellung immer etwa 5GB hatte.
Dabei ist mir aufgefallen:
  • Die DVD wird nur zu 96% genutzt. Etwa 200MB bleiben ungenutzt. Bei den Einstellungen ist unter "Compress Zielgröße" 0 MB eingetragen. Ich würde schon gerne die ganze DVD nutzen um die maximal mögliche Qualität zu haben.
  • Der erzeugte Ordner heißt "video_ts" und nicht wie früher (und überall sonst) "VIDEO_TS". Ich hoffe das macht keine Probleme, muss ich erst noch auf dem Zielgerät (steht weit weg im Urlaub) testen ... aber warum die Kleinschreibung?
Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: UHD - Compress

Beitrag von Ralf » 21.06.2018, 09:51

Das ist nicht zu umgehen, denn man kann das nicht exakt berechnen, da es von der Dynamik in der Aufnahme abhängt. Wir müssen uns hier einen Puffer lassen. Bei dieser Aufnahmen gab es anscheinend mehr Einsparungspotential als normalerweise.

Sehe es mal so: Würde es wegen 1 MB Übergröße nicht reichen, wäre die ganze Verarbeitung umsonst. Folglich die Schreierei um ein vielfaches größer. :wink:
Cer hat geschrieben:
20.06.2018, 15:20
Der erzeugte Ordner heißt "video_ts" und nicht wie früher (und überall sonst) "VIDEO_TS". Ich hoffe das macht keine Probleme, muss ich erst noch auf dem Zielgerät (steht weit weg im Urlaub) testen ... aber warum die Kleinschreibung?
Kann ich Dir nicht sagen, aber das machen wir schon seit Jahren so. Scheint also zu funktionieren...
Ehrlich, Du bist der Erste, dem das überhaupt aufgefallen ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: UHD - Compress

Beitrag von Cer » 21.06.2018, 10:48

Hallo Ralf,

ich habe nun mehrere DVDs und die sind alle gleich groß geworden. Keine Ahnung wieso, vielleicht weil es alles Zeichentrickfilme waren. Ich würde mir aber wünschen wenn ich selber entscheiden kann wieviel Risiko ich eingehe das die verarbeitung evtl. umsonst war weil mein Puffer zu klein ist.
Konkret möchte ich vorschlagen in den Einstellungen die Option für den DVD Puffer zu überarbeiten. Derzeit kann man ihn ja nur NOCH größer machen. Wieso nicht einfach Werte von 10 bis 300MB anbieten und den Default auf 200 setzen?
Ich meine unter HD2 ist mir das nicht aufgefallen, ich muss mal testen was passiert wenn ich die Komprimierung nicht von UHD-Disk sondern dem alten Compress durchführen lasse.

Auch ist mir bei HD2 nie aufgefallen das der VIDEO_TS Ordner kleingeschrieben wurde. Ist vielleicht erst mit der Code Umstellung gekommen. Ich ändere das jetzt sicherheitshalber immer per Hand und lass keine ISOs mehr machen.

Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: UHD - Compress

Beitrag von Ralf » 21.06.2018, 11:20

Hallo Cer,

sorry, da können wir nichts machen. Grade Zeichentrickfilme bieten da gute Komprimierungsraten. Bei echten Filmen sieht das schon anders aus.

Große Bitte: Es ist mir klar, dass Du viele Fragen nach dem Umstieg von HD2 auf HD4 hast. Aktuell habe ich aber noch sehr viel Anrufe und Fragen wegen dieser doofen TLS1.0 Abschaltung.
Bitte schau Die doch mal unsere Supportvideos an und wenn es dann noch Fragen gibt melde Dich bitte nächste oder übernächste Woche per Telefon. Ich werde Die alles direkt beantworten. Das geht erheblich schneller als die ganze Schreiberei.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: UHD - Compress

Beitrag von Cer » 21.06.2018, 11:57

Hallo Ralf,

die nächsten Wochen habe ich keine Zeit :)
Ich habe nach meinem Verständnis auch (fast) gar keine Fragen, sondern Verbesserungsvorschläge bzw. Fehler gefunden (je nach Sichtweise). Eigentlich müsste ich dazu Supportanfragen aufmachen, aber in dem Formular muss man immer so viel Beiwerk ausfüllen.

