DVR Studio HD 2 mit Umwandlung in MPEG ?

Was würdet Ihr gerne als neue Funktion sehen...
vTom
Beiträge: 5
Registriert: 12.08.2009, 12:13

DVR Studio HD 2 mit Umwandlung in MPEG ?

Beitrag von vTom » 22.04.2010, 20:20

Hi,
ich dachte die neue Version exportiert die HD Videos auch eine MPEG-Datei !?!
Habe ich wohl etwas falsch verstanden, oder ist dies in Planung ?

Ich möchte einige HD Filme hinterher mit DivX konvertieren, habe aber häufig (vor allem mit AC3 2.0 und 5.1 Ton) das Problem, dass Bild und Ton asynchron sind. Die TS-Datei wird vom VLC korrekt abgespielt (korrigiert wohl der Player). Aber nach einer Konvertierung ist Bild und Ton asynchron.
Deshalb habe ich gehofft, dass die neue Version eine MPEG Datei erzeugt, die ich dann konvertieren kann. Oder bin ich hier auf dem völlig falschen Dampfer ?!? :roll:
Ich weiß ja, dass die Qualität nicht dem Origninal Film entspricht, aber sie kann sich sehen lassen, vor allem bei der Menge, die ich aufnehme , spart man ne Menge Platz und ein Unterschied zu SD ist immer noch erheblich zu sehen.
Hat jemand Antworten, Ideen ?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10624
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 22.04.2010, 22:18

Hallo vTom,

sorry, aber wandeln wird nicht kommen. Was SD (MPEG2) ist bleibt SD und was HD (MPEG4) auch HD.
Die Ausgabe einer SD Aufnahme als MPEG2 Datei ist geplant.

Schauen wir mal wann wir dafür Zeit finden....
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
rolfdegen
Beiträge: 16
Registriert: 21.04.2010, 11:56

Beitrag von rolfdegen » 23.04.2010, 17:09

Hallöchen..

Funzt mit Nero-Vision ganz gut. Man sollte aber vorher den HD-Stream auf Fehler überprüfen und ggf. mit DVR-Studio die Fehler herausschneiden.
Nero kommt bei fehlerhaften HD-Streams ab und zu ins straucheln.
Mit einem Athlon II X2 250 3.0 GHz benötige ich für einen normalen 1.5 Std. HD-Film (aufgenommen auf arteHD) ca. 2-3 Std. Zeit für das Encodern auf DVD-Format.

Gruß Rolf
Augustus2
Beiträge: 207
Registriert: 24.12.2008, 01:10

Beitrag von Augustus2 » 23.04.2010, 19:15

Hi vTom.

Du Solltest mal die neuste Version von DivX verwenden.DivX 8 ließt und konvertiert anstandslos alle mit DVR Studio HD 2 bearbeiteten Dateien(TS+M2TS).Vor dem Konvertieren,wird auch der originalton(2.0/5.1)angezeigt und wird dann auch so konvertiert.Nach dem Konvertieren,werden die Videodateien von fast jedem Mediaplayer einwandfrei abgespielt.

Gruß

augustus2
Fighter-XP
Beiträge: 1
Registriert: 08.10.2010, 02:56

Beitrag von Fighter-XP » 08.10.2010, 02:59

Morgen

Hat sich im HD 2 schon was getan in Bezug auf direkte Mpeg Erstellung? Zur Zeit nutze ich dafür noch DVR-Studio, möchte aber nicht ständig mit zwei Programmen arbeiten.


Gruß
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10624
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 08.10.2010, 13:14

Hallo Fighter-XP,

sorry, da müssen wir Dich noch vertrösten. So wie es im Moment aussieht, kommen wir nicht vor Anfang 2011 dazu.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
finisher
Beiträge: 9
Registriert: 26.03.2009, 17:19

Beitrag von finisher » 28.11.2010, 20:33

@Augustus2,

divx 8 macht schon ne klasse Bildqualität, das stimmt, besonders gut ist die Lösung mit dem mkv-container, denn es können mehr als 2 Tonspuren erhalten werden. So weit so gut, nur sind Bild und Ton bei mir nach der Bearbeitung von Divx 8 nicht synchron!!! Egal welche Ausgabe ich wähle! Ich werd da noch ganz kirre.
Und das komische ist: Ich besitze den "TMPGEnc 4.0 XPress" und mit diesem erhalte ich nach der divx-Konvertierung einen synchronen Ton, allerdings nicht mit einer so guten Bildquali wie mit Divx Plus HD.
Ich weiß, dass dieses Problem nichts mit DVR-Studio HD 2 zu tun hat, aber ich find leider sonst nirgendwo jemanden mit einem ähnlichen Problem.

