Content-Allianz formiert - ARD, ZDF und Private verbünden si

Wir geben Hinweise wie Ihr Aufnahmen unverschlüsselt aufzuzeichnen und verarbeiten könnt.
Antworten
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Content-Allianz formiert - ARD, ZDF und Private verbünden si

Beitrag von gucky » 13.04.2011, 14:09

Content-Allianz formiert - ARD, ZDF und Private verbünden sich :shock:
13.04.2011, 12:07 Uhr, ar
ARD und ZDF haben am Mittwoch gemeinsam mit weiteren Partnern wie der GEMA und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) die Deutsche Content Allianz als Interessengemeinschaft der Medien in der digitalen Welt ins Leben gerufen.


Ziel des Zusammenschlusses, dem auch der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Bundesverband Musikindustrie (BVMI), die Allianz Deutscher Produzenten und die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) angehören, sei es "Inhalte zu kreieren, Technologie mit Leben zu erfüllen und Wertschöpfung zu gestalten", teilten die Initiatoren auf einer gemeinsamen Gründungspressekonferenz in Berlin mit.

Die ARD-Vorsitzende Monica Piel betonte: "In Zeiten, in denen eine scheinbar endlose Vielfalt an medialen Inhalten und Angeboten praktisch jederzeit und an jedem Ort verfügbar ist, gerät die Leistung von Inhalteanbietern und -produzenten gelegentlich in Vergessenheit. Das ist eine fatale Entwicklung, die auch auf europäischer Ebene befördert wird. Die Politik in Deutschland ist dazu aufgefordert, hier wachsam zu sein und gegenzusteuern".

Ein Appell, dem sich auch VPRT-Präsident Doetz anschloss, von dem gemeinsam mit Piel die Initiative zur Gründung der Allianz ausgegangen war. Er sagte, Buch, Film, Musik, Presse oder Rundfunk leisteten "mit ihren journalistischen, literarischen und künstlerischen Inhalten einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt und zum Funktionieren unserer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft".

Die Partner seien sich darin einig, dass der Kultur- und Medienpolitik auf Bundes- wie auf Länderebene ein angemessener Stellenwert eingeräumt werden muss, um die einmalig vielfältige deutsche Medienlandschaft zu erhalten, hieß es. Zu den Kernforderungen an die Politik gehören angemessene wirtschaftliche und regulatorische Rahmenbedingungen für Medienanbieter, ein effektiver Schutz von Inhalten im Internet und die Förderung von Anbietervielfalt, die gleichzeitig einen diskriminierungsfreien Zugang sowie eine Auffindbarkeit der Angebote beim Nutzer gewährleistet.

Na, ich ahne nichts Gutes dabei. :x
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Antworten

Zurück zu „VERSCHLÜSSELTE AUFNAHMEN? (SKY, HD+, Samsung, Panasonic)“