Demo sofort abgelaufen ...

Freischalten des Programms, Nutzungen im Demomodus, Nutzung auf verschiedenen PCs
Antworten
kylereese
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2011, 16:41

Demo sofort abgelaufen ...

Beitrag von kylereese » 12.05.2011, 16:50

Hallo zusammen,

habe seit ca. 2 Wochen einen Technisat HDTV 40 plus und in diesem Zusammenhang stößt man zwangsläufig auf das DVR-Studio.

Habe die Demo gerade mit dem Installer runtergeladen und installiert, leider zeigt sie beim Start folgende Fehlermeldung:

Bild

Ich hatte vor ca. gut einem Jahr (ich weiß es nicht mehr genau) eine 14-tägige Testversion vom DVR-Studio Pro installiert, kann die Versionsnummer jetzt nicht mehr sagen... damit kann das doch wohl nicht zusammenhängen - oder?!
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 358
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 12.05.2011, 18:43

DVR-Studio HD musst du wohl auch schon mal getestet haben. Ich habe dir den Zugang nochmals freigegeben. Einfach starten und es sollte wieder laufen.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
kylereese
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2011, 16:41

Beitrag von kylereese » 13.05.2011, 05:55

Vielen Dank! Die Software startet einwandfrei.

Die HD Version hatte ich nicht im Test, da ich wie gesagt erst seit ein paar Tagen HD-Aufnahmen machen kann.

Ich hatte die Demo der Pro-Version damals (das muss 1-2 Jahre her sein) mit Aufnahmen von meiner D-Box II problemlos getestet. Nur die Aufnahme von Sendungen war nicht sehr stabil - das, was ich wirklich mal sehen wollte, war meist durch irgend ein quergestelltes Byte nicht auf dem NAS gespeichert - alles, was man nur mal so aufgenommen hat schon :x

Deshalb habe ich das dann auch nicht weiter betrieben. Die Demoversion von DVR-Studio (muss wohl die Version 2 gewesen sein) lief einwandfrei und vor allem schnell. Unter anderem deshalb komme ich jetzt auf die Software zurück.

In der Zwischenzeit hatte bzw. habe ich noch einen zertifizierten Humax Festplattenrecorder von KD (irgendwas mit 9900c) was mir im Prinzip auch reichte, nur das ein oder andere wäre doch mal wünschenswert gewesen, etwas länger archiviert zu werden. Wobei ich jetzt aber nicht derjenige bin, der nun JEDEN Film haben muss.

Ich stelle in den nächsten Tagen noch von Kabel Deutschland auf SAT um, da mir die Nachteile dort (gerade auch was HD-Sender angeht) nun doch ein wenig zu stark sind. :wink:

Also vielen Dank nochmal für die Freischaltung, da kann ich in den nächsten Tagen gut testen.
kylereese
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2011, 16:41

UPnP bei Techniline 32 HD-1

Beitrag von kylereese » 30.06.2014, 13:21

Ich kann leider in keinen anderen Bereich schreiben... :?: Deshalb muss ich hier mal fragen;

beim Import von eigenen Videoaufnahmen über UPnP wird in das DVR-Studio HD3 nur ca. 1 GB der Aufnahme geladen. Die Übertragung fkt. sonst einwandfrei und auch schnell, es werden alle Filme angezeigt.

Woran kann das liegen? Die externe Festplatte ist in NTFS formattiert!?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10477
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Demo sofort abgelaufen ...

Beitrag von Ralf » 01.07.2014, 11:12

Hallo kylereese,

kann sein, dass Dein Receiver nur die erste Folgedatei per UPnP freigibt. Das ist z.B. ein aktueller Bug beim Vantage VT1 der hört einfach auf.
Teste es mal so. Nimm den VLC Player und spiele den gleichen Film über das LAN per UPnP ab. Hört er auch nach 1GB (ca. 20 Min) einfach auf, so gibt der Receiver nur die erste Datei frei und lässt die Folgedateien unter den Tisch fallen.
Sollte DVR-Studio HD3 Dir im UPnP Fenster aber zu der Aufnahme mehrere Dateien anzeigen, so musst Du die auch laden und von DVR-Studio HD3 zusammenfassen lassen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Demozeitraum + Registrierung“