DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
Antworten
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von prmusic » 17.09.2015, 12:53

Hallo zusammen,
klingt dramatischer als es ist.... :wink:

Folgende Konstellation. Ich habe eine VU+duo2 und mache damit Aufnahmen. Diese werden mit DVR Studio HD3 geschnitten.
OS is Windows 10.
Interessanter Weise habe ich unter Win 10 Probleme mit wenigen .TS Files, was ich unter Win 7 nicht hatte. Windows hat für einige Files kein Thumbnail erstellt und im Explorer habe ich den grünen Suchbalken für recht lange Zeit. Durch die Installation von 'Media Preview' habe ich das Problem gelöst.
Dies Files kann ich in DVR Studio HD3 problemlos bearbeiten und die Fehlersuche bringt auch keine Fehler hoch.
Wenn ich aber eine solche File im 'Aufnahmen zum Projekt hinzufügen' anklicke und löschen will, hängt sicht DVR Studio HD3 auf.
Möchte ich die Datei über Windows Explorer löschen, braucht Windows 2-3 Minuten, bis ich das Löschen bestätigen kann.
Für mich sieht es so aus, als ist das ein Windows Problem und kommt nicht von DVR Studio HD3. Es kommt bei 1 von 10 Files von der VU+ vor. Ich glaube es hat mit der TS File zu tun, konnte aber bisher nicht ergründen was das ist. Fehlermeldungen kommen nicht, auch nicht von anderen Tools.
Ich weis die VU+ hatte Probleme, das manchmal die Fehlererkennung von DVR Studio HD3 die ganzen File als Fehlerhaft dargestellt hatte, sie lief aber korrekt. Ihr habt da später einen fix eingebaut.

Wie gesagt - denke nicht das das ein DVR Studio Problem ist sondern mit dem Windows Explorer zusammenhängt. Konnte aber bislang nichts außergewönhlichen an der File feststellen.
Hat jemand eine Idee?
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Mo7ohwoh
Beiträge: 155
Registriert: 16.12.2012, 15:04

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Mo7ohwoh » 17.09.2015, 13:22

Ich habe wegen dieses Verhaltens alle noch nicht bearbeiteten .ts Dateien in .tx umbenannt, so dass Windows erst gar nicht versucht, diese (für Thumbnails) zu lesen.
Die fertig geschnittenen .ts Dateien sind hingegen kein Problem für Windows.
Die .tx Dateien bekommt man per Drag and Drop in HD3 hinein und mit VLC abspielen kann man sie, indem man per "Öffnen mit..." VLC als zuständig angibt.
Die vom Receiver gelieferten .ts Dateien scheinen nicht immer für Windows bekömmlich zu sein.
Windows 10 Professional 64-bit, Intel Q9650, 8 GiB RAM, Nvidia GTX 680
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von prmusic » 17.09.2015, 14:03

Interessant.

Mit Win 7 gab es da kein Problem. Ich habe mal etwas recherchiert. Das Problem kam wohl mit Windows 8 und setzt sich in Windows 10 fort.
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Mo7ohwoh
Beiträge: 155
Registriert: 16.12.2012, 15:04

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Mo7ohwoh » 17.09.2015, 14:59

Ja, genau. Windows 8 und folgende möchten Inhalte des Films bei .ts Dateien als Thumbnails präsentieren und bei manchen geht das nicht => es wird ewig auf der Riesendatei rumgerödelt (grüner Balken).
Windows 10 Professional 64-bit, Intel Q9650, 8 GiB RAM, Nvidia GTX 680
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von prmusic » 17.09.2015, 17:28

Ja - das mit dem grünen Balken und einer schnelleren Thumbnail Erstellung habe ich in den Griff bekommen durch die Installation von Media Preview. Das klappt gut aber im Hintergrund scheint der entsprechende MS Dienst doch noch darauf rumzurödeln, was man dann merkt, wenn man die Datei löschen möchte - das dauert dann. Und kickt man das aus DVR Studio HD3 heraus an, kommt es zu dem Hänger.
Eigentlich muß man das Löschen ja nicht so machen - ich schneide aber meistens mehrere Dateien nacheinander - was sich halt so ansammelt - und dann schmeiße ich die bearbeiteten Source Dateien immer weg bevor ich die nächste öffne - ist zur Gewohnheit geworden - das läßt sich dann quasi während des gleichen Dialogs machen. Vielleicht muß ich diese Gewohnheit ändern....
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Mo7ohwoh
Beiträge: 155
Registriert: 16.12.2012, 15:04

