PANASONIC Verschlüsselung umgehen

Wir geben Hinweise wie Ihr Aufnahmen unverschlüsselt aufzuzeichnen und verarbeiten könnt.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10366
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

PANASONIC Verschlüsselung umgehen

Beitrag von Ralf » 21.01.2016, 11:02

Hallo,

Aufnahmen auf den Festplatten von Panasonic sind fest mit dem Gerät verheiratet. Nimmt man eine externe Festplatte mit zum PC, so ist diese nicht auslesbar.
Es gibt aber einen anderen Weg:

Belasst die Festplatte am Panasonic und gebt den Inhalt im Heimnetzwerk über UPnP für andere UPnP-Netzwerkplayer frei. Dazu muss man nur im Panasonic die Option Smart Home Networking (DLNA) aktivieren.
Danach gibt der Panasonic alle unverschlüsselt aufgezeichneten Aufnahmen im Heimnetzwerk frei und Ihr könnt mit dem UPnP-Import von DVR-Studio HD3 oder DVR-Studio HD4 alles mitlesen und anschließend auch bearbeiten.
Über die Liste der unterstützten Geräte auf unserer Website ist über den gelben Punkt diese Seite verlinkt, wo alle Infos zu dem Verfahren zusammengefasst sind:
http://device-list.haenlein-software.co ... e-Gruppe_9
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „VERSCHLÜSSELTE AUFNAHMEN? (SKY, HD+, Samsung, Panasonic)“