XAVC S Dateiformat von Sony

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
Antworten
GoSoli
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2015, 18:42

XAVC S Dateiformat von Sony

Beitrag von GoSoli » 07.03.2016, 20:12

Ich verwende DVR-Studio immer schon auch zum Schneiden meiner Videofilme von einer Sony Alpha 55 Kamera im AVCHD-Format. Das funktioniert sehr gut.
Jetzt möchte ich mir eine Videokamera Sony FDR-AX53 kaufen. Diese unterstützt zusätzlich auch das XAVC S Dateiformat. Primär wird es zwar hauptsächlich für 4K benötigt, aber auch bei Full HD soll es eine bessere Qualität ergeben.
Wird DVR-Studio das XAVC S Format in näherer Zukunft unterstützen?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: XAVC S Dateiformat von Sony

Beitrag von Ralf » 08.03.2016, 11:49

Hallo GoSoli,
Primär wird es zwar hauptsächlich für 4K benötigt, aber auch bei Full HD soll es eine bessere Qualität ergeben.
Aktuell kann keines unserer Produkte 4K Aufnahmen verarbeiten, denn es macht für uns noch keinen Sinn. Es gibt außer Demo-Sendern noch kein echte 4K Material zu verarbeiten und Kameraaufnahmen sind für uns eher ein Nebengeschäft, denn in diesem Segment gibt es zig andere Programme. Bei der 4K Verarbeitung wird es auch für den PC richtig stressig. Ich möchte wetten, dass vielleicht 1% unserer Kunden jetzt schon einen PC hat der mit UHD (4k) Aufnahmen gerade so klar kommt. Wenn Du dann noch den Film rendern willst, brummt der PC an einem Film zig Stunden.
Wir werden und zur gegebener Zeit auch UHD und H265 ansehen. Im Moment ist dafür aber einfach zu wenig Nachfrage.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“