Grüße
Claus
Bastel
Beiträge: 3
Registriert: 29.12.2010, 07:01

Beitrag von Bastel » 29.12.2010, 07:22

hallo guten morgen

gut das an die mpeg erstellung bei der HD 2 geplant ist.
ich benutze zur zeit auch die studio-pro und die studio HD 2.
wollte aber bei einem programm bleiben.
aber meine frage ist:kann ich bei der studio HD 2 auch das viedeoformat
festlegen?
bei der studio pro 2 kann ich das.

danke für eure hilfe
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10624
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 29.12.2010, 12:25

Hallo finisher,

bitte keine Diskussion oder Fragen zu Fremdprodukten hier im Forum einstellen. Selbst die pure Namensnennung ist unerwünscht.

Es geht nicht um "Konkurrenz", als vielmehr darum, dass wir mit dem Forum bezwecken Euch bei unseren Produkten zu helfen.

Hierbei steht im Vordergrund, dass der Informationsgehalt so hoch wie nur möglich gehalten wird, denn nur dann suchen User im Forum, statt uns gleich anzuschreiben.

Jeder Eintrag der nicht sachdienlich, gut benannt, falsch oder doppelt eingetragen wurde "verwässert" den Informationsgehalt des Forums.

Bei einem schlechten Betreff oder falschen Bereichen helfe ich regelmäßig nach, indem ich den Titel eine klarere Bezeichnung gebe und Beiträge in andere Bereiche des Forums einsortiere.

Bei Namensnennungen mache ich die Hinweise und Links zu Fremdprodukten, egal ob Kommerzielles Produkt oder Freeware, unkenntlich.

Es sollte ja auch in Eurem Sinn sein, schnell Infos hier zu finden.
Foren für Smalltalk gibt es mehr als genug im Web.

Ich weise beim ersten mal nur darauf hin. Wiederholt sich das, verwarne ich auch mal einen User. Stellt der die Ohren aber auf Durchzug, sperre ich auch den Zugang zum Forum. Dabei ist es mir egal, ob dieser User 1,10 oder schon 100 Einträge geschrieben hat. Da behandle ich jeden gleich.

Bitte nicht falsch verstehen. Aber es ist das Beste ein Problemchen gleich anzugehen. Ich hab in den letzten Jahren einigen Herstellerforen kommen und gehen sehen, weil es ausgeufert ist. Letztes Beispiel war das Vantage Forum, das geschlossen wurde.

An Alle:
Bitte nun nicht hier eine Diskussion über den Sinn und Zweck zu dieser Handhabung anfangen. Es wird sich an dieser Handhabung nichts ändern.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
bodyguard
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2010, 21:45

Beitrag von bodyguard » 29.12.2010, 13:49

Ralf hat geschrieben:Bitte nicht falsch verstehen. Aber es ist das Beste ein Problemchen gleich anzugehen. Ich hab in den letzten Jahren einigen Herstellerforen kommen und gehen sehen, weil es ausgeufert ist. Letztes Beispiel war das Vantage Forum, das geschlossen wurde.
Naja, bei Vantage liegt es doch etwas anders. Die wollten und konnten sich nicht mehr der Kritik an ihren mangelhaften Produkten stellen. Jetzt klatschen sie sich lieber selber Beifall auf Facebook (> Tamara Illg, Fabio Lo Svizzero, Denis Enseroth und 5 anderen gefällt das.) und bemühen sich um fragwürdige Auszeichnungen :roll:

Nach der Linuxtotgeburt wird IMHO auch kein neues Firmenforum kommen 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10624
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 29.12.2010, 15:15

Hallo bodyguard,

hast Du einen Vantage im Einsatz?

