Transferfunktion für Technisat-Geräte

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von gucky » 19.09.2013, 12:18

Bei mir holt der mit 7MB/s die Daten vom Technisat Digicorder ISIO S.
Über WLAN????????????????????????? :mrgreen:
-------------------------------------------------------------
Hatte ich übersehen.
Warte mal auf die kommende Version und nimm dann mal den neuen UPnP Downloader von DVR-Studio HD 3.
Das sieht ja wirklich gut aus. :wink:
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 19.09.2013, 20:42

Hallo gucky,

ich habe ein Gigabit LAN. Ich denke bei einem 100MBit wird es aber genauso schnell sein, denn das Nadelöhr ist der Receiver.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von gucky » 20.09.2013, 06:59

Moin Ralf,
Würde ich, alter Hase, gerne mal testen. :wink:
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 20.09.2013, 10:43

Hallo gucky,

ist wie an Weihnachten... Erst nächste Woche ist Bescherung. :lol:

Sorry, ich hab keinen Setup, den ich schon rausgeben könnte.

posting.php?mode=reply&f=115&t=5755#
Ich werde heute im laufe des Tages noch die Bedienungsanleitung dazu fertig machen, dann siehst Du wenigstens schon mal die Funktionen des UPnP Downloaders.
Es ist schon eine tolle neue Funktion. Ich hab hier im Netzwerk mehrere UPnP Geräte und ich kann mir von jedem eine Downloadliste erstellen und im einem Rutsch in DVR-Studio HD 3 laden lassen. 8)
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von gucky » 22.09.2013, 10:52

Hallo Ralf,
Ich werde heute im laufe des Tages noch die Bedienungsanleitung dazu fertig machen, dann siehst Du wenigstens schon mal die Funktionen des UPnP Downloaders.
hast Du schon fertig?

Wenn ja, wo finde ich die Anleitung?

-------------------------------------------------------------
Habe gerade die Anleitung gefunden.
So wie es aussieht, unterstützt mein Receiver kein UPnP. :twisted:
Habe in der BA nichts darüber gefunden. :cry:
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 22.09.2013, 11:43

Hallo Gucky,
Wenn ja, wo finde ich die Anleitung?
Ei, Ei, ei,... Hattest Du noch nie die F1 Taste in DVR-Studio HD benutzt?
Habe gerade die Anleitung gefunden.
So wie es aussieht, unterstützt mein Receiver kein UPnP.
Habe in der BA nichts darüber gefunden.
Ist dann natürlich für Dich dumm gelaufen. So wie ich aus dem Gedächtnis sagen kann, so können das alle ISIO Geräte und auch die etwas älteren Flaggschiffe wir z.B. der Digicorder HD S2.

Will Dir nun kein Salz in Deine Wunden streuen, aber andere dürfte das interessieren:

Nachdem wir Technisat sagten, dass unser UPnP Import mehr als doppelt so schnell geht wie der Mediaport, kam bei denen einiges in Bewegung.
Am Freitag dann die Nachricht: Technisat wird einen Firmware-Update machen, damit wir die EPG Daten der Aufnahme auch über UPnP bekommen. Ich rechne mit einer ersten nicht öffentlichen Test-Firmware in etwa 2 Wochen. Wenn das dann auch für die Allgemeinheit freigegeben wird, braucht kein Mensch mehr den Mediaport.
Wir werden dann in DVR-Studio HD3 auch eine Automatik einbauen, denn wir sehen ja welche Firmware auf dem Receiver ist. Können wir per UPnP alles auslesen, so wird gleich alles auf dem neuen Weg ausgelesen.

Ihr seht, es bringt wirklich nur Vorteile wenn sich Firmen auf eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit verständigt haben. Technisat ist hier echt SUPER und reagiert sehr schnell.

Hier auch mal so den Link zu der Anleitung:
Startseite der Anleitung

Für die anderen Suchenden:
Im Bereich Aufnahmen der Anleitung gibt es Seiten Neuesten diese Punkte:
Technisat-Import
CHUNK-Import
UPnP-Import

Ich habe auch die Anleitung zum Technisat-Import noch mal ergänzt, denn wir haben nun auch die Möglichkeit geschaffen eine am PC angeschlossene Technisat-USB Festplatte DIREKT zu erkennen.
Man bekommt so das Inhaltsverzeichnis direkt in DVR-Studio HD 3 angezeigt. Klickt man auf den Film, so wird rechts sofort auch die EPG Info des Receivers zu der Aufnahme angezeigt.