Gruß,
Cer


PS: Ich glaub da kann man schon "was machen", aber das habe ich ja schon geschrieben. Leider sagst Du nie warum das nicht umsetzbar ist.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: UHD - Compress

Beitrag von Ralf » 21.06.2018, 12:58

Genau in diesem Thread habe ich es aber geschrieben: Es ist nicht im Vorfeld exakt zu bestimmen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: UHD - Compress

Beitrag von Cer » 21.06.2018, 13:21

Da haben wir uns wohl missverstanden. Ich meinte mit "was machen" nicht die die exakte Berechnung im vorraus, sondern die Einstellbarkeit des Puffers. Der hart codierte Puffer (der in meinem Beispiel 200MB ausmacht) könnte ja in den Einstellungen als Default auftauchen. Um Fehleinstellungen zu vermeiden könnte man auch negative Einstellungen bei der Puffergröße hinzufügen um deutlich zu machen das man unter das übliche Limit geht.

Da Du aber schon an anderer Stelle geschrieben hast das DVR-Disk tot ist, muss ich mich wohl nach einer anderen Lösung umsehen.

Ich werde das aber nochmal mit Nicht-Zeichentrickfilmen testen. Wenn dann auch 200MB verschenkt werden, ist es wohl doch ein Fehler und dann mach ich ein Support Ticket auf.
Videofreak
Beiträge: 23
Registriert: 18.03.2007, 14:28

Re: UHD - Compress

Beitrag von Videofreak » 21.06.2018, 13:39

Hi,

ich mach auch ab und zu DVDs, kann aber sehr gut mit den Restgrößen leben. Es ist ja auch nicht so, dass man Unterschiede sieht nur weil bis auf das letzte Bit die DVD voll ist. Vorschlag: Lassen wir Ralf mal arbeiten...
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: UHD - Compress

Beitrag von Cer » 21.06.2018, 21:18

So, ich hab es ausprobiert:

Mit UHD erstelltes unkomprimiertes Verzeichnis: 4,96 GB (5.327.304.704 Bytes)
- mit UHD komprimiert: 4,18 GB (4.498.661.376 Bytes)
- mit Compress 2.07 komprimiert: 4,35 GB (4.677.892.096 Bytes)

Dabei erzeugt Compress übrigens einen groß geschriebenen "VIDEO_TS" Ordner.

Und jetzt erklär mir doch mal einer den technischen Hintergrund warum Compress 2.07 in der Lage ist die Zielgröße korrekt zu treffen und UHD nicht.
Ich bin ja schon lange dabei und habe schon einige DVD mit verschiedensten Filmen (alles SD Material) erzeugt, noch nie hat Compress einen zu großen Ordner erzeugt.

Da Ralf ja schon klar gestellt hat, dass die DVD eh tot ist und man daher keine Arbeit in ein Produkt investiert das nur von einer Minderheit genutzt wird, muss ich jetzt wohl mit UHD unkomfortabler arbeiten als zuvor mit HD2 und die Programme manuell hintereinander starten. Oder gibt es einen Trick wie ich das alte Compress in UHD einbinde? Irgendeine EXE Datei austauschen oder sowas?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: UHD - Compress

Beitrag von Ralf » 22.06.2018, 14:38

Ich hab eben meine Leute gefragt. Es gab in der Vergangenheit einige Kunden, die wegen einer zu großen Zusammenstellung die DVD verbrannt haben und deshalb wurde diese Grenze nach untern korrigiert. Auch ist es egal, ob das video_ts oder VIDEO_TS heißt.
Auch gibt es Material in HD265 und bei der Wandlung nach dem Uralt-Formt MPEG, geht ein Film wie ein Hefekuchen auf. Wie weit, ist kaum zu ermitteln.
Zudem auch wenn es 200MB freien Platz gibt. Den Qualitätsunterschied "Ganz voll" und "200MB frei" siehst Du nicht. Auf eine DVD passen 4482MB. 200MB sind gerade mal 4,5%.

Sorry, Cer da werden wir nichts ändern. Hat aber nichts nicht damit zu tun, dass die DVD tot ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: UHD - Compress

Beitrag von Cer » 22.06.2018, 19:04

Hab ich mir schon gedacht. Schade das ich nicht selber entscheiden darf wie groß der Puffer ist. Doof das Compress 2.07 jetzt nicht mehr integriert ist und manuell ausgeführt werden muss.
Zumindest für meine Bedarfe war der Umstieg von HD2 zu UHD bisher ein Rückschritt.
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“