Tastaturkommandos Schnitt

Schnittbereiche definieren, was wird geschnitten, Umstellen der Schnittlogik; wie überprüfe ich Schnittbereiche, entfernen von Schnittdefinitionen, entfernen der Werbung.
Antworten
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 24.08.2017, 11:22

Hallo Forum,

In der Hilfe hab ich eigentlich recht viele nützliche Shortcuts gefunden um DVR-Studio HD4 mit der Tastatur bedienen zu können.

Nur 2 vermisse ich total:

Bild

Hab jetzt schon ein paar auf meiner Tastatur ausprobiert. Aber ohne Erfolg. Kennt jemand die Tasten die diesen Buttons entsprechen? Hab ich das irgendwo überlesen? Ein Tooltiptext kommt auch nicht wenn ich mit der Maus darüber fahre.
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 24.08.2017, 11:59

Okay, hab jetzt die für mich unlogischen "Schnitt-Start korrigieren" und "Schnitt-Ende korrigieren" tastaturkommandos [ALT]+[S] und [ALT]+[E] an einer Datei ausprobiert die noch keine Schnitte enthielt und das Programm reagierte als wenn ich direkt auf die Schaltflächen klicke. Und das obwohl ich keine Schnitte korrigieren wollte, sondern eigentlich ganz neue anlegen um den anfang und das ende einer Aufnahme zu beschneiden.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10607
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von Ralf » 24.08.2017, 12:11

Hallo,
die Tasturbefehle sind hier beschrieben:
http://dvr-studio-hd-4.haenlein-softwar ... ur_Befehle

Beschreibung Tastenkombination
Navigation Left / Right / PageUp / PageDown
Play / Pause Space
Anwählen Aufnahmeliste Alt + R
Anwählen Definitionsliste Alt + D
Aufnahme hinzufügen Alt + O
Schnitt hinzufügen Alt + N
Schnitt-Start korrigieren Alt + S
Schnitt-Ende korrigieren Alt + E
Kapitelmarke hinzufügen Alt + K
Listenelement löschen angewählt Back (Delete)

Du kannst folglich erst mit Alt+N einen neuen Schnittbereich einfügen und dann mit Alt+S und Alt+E den Schnittbereich einstellen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 24.08.2017, 14:28

Danke für Deine schnelle Antwort. :)

Ja, die Dokumentation hab ich gesehen. Ich hab da ich das Video beschneiden wollte (anfang und ende entfernen) gedanklich den Sprung nicht hin bekommen das ich das mit [Alt]+[E] und [Alt]+[S] schon machen kann weil in der Dokumentation "korrigieren" stand, ich aber davon ausging das ich hier einen neuen schnitt (einen crop) einfüge. :roll:

Wenn jetzt noch jemand schnell diesen Thread in DVR-Studio HD Schnitte verschieben würde, wäre alles super. Habs versehentlich in die Falsche Rubrik gepostet. :shock:
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10607
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von Ralf » 24.08.2017, 15:18

Ich hab den Thread verschoben.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 13.02.2019, 14:47

Ich werkel jetzt fleißig seit über 1 Jahr mit dem Programm und hätte da mittlerweile die ein oder andere Anregung bezüglich der Tastaturbedienbarkeit.

Persönlich wünschen würde ich mir inzwischen ein Einstellungsmenü wo ich die Tastaturbefehle frei definieren könnte.

Dies hätte auch den Vorteil, dass Anfänger dort innerhalb des Programmes direkt nachsehen könnten was definiert ist und nicht die Hilfeseite aufrufen müssten.

Selbst würde ich für mich am liebsten das drücken der [ALT] Taste nicht mehr notwendig machen. Einfach R für die Aufnahmeliste, S und E für Start und Ende Korrektur, N für neuen Schnitt.

Obendrein hab ich immer wieder das Problem, dass ich zwar mit [ALT]+[R] in die Aufnameliste kann und mit [Pfeil nach unten] die nächste Aufnahme auswählen, es dann aber immer wieder passiert das ich mit [PageUp] und [PageDown] nicht mehr schnell in der Aufnahme hin und her springen kann, sondern plötzlich in der Aufnahmeliste Seitenweise gescrollt wird, was eigentlich nie passiert nachdem DVR-Studio frisch gestartet wurde.

Zudem nervt es mich das die Menüs nicht Tastaturbedienbar sind. Beim hinzufügen einer Aufnahme zum Projekt muss ich jedesmal mit der Maus "Lokale Aufnahmen öffnen" und hinterher bei "Aufnahmen zusammenfassen?" mit der Maus auf nein klicken. Ich kann die Dialoge nicht einfach mit Enter bestätigen oder mit den Pfeiltasten einfach die nächste option auswählen. DVR-Studio reagiert obendrein nicht korrekt auf die Tastenkombination [Windows Taste]+[Preil nach oben] zum Maximieren. Es wird dabei die Windows Taskleiste verdeckt. Echt nervig beim Arbeiten mit 2 Monitoren mit unterschiedlicher Auflösung. Beim Wechsel des Monitors muss man das ehemals maximierte Bild das jetzt falsch dargestellt wird mit der Maus normalisieren und dann wieder maximieren statt einfach kurz [Windows Taste]+[Preil nach oben] zu drücken.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10607
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von Ralf » 13.02.2019, 15:28

Hallo mistelmistel,

ich habe es mal in die ToDo Liste aufgenommen. Ob und wann wir da was machen, müssen meine beiden Entwickler entscheiden. Auch ist die Priorität nicht sehr hoch. Wenn dann machen wir das, wenn alle wichtigeren Punkte erledigt sind.

Bei der Steuerung des Menü-Editors werden wir vermutlich nichts mehr ändern, denn DVR-Disc UHD wird kaum noch verlangt. Über 90% der Kunden machen nur noch Dateiexporte.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 13.02.2019, 15:53

Ich mach auch nur Datei Exporte, allerdings Schneid ich oft Werbung oder überflüssige Teile aus dem *.ts Stream.

An Tooltipptexte mit den Tastenkürzeln habt ihr noch nicht gedacht?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10607
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von Ralf » 13.02.2019, 16:54

Hast Du das schon gesehen und versucht:
http://dvr-studio-uhd.haenlein-software ... ur_Befehle
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
mistelmistel
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 07:52

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von mistelmistel » 13.02.2019, 20:53

Ralf hat geschrieben:
13.02.2019, 16:54
Hast Du das schon gesehen und versucht:
http://dvr-studio-uhd.haenlein-software ... ur_Befehle
Klar, wurde in diesem Thread auch schon am 24.08.2017 gepostet. Aber wenn ein Tooltiptext angezeigt wird mit Erklärung und dem jeweiligen Tastaturkomando wenn man über einer Schaltfläche verharrt ist das User Inferface deutlich eingängier. Insbesondere für neue User denen ihr ja auch die Vollversion verkaufen wollt.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10607
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Tastaturkommandos Schnitt

Beitrag von Ralf » 14.02.2019, 12:40

mistelmistel hat geschrieben:
13.02.2019, 20:53
Aber wenn ein Tooltiptext angezeigt wird mit Erklärung und dem jeweiligen Tastaturkomando wenn man über einer Schaltfläche verharrt ist das User Inferface deutlich eingängier.
Das ist ein natürlich Argument. Ich werde das meinen Entwicklern mal sagen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Schnitte“