DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
Antworten
Philipp_G
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2017, 07:54

DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Philipp_G » 23.03.2020, 19:51

Mein DVR Studio UHD 1.13.02 braucht seit kurzem ewig zum Öffnen / Laden von .ts-Aufnahmen (ca. 5 Minuten für eine 8GB-Aufnahme).
Soweit ich sehe werden Aufnahmen von der externen Festplatte vor dem Öffnen in den lokalen "Interim"-Ordner geladen, was bisher nie der Fall war.

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Habe ich in den Einstellungen etwas verdreht?

Hatte solche langen Wartezeiten beim DVR STudio UHD, bzw. den vorherigen Versionen des DVR Studio HD nie.

Danke!
pusc
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2010, 21:01

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von pusc » 26.03.2020, 10:05

Helfen kann ich leider nicht, möchte mich aber als ebenfalls Betroffener melden, um das Problem dringlicher zu gestalten. Momentan ist es komplett tot, selbst alte SD-Aufnahmen mit 1 GB werden nicht geöffnet. Analysetiefe auf gering gestellt, keine Reaktion. Vor einigen Tagen ging es noch problemlos, im "Homeoffice" die Altlasten der letzten Monate geschnitten, waren immerhin 2 TB.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10699
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 26.03.2020, 13:05

Das Problem ist keines. Wir haben einen Teil der Verarbeitung in den Ladeprozess verlagern müssen, denn die Anzahl von Aufnahmen, mit unlesbaren Daten und auch Datenmüll hat derart zugenommen, dass dieser Ballast kaum noch zu verwalten war. In den vergangene Monaten haben wir von Version zu Version immer mehr Sonderbehandlungen machen müssen, wodurch der Code kaum noch reproduzierbar war.

Schuld daran sind auch Änderungen beim PayTV und dass man nun gute Module und SoftCams nicht mehr verwenden kann und auf die veralteten Module angewiesen ist. Auch ich muss ein Original Sky Modul verwenden, mit dem Erfolg, dass wenn ich vorher 1 unter 10 Aufnahmen mal 1 Fehler hatte, heute aber unter 10 Aufnahme vielleicht 1 KEINE Fehler hat. An der Empfangstechnik und dem Receiver liegt es aber definitiv nicht.
Gerade dieses :x Sky Modul macht auch noch eine unvollständige Entschlüsselung. Früher ganze es da nur Stress mit veralteten SoftCams. Heute kommt das auch noch dazu. Aus dem Grund haben wir auch eine neue CAM Produktgruppe eingeführt. Das hatte ich auch hier beschrieben:
http://forum.haenlein-software.com/view ... 877#p39877
Mein DVR Studio UHD 1.13.02 braucht seit kurzem ewig zum Öffnen / Laden von .ts-Aufnahmen (ca. 5 Minuten für eine 8GB-Aufnahme).
Ich vermute, dass hier dei Filme auf Usb Platten liegen und ggf. auch die Arbeitsverzeichnisse auf externen Platten liegen. Ich kann nur empfehlen den Interim Ordner auf jeden Fall auf eine interne Platte am besten eine SSD zu packen. Bei mit dauert das laden eine solchen Aufnahme ca. 20-30 Sekunden.
Es ist auch nicht so, dass generell eine Zwischenbearbeitung gemacht wird. Ihr erkennt das, wenn dieses Symbol nur kurz erscheint Bild und dann verschwindet.

Ich habe eben noch weitere CAM Module in die Geräteliste aufgenommen, die aber erst über einen automatischen Prozess morgen auch in DVR-Studio UHD angeboten werden. Heute gibt es hier nur das CAM OS Cam. Ab morgen diese:
Bild

Bitte testet, wie sich dei Ladezeiten verändern, wenn Ihr eines dieser Module zusätzlich zu den Aufnahmegeräten eintragt.

Über die Geräteliste gibt es eine neue Infoseite:
http://device-list.haenlein-software.co ... -Gruppe_17
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Philipp_G
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2017, 07:54

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Philipp_G » 27.03.2020, 12:52

Bei mir kommt zu den ewigen Ladezeiten beim Öffnen leider noch dazu, dass Aufnahmen, die in den Interim Ordner geladen werden, zweimal hintereinander in der Videospur des Projektes geöffnet werden.

Ich verarbeite konkret ORF-Aufnahmen, und ich verwende ein irdeto Modul.

Ich hatte bisher nie mit der Software Probleme, aber seit Aufnahmen beim Öffnen vorher in den Interim Ordner geladen werden, kann ich quasi nichts mehr ohne erheblichen Mehraufwand an Wartezeit und Arbeit schneiden.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10699
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 27.03.2020, 13:31

Schreibe mir mal per Mail und ich schicke Dir unsere FTP Daten. Lade dann diesen Film auf unseren Server hoch, damit wir es hier nachstellen können.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Philipp_G
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2017, 07:54

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Philipp_G » 31.03.2020, 21:07

Hallo Ralf,

ich habe eine E-Mail an 'Firma@Haenlein-Software.com' geschrieben, bisher aber noch keine Antwort bekommen. Ist das die richtige E-Mail-Adresse?