Ich hab hier einen VT1100, VT8000 und VT1 und einen NanoXX 9500 im täglichen privaten Einsatz.
Dabei kann ich keine Probleme feststellen. Auch verwalte ich mein gesamtes Filmarchiv (7TB) auf den Geräten und kann sagen, dass ich keine Probleme habe.
Ich möchte mal behaupten, dass ich mit 56 verschiedenen Geräten mehr zu Auswahl habe als Mediamarkt und Promarkt.

Ich will nicht behaupten, dass die Vantage Geräte perfekt sind. In bestimmten Anwendungsfällen haben die bestimmt auch ihre Macken. Aber nenne mir mal einen Hersteller, der das von seinen Geräten behaupten kann.
Auf Test oder Aussagen in Foren verlasse ich mich definitiv nicht. Wenn ich machmal von den diversen "Testsiegern" lese, kann ich nur den Kopf schütteln.

Problem sind aber genau solche Statements wie Du es gerade geschrieben hast. So Bemerkungen in einem Forum, verderben recht schnell die Stimmung und dann motzen alle nur noch herum.
Bringt das die Gemeinschaft (Kunde + Firma) weiter? Mit Sicherheit nicht.

Dabei übersehen alle völlig, die Chance mit einem Hersteller, egal ob Hardware oder Software, DIREKT in Verbindung zu stehen.

Jeder Hersteller, der ein eigenes Forum betriebt, geht ein großes Risiko ein, dass seine Produkte auch verrissen werden.

Die Hersteller von Geräten aber ganz besonders, denn es gibt weit über 200 Hersteller und zig tausend Händler, die von dem Vertrieb der Geräte leben.

Ich möchte keinem was unterstellen, aber nichts ist einfacher gegen "Fremdprodukte" einfach mal "Stimmung" zu machen. Es reichen oft schon ein paar gezielte Einträge und es finden sich sofort andere, die sich da anstecken lassen.
Wir haben zum Glück hier so was noch nicht erleben müssen und ganz ehrlich, genau aus dem Grund halte ich hier die Regeln auch so streng ein.

Wenn es in einer Scheune an einer kleinen Stelle brennt, so muss man sofort löschen. Schaut man erst mal in Ruhe zu, brennt sie in kürzester Zeit lichterloh.

Bitte nun nicht eine Diskussion anfangen, zu dem was ist gut, was schlecht ist.
Lies mein Statement einfach mal produkt- und herstellerneutral und lass Dir meine Gedankengänge einfach mal in Ruhe durch den Kopf gehen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Bastel
Beiträge: 3
Registriert: 29.12.2010, 07:01

Beitrag von Bastel » 29.12.2010, 20:45

hi
kann mir jemand helfen?
würde nämlich gern bei der DVR-Studio HD 2 bleiben.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10624
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 30.12.2010, 11:59

Hallo Bastel,
aber meine frage ist:kann ich bei der studio HD 2 auch das viedeoformat festlegen?
bei der studio pro 2 kann ich das.
Ich verstehe nicht so ganz die Frage. Generell wird es so ausgegeben, wie es der Sender vorgegeben hatte. Es wird am Format nichts verändert.

Bei Studio Pro, da es nur SD kann, ist es immer MPEG2 und bei DVR-Studio HD ist es das gleiche Format. Nur bei HD Aufnahmen ist es MPEG4.

Du kannst in DVR-Studio HD genauso Video DVDs mit SD Aufnahmen erstellen wie in DVR-Studio Pro. Absolut identisch, nur dass in HD das Menü weit besser einstellbar ist und mehr Möglichkeiten bietet.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Augustus2
Beiträge: 207
Registriert: 24.12.2008, 01:10

Beitrag von Augustus2 » 30.12.2010, 17:38

Ralf hat geschrieben: Ich möchte mal behaupten, dass ich mit 56 verschiedenen Geräten mehr zu Auswahl habe als Mediamarkt und Promarkt.
So viele Geräte habe ich noch nicht getestet,aber der Vantage VT1 ist auch schon mein sechster HD-Receiver.Darum kann ich auch schreiben,schon ein wenig Erfahrung mit solchen Geräten zu haben.

