Technisat S1 - Steuerdateien erzeugen?

Was würdet Ihr gerne als neue Funktion sehen...
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Technisat S1 - Steuerdateien erzeugen?

Beitrag von highend » 01.04.2011, 12:15

Hallo,

sicher bin ich mir darüber nicht, aber ich meine gelesen zu haben, dass, wenn man einen Film per MediaPort auf den Rechner gezogen, Werbung entfernt und dann diesen Film auch wieder auf den Receiver übertragen möchte, benötigt der Technisat entsprechende Steuerdateien dafür?

Bei einem aufgenommenen Film nach dem Export auf den Rechner hab ich folgende Dateien:

29.03.2011 17_59_00 Fussball_ Laenderspiel.DESC
29.03.2011 17_59_00 Fussball_ Laenderspiel.MKS
29.03.2011 17_59_00 Fussball_ Laenderspiel.TS

Wenn ich jetzt mit der aktuellen DVR-Studio HD 2 Version hier die Werbung aus der .ts Datei entferne und auf "Export: Geräteformat" klicke, dann werden _keine_ Steuerdateien erzeugt, sondern lediglich eine editierte .ts Datei.

Können denn die Steuerdateien von der uneditierten Fassung noch verwendet werden oder ist DVR-Studio einfach nicht genug auf diesen Receivertyp angepasst und erzeugt deshalb keine neuen Steuerdateien?

Ich hätte das gerne geklärt, bevor ich mich u.U. dazu entscheide, DVR-Studio zu erwerben :)

Gruß,
Highend
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 01.04.2011, 13:37

Hallo highend,

nein beim Technisat kann man nicht die urspürnglichen DESC und MKS-Dateien nutzen.

Wenn du unter Extras -> Einstellungen -> Geräte aber dein Technisat-Receiver auswählst. Dann kannst über den Geräte-Export dein Technisat auswählen (falls du mehr als ein Gerät in der Liste hast) und dann wird neben der TS auch die MKS und DESC-Datei erstellt.
MfG
Tobias
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 01.04.2011, 14:04

Hallo Tobias,
Dann kannst über den Geräte-Export dein Technisat auswählen (falls du mehr als ein Gerät in der Liste hast) und dann wird neben der TS auch die MKS und DESC-Datei erstellt.
Genau das ist ja nicht der Fall :?

Ich beschreib den Vorgang noch mal neu

Ich starte DVR-Studio HD.
Unter Extras - Einstellungen - Geräte hatte ich meinen Technisat ausgewählt.
Er steht also im rechten Teil des Fensters als einziges Gerät drin (TechniSat TechniStar S1).
Ich lade nun die Länderspielübertragung (29.03.2011 17_59_00 Fussball_ Laenderspiel.TS Datei), definiere die nötigen 2 Schnitte zum Entfernen der Werbung. Klicke nun in der Toolbar auf Export: Gerät (Tooltip: Ins Geräteformat konvertieren).
Bekomme nun als nächstes also ein Fenster mit dem Namen "Ordner suchen" in dem ich mein Exportverzeichnis auswähle und mit "OK" bestätige.
Jetzt kommt der Verabeitungsfortschritt. Nach grob zwei Minuten ist er fertig und im Zielverzeichnis habe ich jetzt lediglich eine Datei: "29.03.2011 17_59_00 Fussball_ Laenderspiel (Edited).ts". Es wurde weder die .DESC noch die .MKS im Ausgabeverzeichnis erstellt.

Gruß,
Highend
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 01.04.2011, 14:54

Hallo highend,

wir haben für Technisat 3 verschiedene Geräteexporte, die je nach ausgewählten Receiver verwendet werden.

Ich habe das in deinem anderen Beitrag bereits geschrieben. Schau mal hier:
viewtopic.php?p=28821#28821
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 02.04.2011, 10:43

Hallo Ralf,

ich danke für die Beantwortung im anderen Thread, fasse aber jetzt die Ergebnisse in diesem zusammen (Titel und Platzierung im Forum passen besser zu den Ergebnissen).

Um das Ganze möglichst einfach reproduzierbar zu halten, habe ich für die Tests keine Datei von mir verwendet, sondern eure Demovideos heruntergeladen (SD: Heißluftballon | HD: Springbrunnen).

Der Weg ist dann immer der Gleiche:
- Zwei zusätzliche Receivertypen bei den Geräten hinzugefügt. TechniSat Digicorder HD S2 und TechniSat Digit HD8-S (die beiden, die von dir empfohlen wurden).

1. Aktuelles Projekt schließen
2. Demodatei hinzufügen, Werbung erkennen und Schnittliste populieren lassen. Keine Veränderung an den Audiospuren
3. Export ins jeweilige Geräteformat in ein neues Verzeichnis
4. Übertragen des Exportverzeichnisses auf den Receiver
5. Test der Datei auf dem Receiver + anschließendes Löschen

Hier die Ergebnisse:

SD Datei für Digit HD8-S
Ton: Funktioniert
Abspielen: Einwandfrei

SD Datei für Digicorder HD S2
Ton: Funktioniert, aber siehe Abspielen
Abspielen: Funktioniert nur partiell. Nach dem Starten läuft der Film immer eine Sekunde und schaltet dann automatisch auf Pause. Play gedrückt, eine Sekunde Laufzeit, wieder automatisch auf Pause. Usw, usf.

