Zusammenfassen nicht möglich

Probleme beim Öffnen und Zusammenfassen von Dateien;
was ist zu beachten? Mehrfachselektion, Aufnahmen per Drag&Drop öffnen.
Warum ist mein Film nicht komplett zu sehen?
Antworten
Bronimus
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2019, 11:45

Zusammenfassen nicht möglich

Beitrag von Bronimus » 20.07.2019, 12:05

Hallo Forum,
bin neu hier und ein Anfänger in Sachen DVR-Studio UHD. Gleich eine erste Frage, auf die ich in der Suchfunktion keine Antwort gefunden habe:
Ich habe 2 TV-Aufnahmen, eine von ONE und eine von Das Erste. Nachdem ich beide Aufnahmen in DVR-Studio geöffnet habe, möchte ich sie zu einer Ausgabe-Datei zusammen fassen, z.B. als mp4. Markiere ich beide Aufnahmen im Aufnahmebereich und klicke auf die Schaltfläche "Ausgewählte Aufnahmen zusammenfassen", so erhalte ich die Meldung "Zusammenfassen nicht möglich - Das Zusammenfassen dieser Aufnahmen ist nicht möglich, da die Teildateien nicht von der selben Aufnahme stammen." Wie ist diese Meldung zu verstehen? Kann man zwei TV-Aufnahmen von unterschiedlichen Sendern nicht zusammenfassen?
Vielen Dank für Eure Unterstützung
Schönen Gruß
vom Bronimus
------------------------------------------------------------------------------
TechniSat DigiCorder ISIO S, Windows 10 Home, DVR-Studio UHD 1.11
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Zusammenfassen nicht möglich

Beitrag von Ralf » 20.07.2019, 12:39

Hallo Bronimus,

das Zusammenfassen geht nur mit Folgedateien einer Aufnahme. Deinen Dateien haben technische Unterschiede. Folgende Dinge müssen übereinstimmen, dass man Dateien zusammenfassen kann:

Bei dem Videoanteil:
- GOP (Group of Pictures) Länge
- Datenrate des Videos
- Art des Videos (SD, HD, UHD)
- Datenformat (MPEG, H264, H265)
- Art der Verschachteln von Audio und Video

Bim Audioanteil:
- Datenrate
- Anzahl der Audioträger
- Reihenfolge der Audioträger
- Sortierung und Länderkennung
- Art des Audios (MPEG, Dolby-Formate, Datenraten des Audioträgers.

Du siehst, es gibt da einiges, was zu dieser Meldung führen kann.

Sollte es Dein Ziel sein eine DBD oder BD zu machen, ist es auch nicht notwendig die Dateien zusammenzufassen. Jede Aufnahme bekommt Ihren eigenen Menüpunkt und bei eine Disk ohne Menü kommen alle Aufnahmen automatisch hintereinander.

Du spricht MP4 an:
Ich würde statt dessen sieh eine TS oder M2TS Datei machen.
Wir erstellen MP4 nur, weil die User immer wieder danach fragen, aber ehrlich gesagt baucht das kein Mensch, denn es ist weit schlechter als das TS Format. MP4 ist ein BluRay Container und beinhaltet das gleiche Videopaket wie TS oder M2TS, aber mit dem bescheidenen Nachteil, dass es bestimmte Steuerinformationen nicht enthält. Das macht es zwar 1% kleiner als TS, kann aber zu massiven Problemen führen:
- Mache Player spiele es nicht ab, weil diese Infos fehlen.
- Im Player laufen Audio und Video in getrennten Modulen. Ist in dem Stream ein Datendefekt so stürzt das jeweilige Modul ab und startet sich neu. Das andere läuft aber weiter. Ergebnis: Die Wiedergabe wird asynchron. Bei TS “merkt” das der Player an den Steuerinfos und kann sich neu synchronisieren.
- Ich hab TS, M2TS und MP4 auch zig Geräten getestet. Die höchste Kompatibilität hatte eindeutig TS. In dem Format ist sich mein eigenes 8TB großes Filmarchiv.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Bronimus
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2019, 11:45

Re: Zusammenfassen nicht möglich

Beitrag von Bronimus » 23.07.2019, 11:26

Hallo Ralf,
danke für Deine rasche Antwort.
Das mit MP4 habe ich verstanden, ich verwende künftig TS.
Allerdings wusste ich nicht, dass DAS ERSTE und ONE unterschiedliche Parameter bei Video und Audio verwenden. Na gut, wieder was gelernt, dann eben nicht, dann lasse ich es bei 2 getrennten TS-Dateien.
Danke nochmals
Schönen Gruß
vom Bronimus
------------------------------------------------------------------------------
TechniSat DigiCorder ISIO S, Windows 10 Home, DVR-Studio UHD 1.11
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Zusammenfassen nicht möglich

Beitrag von Ralf » 23.07.2019, 12:10

Die Video und Audio Format hängen bereits von Film selbst ab. Ein Spielfilm auf der ARD, Nachricht, Dokus und Live Sendungen werden alle bereits verschiedene Eigenschaften ausweisen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Öffnen und Zusammenfassen von Dateien“