SKY-Modul: Export in DVR-Studio HD4 läuft sehr langsam.

Wir geben Hinweise wie Ihr Aufnahmen unverschlüsselt aufzuzeichnen und verarbeiten könnt.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

SKY-Modul: Export in DVR-Studio HD4 läuft sehr langsam.

Beitrag von Ralf » 11.10.2016, 12:55

Hallo,

uns liegen mehrere Supportanfrage von Usern vor, die sich beklagten, dass die Verarbeitung mit unserem DVR-Studio HD4 bei Sky Aufnahmen sehr langsam wird. Alle Aufnahmen sind mit dem Sky Modul gemacht worden.

Untersuchungen haben ergeben, dass in allen Aufnahmen das Verschlüsselungs-Bit in den Aufnahmen im Header jeder GOP noch auf verschlüsselt stand. Die Player und die Box haben damit kein Problem, denn die werten diese Info nicht aus. Sky kein Interesse hat dieses Bit zu setzen, ist auch logisch, denn eine Verarbeitung soll ja nicht möglich sein.

Wir nutzen dieses Bit aber, um eine PayTV Aufnahme schnell überprüfen zu können. War früher in den Pay TV Aufnahmen ein noch verschlüsselter Bereiche, so konnte der ab einer gewissen Größe dazu führen, dass das Programm so langsam wurde, dass man denken konnte, es habe sich aufgehängt.

Um das zu verhindern prüft DVR-Studio HD4 das Verschlüsselung-Bit und schaltet in einen anderen Exportmodus, der aber erheblich langsamer ist, als der Normalmodus. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit geht um etwa Faktor 10 zurück. Das Programm tastet sich aber immer noch erheblich schneller durch einen echten verschlüsselten Bereich als früher.

Bei den Aufnahmen mit dem SKY Modul wäre das zurückschalten eigentlich nicht notwendig.

Um dieses unschöne Verhalten abzufangen, haben wir eine Abschaltung der Bit-Überprüfung eingebaut:

Wenn Ihr einen VU+ Solo2 als verwendetes Gerät in DVR-Studio HD4 eintragt, so wird das Bit ignoriert und der Export wird wieder schnell laufen. Diese Handhabung wird dazu geführt haben, dass Besitzer von VU+ Geräten es kaum bemerkt haben. Sollte aber mal eine wirklich verschlüsselte Aufnahme vorliegen, besteht wieder das alte bekannte Problem.

Solltet Ihr das gleiche Verhalten auch bei anderen Geräten feststellen, schicken uns bitte aus DVR-Studio HD 4 heraus eine Supportanfrage. Stellt bitte den Zeitzeiger in der Aufnahme mitten in die Aufnahme und lasst 50MB in die Anfrage automatisch einfügen.
Wie das geht ist hier beschrieben:
http://dvr-studio-hd-4.haenlein-softwar ... rt-Anfrage
Wir bekommen so die Logdateien und Testdatei und können bei uns vielleicht das Problem nachstellen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
df01
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2017, 20:52

Re: SKY-Modul: Export in DVR-Studio HD4 läuft sehr langsam.

Beitrag von df01 » 21.03.2017, 21:01

Hallo,

ich hatte auch das Problem, das mit dem CI+ Modul aufgenommene Filme extrem langsam exportiert wurden.

Ich besitze eine VU+ Solo 4K und habe dies auch als Receiver in HD-Studio eingetragen. Nachdem ich den Receiver in HD-Studio auf "VU+ Solo 2" umgestellt habe, lief der Export wieder mit gewohnter Geschwindigkeit.

Könnt Ihr bei der Auswahl "VU+ Solo 2 4K" vielleicht auch einstellen, das das Bit ignoriert wird ? Das würde einigen Usern sicher helfen.

Ich habe leider ziemlich lange nach einer Lösung gesucht und keine gefunden. Auf die Suche "Fehler in Video erkannt..." kamen leider keine passenden Beiträge bzw. Infos...

Danke und LG,
DF01
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SKY-Modul: Export in DVR-Studio HD4 läuft sehr langsam.

Beitrag von Ralf » 22.03.2017, 09:53

Hallo df01,

es ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst. Es gibt mittlerweile über 200 verschiedene Linux Receiver und bei allen könnte dieses Verhalten auftreten, denn ausgelöst wird es von der Art wie PayTV entschlüsselt wird. Die Eigenschaften der einzelnen Geräte wird DVR-Studio HD4 über den Webservice übermittelt. Leider fehlt in dieser Kommunikation die Möglichkeit auch diese Info übergeben zu können.
Aus dem Grund müsste das direkt in DVR-Studio HD4 eingetragen werden. D.h. die Datenbanken müssten in das Programm verlagert und doppelt gepflegt werden.

Fakt ist: Der Fehler liegt nicht in unserer Verarbeitung, sondern in der Tatsache, dass die Verschlüsselung im Image oder in dem CI-Modul unvollständig gemacht wird. Ich verwende das OPEN ATV 6.0 Image und davor das 5.3. Da gibt es dieses Problem nicht. Auffällig ist nur, dass es verstärkt von Besitzern der VU+ Geräten gemeldet wird und die verwenden in der Regel das VTi Image.

Du würdest uns einen großen Gefallen tun, wenn Du dieses Problem im VTi Forum posten würdest und da auch immer wieder nachfragst. Es macht keinen Sinn einen Fehler zu lassen und mit Gegenmaßnahmen zu arbeiten.

Es reicht aus, wenn neben Deinem VU+ Solo 2 4K auch der VU+ Solo 2 eingetragen ist. Du kannst in DVR-Studio HD4 bis zu 5 Receiver eintragen.

In kommenden Produkten von uns werden wir das Thema anders angehen. Das aber in die DVR-Studio HD4 einzubauen wäre ein riesiger Aufwand.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „VERSCHLÜSSELTE AUFNAHMEN? (SKY, HD+, Samsung, Panasonic)“