Laden von Netzwerkdateien

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
Antworten
jan_duehmke
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2016, 18:34

Laden von Netzwerkdateien

Beitrag von jan_duehmke » 09.07.2016, 18:45

Ich möchte eine Datei (ca 5,5GB) von einer Netzwerkplatte (per WLAN im Heimnetzwerk) in HD Studio 4 einfügen.
Jedoch dauert schon das Laden der Datei ewig. Zwischendurch gibts immer wieder mal "keine Rückmeldung" von HD Studio 4.
Wenn die Datei dann endlich mal geladen ist, lässt sich die Datei aber nicht weiter schneiden, da das Navigieren in der Zeitleiste nicht funktioniert. Auf vor- /zurückspulen reagiert HD4 einfach nicht. Den Schieber in der Zeitleiste an eine beliebige Stelle ziehen geht auch nicht.
Kann HD Studio 4 mit Dateien von Netzwerkressourcen nicht umgehen? Oder warum hakt das Programm dermaßen unerträglich?

Auch das über Einfügen per uPnP ist keine Alternative. Das Laden der Datei dauert genau so lange und über die Funktion lässt sich keine gesplittete Aufnahme einfügen. Es wird nur der Teil mit der Endung .ts eingefügt. Die Teile mit .ts1, .ts2... werden gar nicht zum EInfügen erkannt.

Rechner: Asus GL752VW
4-Core-CPU
24GB RAM
Win10 Home
Festplatte: WD MyPassport Wireless
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Laden von Netzwerkdateien

Beitrag von Dieter2000 » 09.07.2016, 19:52

Hallo,
ich nehme einfach mal an deine W-LAN Verbindung ist nicht die Beste, so kann die Verbindung schon mal ins Stocken kommen.
Wenn du die Festplatte per USB am PC betreibst, wird es wohl auch nicht besser.

Am besten du Kopierst die Aufnahme direkt auf den PC und ladest sie dann in DVR Studio HD.
jan_duehmke
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2016, 18:34

Re: Laden von Netzwerkdateien

Beitrag von jan_duehmke » 10.07.2016, 09:24

Auf den Rechner kopieren ist keine Alternative. Dauert viel zu lange. Per USB anschließen will ich vermeiden, da Win10 mir schon zwei USB-Platten geschrottet hat.
Es sollte doch wohl möglich sein auch Dateien aus dem Netzwerk zu bearbeiten.
Die WLAN Verbindung ist ok, daran liegts nicht. Wiedergabe von Dateien übers Netzwerk geht ohne Stocken
Aber auch wenn ich Dateien per LAN von einer Netzwerkquelle einlese spinnt HD4 rum. Da scheint generell ein schwerwiegender Fehler in der Software selbst zu sein, was den Umgang mit Netzwerkzugriff angeht.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10265
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Laden von Netzwerkdateien

Beitrag von Ralf » 12.07.2016, 11:47

Hallo Jan,

Du hast Die die Antwort selbst geschrieben:
Auf den Rechner kopieren ist keine Alternative. Dauert viel zu lange.
Wenn schon der pure Kopiervorgang sehr lange dauert, wie soll dann DVR-Studio HD4 schneller an die Daten heran kommen.
Die WLAN Verbindung ist ok, daran liegts nicht. Wiedergabe von Dateien übers Netzwerk geht ohne Stocken
Die Wiedergabe geht in ECHTZEIT. D.h. Deine lahme Netzwerkverbindung hat bei einem 100 Minuten Spielfilm auch 100 Minuten Zeit die Daten herbeizuschaffen. Ich denke, damit wärst Du bei der Verarbeitung sicherlich nicht einverstanden.
Aber auch wenn ich Dateien per LAN von einer Netzwerkquelle einlese spinnt HD4 rum. Da scheint generell ein schwerwiegender Fehler in der Software selbst zu sein, was den Umgang mit Netzwerkzugriff angeht.
DVR-Studio HD4 muss in der Datei navigieren können. Vermutlich lässt Dein NAS das nur bedingt zu. Beim stupiden Kopieren schiebt Dein NAS die Datei einfach zum PC und kann dabei seine eigene Paketgrößen vorgeben und es geht immer nur vorwärts und niemals zurück innerhalb einer Datei.
Kopier diese Aufnahme mal auf die lokale Festplatte und es wird gehen. Das ist kein Bug in der DVR-Studio HD4, das ist Dein NAS.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“