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Mo7ohwoh » 18.09.2015, 12:10

Ich lasse mir von meinem Script gleich beim Download der Aufnahmen vom Receiver die Dateien in .tx umbenennen.
Windows 10 Professional 64-bit, Intel Q9650, 8 GiB RAM, Nvidia GTX 680
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10683
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Ralf » 29.09.2015, 13:21

Hallo Mo7ohwoh,

Dein Trick funktioniert, weil Windows .tx nicht kennt. Wen das Indizieren von Windows nervt, kann es für bestimmte Dateiendungen abschalten. Hier habe ich es beschreiben:

http://dvr-studio-hd-3.haenlein-softwar ... chalten.29

Mich hat das auch genervt, als ich nach meinem Urlaub meine Kameraaufnahmen unter W10 bearbeiten wollte. Das waren ein paar hundert, immer nur ein paar Sekunden lange Sequenzen und mein i7 hatte beim einfügen der erste Dateien minutenlang gerödet und alle Endungen mit .MTS untersucht.
nachdem ich in der Indizierung .MTS und auch .TS ausgenommen habe ist wieder alles schnell.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was Microsoft da geritten hat, denn die ganzen Vorschaubildchen müllen den PC zu und bremsen extrem.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Mo7ohwoh
Beiträge: 155
Registriert: 16.12.2012, 15:04

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Mo7ohwoh » 29.09.2015, 15:25

Wie gesagt, ich habe das Problem nur mit Dateien, die direkt vom Receiver stammen.
Das Indizieren der bereits mit HD3 bearbeitenden geht blitzschnell.
Windows 10 Professional 64-bit, Intel Q9650, 8 GiB RAM, Nvidia GTX 680
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10683
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Ralf » 30.09.2015, 10:59

Hallo Mo7ohwoh,

ich habe da einen Verdacht... Ich kenne das von bestimmten Receivern. Beim Format .TS geht DVR-Studio HD3 von einem Standard TS Stream aus und verwendet somit ein vereinfachtes Einlesen. Es gibt aber auch Receiver die packen eigene Infos mit in den Stream, die dazu führen, dass DVR-Studio HD3 an diesem Daten in einen Analysenmodus zurückschaltet. Das führt dann dazu, dass es sehr langsam wird.
Dein Umbenennen in .TX zwingt DVR-Studio HD3 zu einem anderen Vorgehen.

Sollten diese Aufnahmen aber von einem PayTV Sender stammen, so könnte aber auch das Kopierschutz-Flag noch gesetzt sein. Aber auch dazu haben wir eine Sonderbehandlung in DVR-Studio HD3:
viewtopic.php?f=115&t=6340

Du siehst, es passiert einiges nur durch die Einstellung des Gerätes in DVR-Studio HD3. Das ist auch der Grund weshalb DVR-Studio HD3 mit Aufnahmen umgehen kann, bei denen Nero und Co. sich komplett aufhängen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Mo7ohwoh
Beiträge: 155
Registriert: 16.12.2012, 15:04

Re: DVR Studio HD3 (aktuelle Version) hängt unter Windows 10

Beitrag von Mo7ohwoh » 30.09.2015, 11:10

Fragliche Aufnahmen stammen sowohl von einem UFS-922 als auch von einem Vu+Duo².
Es betriftt aber nicht alle Aufnahmen und ist auch nicht vom Sender abhängig. Mal geht eine Aufnahme von z. B. ARD-Alpha, mal nicht.
Nicht HD3 liest langsam ein, sondern Windows schafft es nicht, die Dateiinformationen über Länge, etc. zu lesen bzw. den Thumbnail zu generieren,
das heißt, auch ohne gestartetes HD3 ist Windows vollbeschäftigt mit der Untersuchung einer entsprechenden Datei.
Ich habe jetzt nicht ausprobiert, ob das von Dir beschriebene Abschalten der Indizierung auch die Erzeugung der Thumbnails unterbindet.
Der ".tx-Trick" tut es und HD3 liest die .tx-Datei per Drag&Drop ganz normal ein und verarbeitet sie (schnell).
Windows 10 Professional 64-bit, Intel Q9650, 8 GiB RAM, Nvidia GTX 680
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“