Im Bereich Fertigstellen der Anleitung unter anderem:
Export TechniSat Format
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von gucky » 23.09.2013, 06:41

Moin Ralf,
So wie ich aus dem Gedächtnis sagen kann, so können das alle ISIO Geräte und auch die etwas älteren Flaggschiffe wir z.B. der Digicorder HD S2.
Na, wenn`s der DigiCorder HD S2 kann, müßte es auch mein DigiCorder HD K2 können. Die Geräte haben, bis auf den Tuner, die gleiche Hard/Software. :roll:

Ralf,
bitte noch mal Testen, ob der DigiCorder HD S2 es wirklich kann. :)
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
ManfredK
Beiträge: 48
Registriert: 06.12.2009, 18:28

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von ManfredK » 23.09.2013, 08:30

gucky hat geschrieben:Moin Ralf,
So wie ich aus dem Gedächtnis sagen kann, so können das alle ISIO Geräte und auch die etwas älteren Flaggschiffe wir z.B. der Digicorder HD S2.
Na, wenn`s der DigiCorder HD S2 kann, müßte es auch mein DigiCorder HD K2 können. Die Geräte haben, bis auf den Tuner, die gleiche Hard/Software. :roll:

Ralf,
bitte noch mal Testen, ob der DigiCorder HD S2 es wirklich kann. :)
Hallo,
Also soweit ich mich erinnern kann, hatte der HD S2 keine Einstellmöglichkeiten für UPnP.
LG ;)
Manfred
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 23.09.2013, 09:10

Hallo Gucky,

ManfredK hat leider Recht. Ich hab im Kopf noch die Liste des TechniSat-Imports gehabt.
Wir werden aber mal eine Liste zusammenstellen und mit der Anleitung und dem (i) bei den Geräten verlinken.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von gucky » 24.09.2013, 07:15

So ein Mist, :cry:
na, kann man halt nichts machen. Ob die Funktion vieleicht durch ein Softwareupdate aktiviert werden kann? Ihr habt doch gute Beziehung zu Technisat, könnt ihr mal nachhaken?
Sonst, es geht ja auch auf die bisherige Weise. Wenn ihr dann bitte dafür sorgen könntet, dass es auch geht, wenn der Receiver im Standby ist, wegen dem Prozessor.
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 24.09.2013, 11:16

Hallo gucky,

das wird nichts bringen, denn die werden nicht in ein alte Gerätegeneration eine Funktion einbauen, die in einer neuen Geräte-Generation ein Verkaufsargument ist. Zudem ist da auch die Entwicklung komplett abgeschlossen. Fraglich, ob auch die Leistung der Hardware es unterstützt. Es bringt ja nichts per UPnP die Daten zu liefern und das Gerät kommt mit seiner eigentlichen "Arbeit" im Receiver nicht hinterher.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
ManfredK
Beiträge: 48
Registriert: 06.12.2009, 18:28

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von ManfredK » 05.10.2013, 10:43

Hallo Ralf,
Hier wieder einmal meine Erfahrungen mit HD3.06.01:

[*]Automatische Erkennung der Technisat Receiver in meinem Netzwerk führt nach wie vor zu Abstürzen von HD3 (wie bei Version 3.04.03)
[*]Beim DigiCorder ISIO S wird nach wie vor im Standby des Receivers nach wie vor die interne HDD nicht erkannt

Downloadtest einer Aufnahme vom Digit ISIO S1 mit ca. 1,6 GB:
[*]HD3-Mediaport: 15'28''
[*]Mediaport 1.3.9: 4'23''
[*]HD3-UPnP: 3'02''
Beim DigiCorder ISIO S werden ähnliche Downloadzeiten erreicht.

