Kathrein UFS922/UFS912 - EPG Informationen

TT als EPG Ersatz, Suchen im TT, TT als Untertitel für DVDs.
Antworten
yogibuh
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2011, 11:13

Kathrein UFS922/UFS912 - EPG Informationen

Beitrag von yogibuh » 16.05.2011, 11:27

Hallo an Alle,

ich habe mir am Wochenende DVR-Studio HD2 gegönnt. Bin soweit zufrieden ausser, dass mir eine wichtige Funktion fehlt.
In der Geräteliste wird der Sat-Receiver Kathrein UFS-922 mit grün angezeigt - heisst wohl dieses Gerät unterstützt wird. Schneiden funktioniert sehr gut, aber die EPG Informationen gehen verloren, da ich die Aufnahme nicht mehr in das Archiv zuückspielen kann. Nur noch über Upnp abspielbar.
Frage: Ist in naher Zukunft geplant, dass man die EPG-Informationen bearbeiten kann und in das Kathrein konforme externe Aufnahmearchiv zurückspielen kann?

Danke und gruss
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 16.05.2011, 20:59

Hallo yogibuh,

das ist heute erledigt worden:
viewtopic.php?t=4220
Link zum Download von DVR-Studio HD 2 - Voraberversion 2.17.1:
Download
Neu: Untertitel aus Videotext können als Untertitel für SD-DVD Authoring verwendet werden
Neu: Untertitel aus Videotext können im SRT-Format exportiert werden (TS, M2TS oder MPEG-PS-Export) / Muss unter Einstellungen -> Diverses aktiviert werden
Neu: EPG-Daten einlesen für Kathrein UFS 922/912 externen Aufnahmen (ab FW 2.01+)
Neu: Weitere Kamera-Aufnahmen werden unterstützt (u.a Panasonic Lumix FT3)
Change: SD-DVD-Authoring - Sync.-Probleme bei automatischen Schnitten reduziert
Fix: Einige Radio-Aufnahmen (ohne PCR) ließen sich nicht öffnen
Fix: EPG-Daten von Receivern wurden nicht mehr angezeigt (seit Version 2.17)
Fix: Bei einigen Sendern wurde die Tonspur nicht erkannt
Fix: Projekt konnte nicht richtig geladen werden, wenn kryptische Zeichen im EPG-Text standen
Fix: Absturtz beim speichern des Projektes (seit Version 2.17)
Fix: Menü-Editor - Vertikale Textausrichtung wurde beim kopieren/einfügen nicht übernommen
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
MikeyFFB
Beiträge: 14
Registriert: 01.12.2010, 22:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Externe Aufnahmen?

Beitrag von MikeyFFB » 20.09.2011, 11:25

Hallo Ralf,

möchte das Thema nochmal kurz aufgreifen. Hab da auch mal eine Anfrage gestellt aber war lang nicht mehr da.

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht das EPG Daten einlesen nur von Aufnahmen, die auf externen Medien (NAS oder USB Platte) abgelegt wurden, was wiederum nur ab SW Stand 2.01 funktioniert. Stimmt das so?
Will heißen bei Aufnahmen direkt von der Receiver Festplatte geht das Einlesen der EPG Daten nicht.

Grüße

Mikey
MikeyFFB
Beiträge: 14
Registriert: 01.12.2010, 22:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beitrag von MikeyFFB » 27.09.2011, 19:15

Wollte den Thread wegen einer Antwort nochmal ganz schüchtern nach oben holen. Sorry dafür;-)

Viele Grüße

Mikey
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 27.09.2011, 19:28

Hallo MikeyFFB,

schon OK, denn die Antwort waren wir ja noch schuldig.

Die EPG Daten von einzelnen Receivern können wir aus dem was der Receiver in seinen Steuerdateien gespeichert hat auslesen.

