Tonspur auswählen

Schnittbereiche definieren, was wird geschnitten, Umstellen der Schnittlogik; wie überprüfe ich Schnittbereiche, entfernen von Schnittdefinitionen, entfernen der Werbung.
Antworten
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 25.07.2015, 18:21

Liebe Foren Mitglieder,
ich starte gerade mit DVR Studio 3 um meine *.ts Aufnahmen von meiner VU Box zu schneiden.

Ich habe leider ein Problem:
Wenn ich die Datei lade, so sehe ich 2 Tonspuren, eine Dolby 5.1 und eine Dolby 2.0. Wenn ich jeweils eine deaktiviere (abhake), dann bekomme ich immer den deutschen Ton.

Lade ich nun die Datei in VLC und lasse mir die Medieninformationen anzeigen, dann sehe ich die englische und eine deutsche Tonspur - ich kann auch beim Abspielen die Sprache hiermit umstellen.

Ich frage mich nun wie ich die englische Spur beim Abspielen in DVR Studio auswählen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

/RaBu
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von Ralf » 26.07.2015, 12:22

Hallo RaBu,

wenn Du mit der Maus über die Tonspur fährst bekommst Du eine Checkbox, in der Du einen Haken setzen kannst. Damit legst Du fest, ob diese Spur exportiert wird. Wenn Du die Spur anklickst, so spring das Lautsprechersymbol zu der Spur. Das ist dann die Spur deren Ton Du auch hörst.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 26.07.2015, 16:32

Hallo Ralf,
vielen Dank. Jetzt hab ich es kapiert.

Eine weitere Frage - ich habe die beiden Tonspuren in Studio mit Deutsch und Englisch bezeichnet.

Dann habe ich sie Recode neu kodiert. Beide Sprachen waren im exportiertem Video vorhanden, soweit so gut. Aber beide Tonspuren wurden als "Englisch" betitelt (nach VLC).

Was habe ich da falsch gemacht?

Vielen Dank

/RaBu
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von Ralf » 26.07.2015, 17:24

Hallo RaBu,
Aber beide Tonspuren wurden als "Englisch" betitelt (nach VLC).
Wenn Du den exportierten Film erneut in DVR-Studio HD3 lädst, wird dann die richtige Bezeichnung angezeigt?

Nur um es klar zu stellen: Du änderst nur die Bezeichnung einer Tonspur. Die anschließende Verarbeitung mit Recode macht keine Übersetzung.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 08.08.2015, 17:14

Hallo Ralf,
sorry für die späte Antwort. Ich war einige Tage ausser Haus.

Ich habe jetzt mal versucht die von Recode erzeugte *.mp4 Dateien in Studio wieder einzuladen - geht nicht! Es wird mir angezeigt "unbekanntes Datei-Format". In VLC lässt sich die Datei sich ganz normal abspielen.

Gruß
RaBu
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von Ralf » 08.08.2015, 17:33

Hallo RaBu,

das ist korrekt. Das ist mit ein Grund weshalb ich MP4 nicht bevorzugen würde. Dazu kommt dass TS und M2TS, welches wir auch wieder laden können. Weit kompatibler bei den ganzen Geräten ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 08.08.2015, 18:33

Ralf,
Ziel war es den Film für ein Android Handy bereitzustellen.

Daher habe ich es in mp4 konvertiert. In dieser Datei werden dann die 2 Audio Kanäle als "Englisch" bezeichnet (lt. VLC), obwohl einer deutsch ist.

/RaBu
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von Ralf » 09.08.2015, 13:05

Hallo RaBu,

manche Sender geben keine eindeutige Sprachkennung mit. Man kann die Kennung aber in DVR-Studio HD3 mit einem Doppelklick auf die Tonspur festlegen. So dürfte anschließen auch die richtige Sprache angezeigt werden.

Bei der Wiedergabe auf dem Handy würde ich aber alle Tonspuren abwählen, die nicht gebraucht werden. Zudem musst Du bei Recode das Profil wählen, dass Deinem Handy entspricht. Auch würde ich da mal mit den Exportqualitätsstufen spielen, denn mit einer zu hohen Datenrate, kannst Du das arme Handy auch überrennen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 10.08.2015, 22:08

Ralf,
genau das habe ich ja gemacht - in DVR Studio habe ich die Spuren Englisch und Deutsch genannt.

Dann habe ich die Datei per Profil mit Recode in eine mp4 Datei transkodiert.

In der mp4 Datei wurden aber beide Spuren als Englisch bezeichnet.

D.h. für mich hat Recode die Namen der Spuren nicht richtig übernommen.

/RaBu
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von Ralf » 11.08.2015, 11:13

Hallo RaBu,

Recode beachtet den Originalstream und kann hier, wie mir mein Entwickler sagte, nur Schnittdefinitionen übernehmen. Das umbenennen greift nur ohne Recode. D.h. wenn Du die Exportart TS, M2TS oder im Disk-Format ausgeben lässt.
In Deinem Fall bleibt nur zuerst mit RECODE als TS zu exportieren und danach diese TS Datei in DVR-Studio HD3 erneut laden, die Spuren umzubenennen und dann als MP4 zu exportieren.
Sorry, aber Recode ist in der HD3 nachträglich aufgenommen worden und da diese Vorgaben durchzureichen ist nicht zu bewerkstelligen.
Wir haben es aber in unsere Projekt Liste aufgenommen und werden das in kommenden Entwicklungen berücksichtigen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
RaBu
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2015, 12:01

Re: Tonspur auswählen

Beitrag von RaBu » 12.08.2015, 19:29

Ralf,
vielen Dank für die Erläuterung. Werde dann darauf warten.
Schönen Gruß
RaBu
Antworten

Zurück zu „Schnitte“