HD Datei für Digit HD8-S
Ton: Kein Ton
Abspielen: Nach Drücken von Play startet der Film, läuft 0,5 - 1 Sekunde, friert ein (ca. gleicher Zeitraum), läuft wieder für 0,5 - 1 Sekunde, friert ein...

HD Datei für Digicorder HD S2
Ton: Kein Ton
Abspielen: Wie bei der SD Datei, nur dass die Laufzeit hier immer unterhalb einer halben Sekunde liegt, bevor automatisch auf Pause geschaltet wird.

Fazit:
Zumindest im SD Modus ist das Ausgabeprofil vom Digit HD8-S für den TechniStar S1 noch brauchbar, bei HD versagt es dann aber praktisch völlig. Das vom Digicorder HD S2 ist in beiden Fällen unbrauchbar.

Ich habe zeitgleich eine Supportanfrage erstellt in der Hoffnung, dass ihr mit den hochgeladenen Daten etwas anfangen könnt. Sollte das nicht reichen, bitte hier zurückmelden. Supportnummer: 201104021046

Vielleicht hilft das ja bei der Erstellung eines korrekten Exportprofils für den TechniStar S1.

Gruß,
Highend
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 03.04.2011, 16:03

Hallo Highend,

Danke für Deinen Mühe. Generell scheinen diese Geräte sehr ähnlich zu sein.

Ich hab es an Tobias weitergeleitet, denn das sieht mir ganz nach einem weiteren Receiverhändling aus.

Wann er aber dazu kommt es umzusetzen, ist schwer zu sagen, denn erst müssen die wichtigen und offenen Punkte unserer ToDo Liste gelöst sein.

Sollte Tobias Fragen oder sogar einen Testversion fertig gestellt haben, so wird er sich bestimmt bei Dir melden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 03.04.2011, 19:14

Ok, danke.

Dann hoffe ich mal das passiert noch, bevor meine Testversion abläuft :wink:

Gruß,
Highend
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 04.04.2011, 10:41

Hallo highend,

das ist das kleinste Problem… 8)
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 12.04.2011, 13:36

Gibt es bezüglich dieses "Problems" mittlerweile etwas Neues?
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 13.04.2011, 07:53

Hallo highend,

an dem Problem sind wir noch dran.
MfG
Tobias
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 29.04.2011, 13:09

Wie schauts denn aus, konnte ein funktionierendes Exportprofil mittlerweile erstellt werden? Ich biete ja gern meine Mithilfe dafür an (sofern sie überhaupt benötigt werden könnte / sei es zum Testen eines Profils oder für benötigte Rückmeldungen)...
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 352
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 29.04.2011, 19:31

Danke für dein Hilfsbereitschaft.
Wir kommen ggf. darauf zurück, wenn es soweit ist.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
highend
Beiträge: 10
Registriert: 03.03.2011, 14:16

Beitrag von highend » 07.09.2011, 10:38

4 Monate später und nicht der Hauch einer Änderung (und das ist beileibe kein extravagantes Modell).

Naja, wenigstens hab ich dafür keine 85 Euro aus dem Fenster geworfen.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 07.09.2011, 19:31

Hallo highend,

den S1 haben wir hier nicht. Wir haben aber in der letzten Version die neuesten Technisat die ISIO Reihe und den Digicorder S3 umgesetzt.

Inwieweit der S1 zu denen kompatibel ist kann ich nicht sagen. Du könntest es aber mal testen.
4 Monate später und nicht der Hauch einer Änderung (und das ist beileibe kein extravagantes Modell).

Naja, wenigstens hab ich dafür keine 85 Euro aus dem Fenster geworfen.
Klar, für Dich mag das unbefriedigend sein, aber sicherlich hast Du auch Verständnis, dass wie uns vorrangig um die neuesten und am häufigsten verkauften Geräte kümmern. Dein S1, auch wenn er ein Technisat ist, ist in der Liste der genutzten Geräte in DVR-Studio HD sehr weit weg von einem der Spitzenplätze. Dazu kommt, dass wir auch nicht Zeit im Überfluss haben. Die logische Konsequenz: Wir müssen Prioritäten setzen...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
tosburn13
Beiträge: 13
Registriert: 10.01.2012, 22:19

Re: Technisat S1 - Steuerdateien erzeugen?

Beitrag von tosburn13 » 10.01.2012, 22:37

Hallo in die Runde

hatte das gleiche Problem wie highend.
Einen via Technistar aufgenommenen HD-Film auf den PC kopiert, dann mit DVR-Studio geschnitten und mittels dem angegebenen Receiver-Profil für den S1 einen TS-File erstellt, um diesen dann wieder über den Receiver anschauen zu können.
Ergebnis: kein Erfolg :cry: , da keine DESC und MKS-Dateien erzeugt werden, die für den Transport via Mediaport bzw. die Kennung im Receiver notwendig sind.

Nochmaliges Probieren, ERstellung aber nicht über das Technistar-Profil, sondern mit dem des Digit HD8-S. Somit werden die beiden genannten Dateien erzeugt und der Film liegt als TS4-File vor. Dessen Endung nun auf TS geändert, mit Mediaport übertragen und tatsächlich: der Film wird im Receiver erkannt ist ist fehlerfrei abspielbar. :shock: :lol:
Ob das nun Zufall war oder nicht werd ich mit anderen HD-Filmen prüfen.

Grüße

tosburn13
Antworten

Zurück zu „Gewünschte Funktionen“