Also der UPnP-Download ist wirklich toll!!
LG ;)
Manfred
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 05.10.2013, 11:57

Hallo ManfredK,

starte mal den Receiver neu.
[*]Beim DigiCorder ISIO S wird nach wie vor im Standby des Receivers nach wie vor die interne HDD nicht erkannt
Das Gerät eingeschaltet sein. Standby im Schnellstartmodus wie beim Mediaport reicht nicht aus.
Wir warten hier noch auf Infos von Technisat.
[*]HD3-Mediport: 15'28''
[*]Mediport 1.3.9: 4'23''
[*]HD3-UPnP: 3'02''
Da ist was in Deinem Netzwerk faul. Wir haben hier den gleichen Receiver. Der Technisat-Import ist auch bei uns auch etwa 10% langsamer als der Mediaport, das liegt aber nur daran, weil Tobias es langsamer eingestellt hat, würden wir es voll ausnutzen, wird es wie beim Mediaport instabil. Bei Dir ist es aber um Faktor 3 langsamer. Das kann nicht sein.

Der neue UPnP Import ist bei mir etwa 2,5-mal so schnell wie der Mediaport. Was für ein Netzwerk hast Du? Sind da mehrere Switche dazwischen? Ich hab hier ein Gigabit Netz. PC und Receiver hängen am gleichen Switch. Ich habe im Receiver ganz normal DHCP konfiguriert.

Wir haben auch bereits die neue Firmware von Technisat bekommen. Bei den Digit ISO und Digicorder ISIO, bekommen wir über UPnP nun auch die EPG Infos vom Receiver. Das ist in der aktuellen Version DVR-Studio HD 3.06.01 schon drin. Du kannst es aber erst nutzen, wenn Technisat diese neue Firmware auch an die Kunden verteilt.

Fakt ist: Wenn diese Firmware draußen ist, braucht kein Mensch mehr den Mediaport.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
ManfredK
Beiträge: 48
Registriert: 06.12.2009, 18:28

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von ManfredK » 05.10.2013, 13:02

Hallo Ralf,
Ralf hat geschrieben:starte mal den Receiver neu.
In welcher Hinsicht soll dies eine Besserung bringen?
Ralf hat geschrieben:Der neue UPnP Import ist bei mir etwa 2,5-mal so schnell wie der Mediaport. Was für ein Netzwerk hast Du? Sind da mehrere Switche dazwischen?
Ich habe ein 100 Mbit-Netzwerk.
Zwischen meinem Rechner, und dem DigiCorder ISIO S sind 2 Switch, und zum Digit ISIO S1 sind 3 Switch.

Ich sehe es jetzt schon so, dass ich Mediaport (und auch den HD3-Mediaport) nicht brauche, da ich mit dem HD3-UPnP zufrieden bin...

Hast die Informationen von Technisat, wann die neue Firmware für die ISIO's freigegeben wird?

Edit:
Was könnte in meine Netzwerk faul sein?
LG ;)
Manfred
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Transferfunktion für Technisat-Geräte

Beitrag von Ralf » 05.10.2013, 15:12

Hallo ManfredK,
In welcher Hinsicht soll dies eine Besserung bringen?
Ich hatte das auch einmal hier bei mir. Bei jedem Start krachte mir DVR-Studio HD 3 weg. Nach dem Neustart des Receivers war es weg und ist seither auch leider nicht mehr aufgetreten, sonst hätten wir das auch schon im Programm abgefangen.
Was könnte in meine Netzwerk faul sein?
Könnte sein, dass es in einem Segment von Deinem Netz es zu Störungen kommt und viele Datenpakete beschädigt sind. In dem Fall wird ein Paket automatisch wiederholt. So was kann von einem schlecht geschirmten Patch-Kabel kommen oder auch von einem defekter Port.
Ich habe ja hier ein Gigabit-Netz. Wenn ich nur ein einfaches Patchkabel verwende, so merkt das der Switch und schaltet automatisch auf 100MBit/s zurück. Wenn ich hochwertige CAT 5 Kabel verwende schaltet er hoch. Anscheinend merkt er das an der Anzahl der Paket-Fehlern.
Wenn es Dir möglich ist, so teste es doch mal mit nur einem Switch. Es kann auch schon sein, dass andere Traffic auf dem Netz diese Verzögerungen ausmacht.


ich hab diese neue Firmware direkt von der Entwicklungsabteilung. Es kann gut sein, dass die in dieses Update noch andere Dinge packen wollen. Auch kann ich nicht sagen, wie das weitere Vorgehen bei deren Qualitätssicherung ist.

Aktuell habe ich keine Infos wann es rauskommt. Das einzige was ich sagen kann: Es läuft perfekt zusammen mit der bereits aktuellen HD3.06.01.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“