Standbilder beim Bewegen des Sliders haken

Nutzung der Play-Funktion; Vollbildmodus; Decorder Einstellungen; Störungen bei der Wiedergabe; kontrollieren der vorhandenen Tonspuren
Antworten
nolpy
Beiträge: 8
Registriert: 23.06.2013, 20:55

Standbilder beim Bewegen des Sliders haken

Beitrag von nolpy » 02.07.2013, 20:35

Moin,

wenn ich kurz in einen Bereich eines Filmes hineinsehen möchte, klicke ich auf den Bereich in der Zeitleiste. HD Studio 3 springt dann wie gewünscht an diese Stelle und zeigt ein Standbild. Wenn ich nun den Slider festhalte und zur Seite ziehe, würde ich intuitiv Standbilder in der Geschwindigkeit meiner Mausbewegung erwarten. Statt dessen hakt der Slider und springt nur ruckelig hinterher.
Dieses Verhalten hatte ich bisher bei eigentlich jedem Video. Was mich nun irritiert ist, dass ich gerade Studio aufgemacht habe und ein Video hatte, bei dem der Slider sich so verhalten hat wie ich es erwartet hätte. Alles ging zügig und die Bilder kamen in nahezu Echtzeit meiner Maus hinterher. Nach einem Neustart und nochmaligem Öffnen des gleichen Projekts hakt der Slider auch bei diesem Video wieder.

Nun frage ich mich was das war? Hatte ich Glück und der Film lag größtenteils im Filesystem-Cache? Ist das Erzeugen der Standbilder von HD-Streams prinzipiell so zeitaufwändig, oder warum hakt es überhaupt? Ich habe dazu keine Infos im Wiki oder Forum gefunden.

Schönen Abend noch ...
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 358
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Re: Standbilder beim Bewegen des Sliders haken

Beitrag von Sascha » 04.07.2013, 10:27

Das hängt natürlich auch mit der Zugriffsgeschwindigkeit der Festplatte zusammen.
Es kann aber auch durch interne Windows Optimierungen (Caching) mal deutlich performanter sein.

Zudem nehmen wir zur Darstellung in der Oberfläche notwendigerweise eine Formatwandlung des Bildes vor.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
Antworten

Zurück zu „Integrierter Player“