Bzgl. dem Fehler habe ich nun probiert, verschiedene ORF-Aufnahmen (bzw. betrifft auch ATV) von verschiedenen externen, sowie der internen Festplatte zu laden, immer mit den ewig langen Ladezeiten. Bei anderen Sendern habe ich diese langen Ladezeiten nicht.

Der Fehler besteht bei mir übrigens schon seit Anfang des Jahres, seitdem habe ich aber nichts mehr geschnitten, daher ist mir das Problem auch jetzt erst richtig aufgefallen.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10699
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 01.04.2020, 13:58

Hallo Phillip,
Der Fehler besteht bei mir übrigens schon seit Anfang des Jahres, seitdem habe ich aber nichts mehr geschnitten, daher ist mir das Problem auch jetzt erst richtig aufgefallen.
Dann hat das nichts mit dem zu tun was beim Update von DVR-Studio UHD 1.12 nun in 1.13.02 eingeführt wurde. Ich vermute es liegt an einer unvollständigen Entschlüsselung.
Hats Du ein CAM Modul wie hier beschrieben eingetragen?
http://forum.haenlein-software.com/view ... 877#p39877
ich habe eine E-Mail an 'Firma@Haenlein-Software.com' geschrieben, bisher aber noch keine Antwort bekommen. Ist das die richtige E-Mail-Adresse?
Die Adresse wäre Support@Haenlein-Software.com, aber auch die andere landet bei mir. Ich hab aber alles bearbeitet. Sicher, dass das raus ist?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Philipp_G
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2017, 07:54

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Philipp_G » 04.04.2020, 19:20

Hallo Ralf,

ein paar neue Erkenntnisse:

Das Problem tritt auch bei ORF-Aufnahmen auf, die ich bereits im März 2019 ohne Probleme mit den langen Ladezeiten geschnitten habe - allerdings damals noch im DVR Studio HD3.
Wenn ich die gleiche Rohdatei (die ich von damals noch habe) jetzt im DVR Studio UHD lade, habe ich genauso das Problem mit den langen Ladezeiten.

Wird die bearbeitete (geschnittene) Datei ins DVR Studio UHD geladen, habe ich keienrlei Probleme mit den langen Ladezeiten.

Das Problem ist mir bisher bei ORF1, ORF2, ORF3, ORF Sport+ und ATV (jeweils der HD-Sender) bekannt. Diese Sender sind alle über die ORF-Karte verschlüsselt.

Eine Korrektur: Die ORF-Aufnahmen, die ich Anfang Jänner im DVR Studio UHD bearbeitet habe, haben damals noch nicht die langen Ladezeiten gehabt. Was damals aber (glaube ich mich zu erinnern) auch schon ein Problem war, ist, dass bei geteilten Aufnahmen (mein Receiver teilt Aufnahmen ab 4GB Größe) der letzte Teil doppelt in die Aufnahme geladen wurde. Das Problem besteht ja heute auch noch bei ORF-Aufnahmen.


Die Zugangsdaten zum FTP-Server habe ich soeben bekommen, ich werde dann vsl. nächste Woche eine Aufnahme hochladen. Sobald das passiert ist, melde ich mich per Mail.


Danke und beste Grüße
Philipp
Philipp_G
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2017, 07:54

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Philipp_G » 04.04.2020, 19:41

Ein wichtiges Update noch: Am alten Laptop (Win7), der noch mit V1.11 des DVR Studio UHD läuft, hat das Laden einer ORF-Aufnahme gerade problemlos funktioniert (ca. 15sec Ladezeit in Summe). Hier auch kein doppeltes Laden von Teilaufnahmen.

Zurück am neuen Laptop (Win10), der mit V1.13.02 läuft, lädt die gleiche Aufnahme wieder ewig.

Was ich natürlich ncoh versuchen kann, ist am alten Laptop auf V1.13.02 zu updaten (allerdings möchte ich mir die gute V1.11 auch nicht deinstallieren).

Beste Grüße
Philipp
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10699
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio UHD: Lange Ladezeiten beim Öffnen von Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 05.04.2020, 13:01

"Wird die bearbeitete (geschnittene) Datei ins DVR Studio UHD geladen, habe ich keienrlei Probleme mit den langen Ladezeiten."

Das ist logisch, denn hier wurde der ganze Datenmüll entfernt.
Hast Du mal ein CAM Modul in DVR-Studio UHD 1.13.02 eingetragen?
http://forum.haenlein-software.com/view ... 877#p39877

Dass die alten Versionen es schnell geladen hatten ist normal, denn da gab es keine Zwischenbearbeitung. Die ist nun aber unumgänglich, denn bei den alten Versionen gäbe es immer mehr Problem mit Datenmüll, der nun aber vorher schon herausgefiltert wird.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“