Bereich zwischen zwei Sendungen herausschneiden

Schnittbereiche definieren, was wird geschnitten, Umstellen der Schnittlogik; wie überprüfe ich Schnittbereiche, entfernen von Schnittdefinitionen, entfernen der Werbung.
Antworten
dolfi
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2006, 19:42

Bereich zwischen zwei Sendungen herausschneiden

Beitrag von dolfi » 17.07.2018, 08:27

Guten Morgen!

Ich habe zwei Teile einer Fernsehsendung, die ich zusammen auf eine DVD brennen möchte.
Nun habe ich zuerst jeden Teil für sich "beschnitten" und die beiden Teile dann zusammengefügt. Das hat nicht geklappt. Beide Teile bilden zwar nun einen durchgehenden Beitrag, die gesetzten Schnitte fehlen aber.
Nun habe ich die beiden "unbeschnittenen"Teile wieder zusammengefügt, das Trimmen am Anfang und Ende hat geklappt. Nun möchte ich noch die Werbung zwischen den beiden Teilen entfernen. Das bekomme ich nicht hin.

Danke im Voraus für die Hilfe!
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Bereich zwischen zwei Sendungen herausschneiden

Beitrag von Ralf » 17.07.2018, 10:50

Hallo Dolfi,

man kann 2 Teile der gleichen Sendung zusammenfassen. Das macht das Programm auf nachfragen auch automatisch.
Bei z.B. Folgen einer Serie, die an verschiedenen Tagen gesendet wurde, geht das nur bedingt, denn jeder der Sendungen beinhaltet Zeitstempel, an denen sich das Programm orientiert.
Beispiel:
Teil 1 geht von 1000 - 2000 und dauert 20 Min.
Teil 2 geht von 300 - 800 und dauert 10 Min.

Wäre nur Teil 1 geladen und Du klickst irgendwo in die Aufnahme, so kann das Programm seine Position eindeutig am Zeitstempel berechnen, denn es weiß die 1000 Zeitstempel sind 20 Min. Ist der eingestellte Punkt der Stempel 1500, so steht es bei 10 Minuten.

Nun kommst Du und fasst Teil 1 und 2 zusammen. Die neue Datei beginnt folglich bei 1000, endet aber bei 800. Folglich geht eine Berechnung in die Hose.

Generell sollten man bei verschiedenen Aufnahmen diese einfach in das Projekt nur einfügen und so (in Deinem Fall 2 ) eigenständige Aufnahmen belassen. Im Menü kann man bei Klick auf den Hintergrund einstellen "Rücksprung ins Menü: NEIN". Spielst Du nun den Film 1 ab, so geht der direkt in Film 2 über. Der kurze Ruckler am Übergang ist aber leider nicht zu verhindern.

Bei DVDs ohne Menü brauchst Du garnichts zu machen, denn Filme sind wie Perlen auf der Schnur. Nach Film 1 geht es automatisch in Film 2 über.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
dolfi
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2006, 19:42

Re: Bereich zwischen zwei Sendungen herausschneiden

Beitrag von dolfi » 17.07.2018, 21:35

Servus Ralf,
danke für deine Antwort mit der ausführlichen Erklärung.

Deine Antwort zusammengefasst:
Bei einem Fernsehzweiteiler, dessen Folgen hintereinander gesendet wurden, die aber durch einen Werbeblock getrennt sind, lässt sich diese Werbung nicht herausschneiden.
Stimmt das so?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Bereich zwischen zwei Sendungen herausschneiden

Beitrag von Ralf » 18.07.2018, 10:25

Also das wäre das gleiche wir ein Spielfilm, der mit Werbeblöcken unterbrochen ist.
Sofern der Receiver beide Sendungen in einer durchgehenden Aufnahme gemacht hat, kannst Du die wie eine Aufnahme bearbeiten.

Sollte Dein Receiver 2 getrennte Aufnahmen angelegt haben, gibt es aber bei Zusammenfassen etwas zu beachten, wenn jeder der Aufnahmen einen eigen Vor und Nachspann hat. Somit wäre am Übergang von Film 1 zu Film 2 ein Bereich doppelt enthalten. Den musst Du wirklich sauber so entfernen:

- Filme zusammenfassen
- Schnittbereich vom Ende Film 1 bis Anfang Film 2 definieren.
- Export der Aufnahme
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Schnitte“