Mehr oder weniger große Probleme,hatte ich mit jedem meiner HD-Receiver gehabt.Die wenigen Fehler die der VT1 hatte,wurden mit Updates schnell behoben und nach dem ich jetzt auch noch das Linux-Betriebssystem auf dem Vantage habe,bin ich rundum zufrieden mit diesem Gerät.

Er ist einer der wenigen HD Receivern auf dem Markt,der eine Full HD Auflösung wiedergeben kann,somit kann ich die Videos meines Full HD Camcorders in fast verlustfreier Bildqualität über den VT-1 wiedergeben.

Mit Linux auf dem Gerät,ist es mir jetzt möglich,aus allen meinen Wohnräumen über ein drahtloses Netzwerk auf den VT-1 zu zugreifen.Das Er mit die beste SD + HD Bildqualität hat,ist ohnehin bekannt und es ist mit diesem Receiver auch möglich,alle deutschsprachigen HD-Programme zu empfangen.

Das Nonplusultra ist natürlich,das Vantage die Fa.Haenlein voll unterstützt,und ich mit dem DVR Studio HD 2.13 die VT1-Videodateien ohne Einschrenkungen bearbeiten kann.

Der HDTV-Receiver VT-1 von Vantage wurde übrigens bei den diesjährigen Plus X Awards von einer internationalen Jury vierfach ausgezeichnet: Neben den Kategorien High Quality, Design und Bedienkomfort erhielt das Gerät auch das Qualitätssiegel "HD-Satelliten-Receiver des Jahres 2010"

Solch eine Auszeichnung bekommt man übrings nicht nur,wenn man hübsche,halbnackte,lächelnde Mädchen an einer Jury vorbeitanzen läßt, da muß man schon einiges mehr dafür tun.

Gruß

augustus2
Bastel
Beiträge: 3
Registriert: 29.12.2010, 07:01

Beitrag von Bastel » 30.12.2010, 23:06

hallo ralf,
ich versuche dir mein problem genau zu schildern.
ich muß noch dazu sagen,das ich ein neuling in sachen videobearbeitung bin.
zunächst nehme ich filme und sendungen mit nem kathrein ufs 922 auf.
diese aufgenommenen dateien bearbeite ich am rechner,das heist werbung raus schneiden,um sie dann zentral auf einen anderen rechner zu speichern.der rechner auf dem die geschnittenen filme gespeichert werden,steht bei mir im wohnzimmer.das heist ich nutze den tv als bildschirm,und spiele die filme mit dem mediaplayer von win7 ab.

nun zu meinem problem:bisher habe ich die aufgenommenen dateien
mit der studio-pro 2.15 bearbeitet und geschnitten,und ne mpeg datei erstellt.dabei konnte ich das videoformat fest auf 16:9 einstellen.das funktioniert wunderbar.nur dann hab ich festgestellt,das die studio-pro 2.15
selbst keine mpeg datei verarbeiten,und brennen kann.was ich aber gern machen würde.
jetzt kommen wir zur studio hd 2.mit dem programm kann ich die aufgenommenen dateien in die m2ts datei umwandeln.die kann der mediaplayer von win7 lesen,und-was wichtig ist-ich kann diese datei später mit der studio hd 2 brennen.
nur wenn ich die aufgenommenen filme bearbeite und schneide,hab ich immer ein 4:3 videoformat.und das kann ich,im gegensatz zur studio pro 2.15,nicht beeinflussen,oder einstellen.
und wenn ich mir dann so nen film an dem rechner im wohnzimmer anschaue,hab ich rechts und linhs balken.weil der fernseher hat ein 16:9 format.
oder ist es so,das die ganzen sendungen und filme in 4:3 ausgestrahlt werden?
oder ist ne einstellung am reciever falsch?
oder mach ich nen fehler?

danke für deine hilfe.
Antworten

Zurück zu „Gewünschte Funktionen“