Seite 1 von 1

Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 30.12.2015, 19:10
von Ulfswelt
Hallo liebes Haenlein Team,
vielleicht lassen sich ja automatische Kapitelmarken über die Systemeinstellungen realisieren.
Wie jetzt, nur eben als fixer Vorgabewert in den Einstellungen. Zum Beispiel automatisch alle X Minuten oder bzw X Stück.
Sollte ja mit wenig Aufwand realisierbar sein.

Ich vergesse die immer zu setzten, aber beim Vorspulen sind die echt praktisch.
Gute Idee?
Ulf

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 30.12.2015, 20:03
von Dieter2000
Hallo,
nichts für ungut, aber automatische Kapitelmarken gibt es schon ewig.
Das ist das kleine blaue "Sternsymbol" mit der Uhr, die selbst gesetzten Kapitelmarken sind die blauen Sterne, orange sind die Automatischen.

Grüße Diieter2000

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 31.12.2015, 12:25
von Ralf
Korrekt Dieter,

das wäre der "halbautomatische Vorgang".
Er will es vollautomatisch.

Aber auch das ist ja schon vorhanden:
Bild
'Voreingestellter Intervall für automatische Kapitel' Legen Sie fest, ob bei jeder Aufnahme automatisch schon Kapitelmarken eingefügt werden sollen. Sie können diese Marken auch in der Oberfläche über diesen Button verändern:
Bild

Nach Anzahl : Pro Film werden immer x Marken gesetzt.
Nach Abstand : Pro Film werden alle x Minuten eine Marke eingefügt.
Keine: Es werden keine automatischen Marken gesetzt. (Vorgabe)

Hinweis: Schnittbereiche werden dynamisch berücksichtigt und Marken nur in dem zu exportierenden Teil platziert.
Also Ulf, du siehst, ein Blick in die Anleitung lohnt sich. Drücke mal bei gestarteten DVR-Studio HD mal die F1 Taste.

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 03.01.2016, 20:25
von Ulfswelt
DANKE!“!!

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 07.01.2016, 12:10
von mstool
Hallo,

vielleicht wäre es möglich eine Schnittstelle für kompl. Spielfilm-Kapitelmarken zu integrieren
Die Kapitelmarken-Datenbank (chapterdb) hat vorgefertigte Dateien im TXT- oder XML-Format vorliegen.

z.B. TXT-Datei:
CHAPTER01=00:00:00.000
CHAPTER01NAME=Chapter 1
CHAPTER02=00:04:28.477
CHAPTER02NAME=Chapter 2
CHAPTER03=00:07:32.452
CHAPTER03NAME=Chapter 3
CHAPTER04=00:12:47.392
CHAPTER04NAME=Chapter 4
……

Schon klar, dass diese nur mit der Originalfassung (oder DVD, Bluray…) bzw.
mit genaue Filmschnitte zusammenpassen, doch ich meine dies könnte bei den meisten Filmen
eine brauchbare Orientierungshilfe bedeutet.

Schönen Gruß
mstool

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 07.01.2016, 14:10
von Ralf
Hallo mstool,

der DVD und BD Player macht da meines Wissens mit der SKIP Taste am Player keinen Unterschiede. Mehrere Filme in einem Stücke sind schon wegen der verschiedenen Eigenschaften nicht machbar. Auf einer Disk mit mehreren Filmen muss jeder Film sein eigenen Bereich haben. Wenn Du so eine Zusammenstellung ohne ein Menü machst, ist ohnehin zwischen jedem Film eine Kapitelmarke.
Beispiel 3 Filme mit je 5 Kapitelmarken

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 15 16 17 18

Die 6. und 12. Marke ist je der Anfang des nächsten Films.

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 08.01.2016, 13:23
von mstool
Hallo Ralf,

mein Vorschlag bezog sich auf das Einspielen vorhandener, downloadbarer Kapitelmarken
für einen Spielfilm! (Kapitelmarken-Datenbank: chapterdb)
Mehrere Filme in einem Stück hatte ich nicht erwähnt und ist auch kein Thema.
Wenn ich mehrere Filme habe, so ist das Anlegen eines Menüs für mich selbstverständlich.

Schönen Gruß
mstool

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 08.01.2016, 18:56
von Ralf
Sorry mstool,

da bist Du der erste der nach so was fragt.
Ich denke der Aufwand so was einzubauen, steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 14.01.2016, 00:13
von m.wog
Hallo mstool,

Tipp:
ich habe meine Movies immer in einem anderen Container bevozugt mkv, hier kannst du die Chapter als XML dazugeben.
Falls du xbmc oder jetzt kodi verwendest sind diese Chapter Bookmarks wie sonst auf einer DVD

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 14.01.2016, 21:56
von mstool
Hallo m.wog,
danke schon mal-
bei mkv´s sind sie sowieso ratzfatz eingespielt.
Doch gelegentlich brenne ich ts-Filme mit HD4 (3) auf DVD oder Bluray und da wäre
das Einspielen von vorgefertigten, szenenbezogene Kapitelmarken auch ganz nett.
Gruß
mstool

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 15.01.2016, 10:47
von Ralf
Hallo mstool,

selbst wenn wir vordefinierte Marken verwenden würden, so werden aus die folgendem Grund nicht passten können:

Deine Marken bekommen Zeiten im Film zugewiesen.
Welche Vorgaben nimmst Du aber? Es gibt zig verschiedene Fassungen.

Allein die Tatsache, dass die Sender Filme noch "jugendfreier" machen und Gewaltszenen heraus schneiden, wird dazu führen dass mit zunehmender Spielzeit vordefinierte Marken immer weiter versetzt liegen. Die Letzte vielleicht sogar außerhalb des Films, weil die TV Version schon zu ende ist.

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 16.01.2016, 01:27
von mstool
Hallo Ralf,
war mir immer schon klar,
hatte ich ja selbst schon erwähnt:
Schon klar, dass diese nur mit der Originalfassung (oder DVD, Bluray…) bzw.
mit genaue Filmschnitte zusammenpassen, doch ich meine dies könnte bei den meisten Filmen
eine brauchbare Orientierungshilfe bedeutet.
Es gibt immer Sonderfälle aber ich meine bei einem Großteil wird es schon ganz gut passen.

Schönen Gruß
mstool

Re: Automatische Kapitelmarken

Verfasst: 17.01.2016, 16:59
von Ralf
Hallo mstool,

die Sonderfälle werden ehe die sein, wo es mal passt. Dazu kommen dann die ganzen Anfragen der User die das erst garnicht bemerken, dass sie vom TV einen "kastrierten" Actionfilm bekommen. Die merken nur dass es nicht passt und wir werden deshalb angeschrieben.
Also vordefinierte Schnittbereiche einer DVD oder BD Fassung für TV Sendungen zu übernehmen werden wir deshalb nicht umsetzen. Hier steht Nutzen und Aufwand und auch eventuellen nachfolgenden Aufwand im keinen sinnvollem Verhältnis.
Bitte habe dafür Verständnis.