DVR-Studio HD4 mit DVR-Recode HD4 (Veränderungen zu DVR-Studio HD3 )

Erklärungen zu den einzelnen Veränderungen.
Beiträge sind auch in der History über den Link "(Weitere Infos...)" aufrufbar.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10150
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

DVR-Studio HD4 mit DVR-Recode HD4 (Veränderungen zu DVR-Studio HD3 )

Beitrag von Ralf » 03.12.2015, 13:15

___ ÜBERSICHT ALLE PRODUKTE ___

Nachfolgend die wichtigste Änderung in der Version
DVR-Studio HD 4 mit DVR-Recode HD im Vergleich zu DVR-Studio HD3 :


IMPORT: UPnP-Import mit Fehler- und Werbungsanalyse im Hintergrund
Stellen Sie aus all Ihren UPnP-Geräten die Downloadtabelle der Filme zusammen. Warten müssen Sie nur, bis die erste Aufnahme zur Bearbeitung übertragen wird. Auch bei laufendem Download können Aufnahmen jederzeit der Liste hinzugefügt werden. Sämtliche Downloads werden im Hintergrund abgearbeitet.
Bereits bei der Übertragung wird die Aufnahme auf Fehler und Werbeunterbrechnungen untersucht. Da die Untersuchung schneller von statten geht, als das Auslesen über UPnP, entsteht kein zeitlicher Mehraufwand. Ihre Aufnahme gelangen genauso schnell, aber fertig analysiert auf Ihrem PC. Bei DVR-Studio HD3 belastete das Bearbeiten und die automatische Fehlersuche die Festplatte zur gleichen Zeit,was zu einem zähen Verhalten beim Spulen in der Zeitleiste führt.
FILM HD4vsHD3 UPnP-Geschwindigkeit: http://support.haenlein-software.com/?v=kpV6mHM0El4
FILM Analyse im Vergleich: http://support.haenlein-software.com/?v=CsgUczdKNLA

IMPORT: Player im UPnP-Import
Mit nur einem Klick können Sie Filme über das Netzwerk abspielen. Prüfen Sie so, ob die Aufnahmen vollständig und brauchbar sind.
Gibt Ihr Receiver das Live TV im Heimnetzwerk frei, so können Sie auch mit DVR-Studio HD4 fernsehen.
FILM Funktionsweise des Players: http://support.haenlein-software.com/?v=p3kZaZdS3MQ

BEARBEITUNG: Werbungssuche mit Tiefenanalyse
Die bestehende Untersuchung der Filme nach Formatwechseln im Bild und Ton, wurde durch die Inhaltsanalyse ergänzt. Diese untersucht die Aufnahmen auf feinste Unterschiede im Format der Sender und kann so mit sehr hoher Zuverlässigkeit jeden Werbeblock finden. In DVR-Studio HD3 mussten diese Werbeblöcke alle manuell gesucht werden.
FILM Funktionsweise der neuen Werbungssuche: http://support.haenlein-software.com/?v=i5aoCWGRaUE

BEARBEITUNG: Interner Player verbessert.
Der interne Player kann nun im Vollbildmodus definierte Schnittbereiche automatisch überspringen.
Anwendungsfall: Film laden, automatisch analysieren und Schnittbereiche definieren lassen. Danach den Player im Vollbild-Modus starten und Film werbefrei genießen.

BEARBEITUNG: Sender mit AAC Ton können geladen werden.
Filme mit AAC Ton, können Sie laden und bearbeiten, was in DVR-Studio HD3 nicht möglich war.

EXPORT: "HD Disk erstellen” verbessert:
Ein Film mit AAC Ton wird beim Erstellen einer Blu-Ray oder AVCHD DVD automatisch in einen Dolby Digital Ton (AC3) gewandelt.

EXPORT: “SD DVD erstellen” mit neuen Funktionen:
Automatische Integration von DVR-Recode HD4 in die Exportart. Dies bringt folgende Vorteile:
- SKY hat alle SD auf DVB-S2 (h.264) Format, also MPEG4 umgestellt. Ein DVD Player kann aber nur MPEG2 lesen. DVR-Recode HD4 wandelt beim SD DVD erstellen h.264 automatisch in MPEG 2.
- HD Aufnahmen (HD ready und Full HD) können nun auf die SD Auflösung gerendert und in MPEG2 gewandelt werden.
- Ein AAC Ton wird automatisch in einen Dolby Digital Ton (AC3) gewandelt.
- In der Zusammenstellung dürfen SD und HD Aufnahmen vorkommen.
Der Wandlungs- und Komprimierungsgrad wird von DVR-Recode HD4 automatisch berechnet. Ist zudem das Zusatzprodukt DVR-Compress 2 vorhanden wird auch ein SD Inhalt entsprechend so angepasst, dass alle Aufnahmen auf der Disk die gleiche Qualität haben.
FILM Bearbeitung nach SKY Umstellung: http://support.haenlein-software.com/?v=3_X5A4mABL4
FILM Erstellung eine Video DVD aus HD Filmen: http://support.haenlein-software.com/?v=h9lFqh5h2lo

EXPORT: “Neu kodieren” mit dem DVD-Profil:
Wandeln Sie mit dem integrierten Zusatzprodukt DVR-Recode jede HD Aufnahme in eine normgerechte MPEG2 Datei. Definieren Sie ggf. mit dem Beschnitt den Bildbereich, den Sie erhalten möchten. Beispiel: Im Full HD Bild ist eine Person in einem relativ kleiner Bereich des Bildes zu sehen. Legen Sie den Beschnitt so, dass nicht relevante Teile des Bildes entfallen. Hat der so gewählte kleinere Ausschnitt die gleiche Pixel-Auflösung wie die SD Auflösung, so verlieren Sie keine Auflösung und erhalten das gleiche detailreiche Bild, wie der HD Film.

SONSTIGES: Offlinenutzung bis zum Fertigstellen:
Auch ohne eine Internetverbindung kann man DVR-Studio HD4 bis zum Fertigstellen komplett offline verwenden. Es sind sämtliche Import, Bearbeitungsfunktionen, Editierung der Metadaten und Disk Menüs uneingeschränkt nutzbar, sofern der Demozeitraum noch nicht abgelaufen ist. Erst wenn Sie im Fertigstellen bei einer Exportart auf den Start-Button klicken, überprüft DVR-Studio HD4 das Vorhandensein einer Lizenz und es werden alle notwendigen Infos zur Bearbeitung von unserem Server geladen. Dies hat gegenüber von DVR-Studio HD3 den Vorteil, dass man offline seine Filme vorbereiten kann. Die Nutzung bis zum Fertigstellen ist auf 2 PCs mit nur einer Lizenz nun auch parallel möglich. Das zeitgleiche Fertigstellen eines vorbereitetem Projekts nur auf einem PC möglich.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild

Antworten

Zurück zu „Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Versionen“