Recode HD4

Freischalten des Programms, Nutzungen im Demomodus, Nutzung auf verschiedenen PCs
Antworten
Charly76
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2016, 23:51

Recode HD4

Beitrag von Charly76 » 19.12.2016, 00:31

Hallo,
ich habe vor einigen Tagen DVR-HD4 heruntergeladen und installiert. Wollte nun auch Recode HD4 zum Testen, so wie empfohlen, herunterladen. Das ging aber nicht. Ich wurde immer drauf hingewiesen, dass zu Recode auch HD4 gehört. Ich solle das Programm bitte herunterladen. Aber, es war bei mir ja schon installiert. Ich hätte Recode nur direkt kaufen können. Ein Hinweis noch: HD4 ist noch nicht lizensiert, steckt also auch noch in der Erprobungsphase. Liegt dort der Fehler?
Gruß Charly76
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Recode HD4

Beitrag von Ralf » 19.12.2016, 00:47

Hallo Charly76,

DVR-Recode HD4 ist als Demoversion bereits im Setup der DVR-Studio HD4 enthalten und folglich auch ohne eine weitere Installation verfügbar. Man kann es mit dem Wasserzeichen auch unbegrenzt einfach zusammen mit DVR-Studio HD4 verwenden. Wenn man das Wasserzeichen nicht will, braucht man eine Lizenz für DVR-Recode HD4.

:!: Wichtig: Das Wasserzeichen wird ohne Lizenz immer Bestandteil des Bildes und kann auch mit einer Lizenz nicht nachträglich entfernt werden. Deshalb: Bitte das Original aufheben und den Film nach der Freischaltung von DVR-Recode HD4 noch mal freischalten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Charly76
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2016, 23:51

Re: Recode HD4

Beitrag von Charly76 » 20.12.2016, 00:44

Hallo Ralf,

vielen Dank für die erklärende Antwort. Ich hatte vor der Fertigstellung einer BD alle Exportarten durchgeschaut und auch die Erklärungen von Recode gelesen, aber nicht realisiert, dass dieses Plug-In schon integriert ist. Ich habe dann ganz "normal" ein Projekt aus zwei Spielfilmen gebrannt. Dabei ist Folgendes passiert: Film Nr.:1 (Quelle ARD) ist ganz in Ordnung, Bild und Ton. Film Nr.: 2 (Quelle ZDF) ist so was von schrecklich. Bild durchgehend OK. Ton von Anfang an mit Aussetzer. Verzögerungen und letzten Endes asynchron, aber nicht nur ein wenig, sondern mehrere Sekunden. Bei kurzen Scene-Wechseln sogar eine komplette Scene. Kann man nicht ansehen. Wäre das bei der Fertigstellung mit Recode nicht passiert? Ich habe dann Film Nr.: 2 nochmal alleine gebrannt: Gleiche Ergebnis. Die Originale sind beide einwandfrei, von A-Z.

Mit freundlichen Grüßen

Charly76
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 357
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Re: Recode HD4

Beitrag von Sascha » 21.12.2016, 16:02

Hi,
da bräuchten wir mal den Film, um das nachstellen zu können.
Aber teste bitte erst mal mit der aktuellen Beta:
http://www.haenlein-software.com/HS/dow ... .11.02.exe

Sollte das Problem hier auch sein, erstelle eine Supportanfrage:
HD 4 Logo > Hilfe > Supportanfrage
Verweise darin auf diesen Beitrag.

Ggf. schicke ich dir daraufhin noch mal FTP Daten um den Film hochzuladen.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
Charly76
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2016, 23:51

Re: Recode HD4

Beitrag von Charly76 » 26.01.2017, 00:35

Hallo Sascha,

es ist jetzt fast einen Monat her, dass ich euch den betreffenden Film auf euren Server hochgeladen habe. Wann kann ich denn mit einer Antwort rechnen, oder seid ihr auch ratlos? Ich habe natürlich weiter probiert und einige BD-Scheiben für die Tonne produziert! Ist aber nicht Sinn der Sache. Folgendes habe ich aber festgestellt: Wenn ich eine ausschließlich HD-Zusammenstellung von unterschiedlichen Sendern bearbeite und fertigstelle, gibt es Wiedergabeprobleme. Wenn ich die gleiche Zusammenstellung neu kodiere, funktioniert alles zufriedenstellend. Soll man HD-Dateien generell über Recode abwickeln? Bei einer sehr langen Aufnahme tritt dieser Fehler nicht auf.
Die Registriernummer meiner ursprünglichen Eingabe ist: CN:0 UID:367219 S:201612232326
Der Dateiname meines hochgeladenen Films ist: SchmittKH

Mit freundlichen Grüßen

Charly76
Fabian92
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2010, 20:35

Re: Recode HD4

Beitrag von Fabian92 » 31.01.2017, 19:26

Soll man HD-Dateien generell über Recode abwickeln?
Für das BD-Authoring hat sich bei mir Folgendes bewährt:

Aufnahmen, bei denen nur Vor- und Nachlauf entfernt wurden, werden direkt gebrannt.
Aufnahmen, aus denen Teile herausgeschnitten wurden, z.B. Werbung oder Übertragungsfehler, werden neu kodiert und dann gebrannt. Viele Hardware-BD-Player bleiben sonst an den geschnittenen Stellen hängen.

Trotzdem brenne ich sicherheitshalber jedes Projekt zuerst auf BD-RE.
Charly76
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2016, 23:51

Re: Recode HD4

Beitrag von Charly76 » 03.02.2017, 14:31

Hallo Fabian92,

vielen Dank für die Anregung zunächst auf BD-RE zu brennen.Ich habe mir auch schon Welche beschafft. 25 Gb, 2x. Reicht es, wenn ich bei den Einstellungen: Brenngeschwindigkeit reduzieren anklicke, oder macht HD4 das automatisch? Die Brenngeschwindigkeit 2-fach ist ja heute doch eher untypisch. Dann habe ich noch ein Problem: Nach dem Update auf HD4.12 funktioniert der Interne Player für die Vorschau nicht mehr. Beim ersten anklicken friert das Bild ein, beim Zweiten steigt das Programm aus. Neustarten hilft nicht.
Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

charly76
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Recode HD4

Beitrag von Ralf » 03.02.2017, 20:38

Hallo Fabian92,

nein, der funktioniert. Es dauert nur...

Das Problem ist bekannt und wir sind da auch schon dran es zu untersuchen.

Sollte sich die Wiedergabe des Players nicht sofort starten, so ist das Programm nicht abgestürzt. Es startet bei der ersten Wiedergabe des Films eine Untersuchung, um die Eigenschaften und Grenzen des Films zu ermitteln. Normalerweise geht das innerhalb weniger Sekunden. Bei machen PCs und Filme dauert es aber erheblich länger. Aus noch nicht ersichtlichen Gründen, dauert das bei manchen Filmen bis zu einer Minute.

Da Du keine Rückmeldung und auch beim Bewegen des Fensters “Die Anwendung reagiert nicht mehr” von Windows angezeigt bekommst, entsteht der Irrglaube es sei abgestürzt.

Lass DVR-Studio HD4 einfach mal in diesem Zustand stehen und warten. Die Wiedergabe starte dann plötzlich ohne weiteres Zutun.
Dieses Verhalten ist nur beim ersten Start der Wiedergabe bei einem Film. Stoppst Du die Wiedergabe und starten sie an einer anderen Stelle, so läuft es wieder sofort und ohne Wartezeit los.

Sobald wir den Grund für dieses Verhalten kennen, werden wir eine neue Version bringen.
Bitte hab solange Geduld.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Demozeitraum + Registrierung“