DVR-Studio UHD 1.01

Erklärungen zu den einzelnen Veränderungen.
Beiträge sind auch in der History über den Link "(Weitere Infos...)" aufrufbar.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10296
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

DVR-Studio UHD 1.01

Beitrag von Ralf » 20.01.2018, 13:37

___ ÜBERSICHT ALLE PRODUKTE ___

Nachfolgend die wichtigsten Änderungen in der Version
DVR-Studio UHD 1.01 vom 23.01.2018:


FIX: Verschlüsselungssoftware wird nicht mehr als Bedrohung erkannt
In Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Verschlüsselungssoftware wurde die PvLogiciels.dotNetProtector.RuntimeAMD64.dll auf unser Produkt angepasst und wird deshalb nicht mehr als "pauschale Bedrohung" angesehen.

FIX: Aufnahme lässt sich nicht öffnen.
DvbSub Track von diversen Sendern führten zu dem Problem, dass sich Aufnahme in DVR-Studio UHD nicht öffnen ließen.

FIX: Klick auf Teletext Button ohne Film führte zum Programmabbruch
War kein Film im Projekt enthalten und klickte man auf den Teletext Button auf der Seite Aufnahmen, kam es zu einem Programmabsturz.

FIX: Uninstall unter Windows 8.1
Kunden hatten vor einem Update über die Systemsteuerung DVR-Studio UHD deinstalliert. Dabei blieben noch Einträge von der alten Installation erhalten.

FIX: Radioaufnahme zeigt Standbild des letzten Films:
Wir eine Radioaufnahme geladen wird nun immer ein Standardbild für Musik angezeigt.

FIX: Bearbeitete DVB-T2 Aufnahmen sind bearbeitet nicht zu streamen.
Original Aufnahmen in einem Netzwerkmount liefen nach der Bearbeitung nicht mehr. Lokale Wiedergabe der Datei war möglich. Betroffene Aufnahmen sind in DVR-Studio UHD 1.0.13 erneut zu laden und erneut zu exportieren, um das Problem zu lösen. Betroffene Kunden sollen mich vor der Verarbeitung bitte anschreiben: Support@Haenlein-Software.com. Ich sende einen Patch zurück, der das gesamte laden der Datei sicherstellt.

CHANGE: Rückfrage zum Verwerfen der Registrierten
War ein bei Amazon gekauftes Programm bereits vom Kunden freigeschaltet und wurde die Lizenz vom Kunden in seinen alten bestehenden Kundenbereich verschoben. Kam bei der Nutzung des Programms zu einer Endlosschleife: Es fragte beim Start immer wieder "Lizenz umziehen?", da im Amazon-Kundenbereich keine Lizenz mehr vorhanden war. Der Kunde kann nun die Registrierung verwerfen und seine andere Kundennummer angeben.

ADD: Einstellung zu ignorieren des Kopierschutzflags
Bei der Verwendung alternativer Module und Softcams bei PayTV kommt es immer wieder zu einer unvollständigen Entschlüsselung. Bild und Ton ist zwar entschlüsselt, aber das Kopierschutzflag im Header der GOP wird von dem Modul nicht auf "entschlüsselt" gesetzt. An diesem Flag orientiert sich DVR-Studio UHD um schneller wirklich verschlüsselte Bereiche in Aufnahmen zu finden. Mit der Option in den Einstellungen kann nun die Überprüfung des Flags abgeschaltet werden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Versionen“