Bei allen Aufnahmen, auch von anderen Geräten, kannst Du über den Teletext einer jeder Aufnahme diese Filmbeschreibungen auslesen und auch in die Filminfo übernehmen.
Dazu gibt es auch ein Lehrvideo unter Support.Haenlein-Software.com. Hier der Link:

https://haenlein-software.com/HS/suppor ... l+Epg.html

Diese Daten kannst Du beim Export im Geräteformat oder der Erstellung eines Menüs und in DVR-TrueCover verwenden. Bei einer Datei im TS, MPEG2 oder M2TS geht das aber nicht.

Die Untertitel im Teletext kannst Du auch für die Untertitel auf einer DVD verwenden. Das zeigt dieses Lehrvideo:
https://haenlein-software.com/HS/suppor ... title.html
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 155
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: Externe Aufnahmen?

Beitrag von Cer » 28.09.2011, 18:49

MikeyFFB hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstanden habe, geht das EPG Daten einlesen nur von Aufnahmen, die auf externen Medien (NAS oder USB Platte) abgelegt wurden, was wiederum nur ab SW Stand 2.01 funktioniert. Stimmt das so?
Will heißen bei Aufnahmen direkt von der Receiver Festplatte geht das Einlesen der EPG Daten nicht.
Hallo Mikey,

ich bilde mir ein hierauf vor ein paar Tagen schon eine Antwort geschrieben zu haben, allerdings sehe ich sie nicht mehr. Ob es da ein Board reset gab?
Naja, in Kürze lautet die Antwort "Ja". Es gibt aber den von Ralf beschriebenen Workarround den Text aus dem Teletext zu nehmen. Bei Verwendung von tvtv wird das aber vermutlich ein anderer Text sein.
Anderer Workarround müsste sein: Du kopierst die Filme nicht per FTP auf den PC sondern erst am Receiver auf eine externe USB Platte. Mit Firmware 2.01 wird soweit ich weiss dann auch das EPG übertragen. Du kannst dann die USB Platte als Quelle für HD-Studio verwenden.
Auf alle Fälle benötigst Du die neueste Firmware um an die EPG Dateien ran zu kommen.

Gruß,
Cer
MikeyFFB
Beiträge: 14
Registriert: 01.12.2010, 22:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beitrag von MikeyFFB » 28.09.2011, 20:07

Hallo Cer,

dann lag ich doch richtig. Danke für die Bestätigung.
ich überlege mir gerade, ob ich von dem UFS auf den neuen Samsung Twin BluRay BD-D8909S umsteige. Dann gibts wieder ein neues Betätigungsfeld für Ralf und seine Männer ;-)

Danke nochmal für`s Feedback

Viele Grüße

Mikey
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 349
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 29.09.2011, 09:07

hm... so ich habs jetzt malgeschafft hierauf zu antworten.

Es scheint als ob am Board oder der DB was nicht ganz sauber ist.
Aktuell kann ich nicht nachvollziehen, warum hier Einträge evtl. verschwinden oder erst gar nicht geschrieben werden können. Hatte gerade auch mehrere Anläufe, bis der PostReply Button richtig wollte!?

Wir selbst haben keine Anpassungen am Forum vorgenommen.
Ich würde euch bitten, dieses Topic in einem neuen Thread weiter zu diskutieren, um zu sehen, ob es am Thread hier liegt oder ob es ein grundsätzliches Problem zu werden scheint.

Oder habt ihr in anderen Bereichen auch schon die Erfahrung gemacht?
Zur Not bitte an Support@ schicken, dann kommt es auch sicher an.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
Cer
Beiträge: 155
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Beitrag von Cer » 29.09.2011, 10:01

Hallo Sascha,

mir ist das bisher nur einmal aufgefallen und selbst da bin ich mir nicht 100% sicher ob das Problem nicht auf meiner Seite lag. Ich weiss einfach nicht mehr ob ich nach dem Absenden kontrolliert habe ob der Post auch im Board steht.

Gruß,
Cer
Antworten

Zurück zu „Teletext nutzen“