Es geht wieder los....

Freischalten des Programms, Nutzungen im Demomodus, Nutzung auf verschiedenen PCs
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 07.04.2019, 17:11

Ich weiß, dass dieses Thema schnell gelöscht wird...

Vor ein paar Monaten hatte man uns mitgeteilt, dass unsere "alten" Versionen nicht mehr laufen werden, weil irgendwas mit dem TLS 1.x auf dem Server bei Haenlein nicht geht, sprich, man hätte eine neuere Version kaufen müssen, um überhaupt noch mit DVR Studio arbeiten zu können. Nach massiven Beschwerden ging es dann plötzlich doch....

Nun konnte man mit Microsoft wieder einen Bösen vorschieben, der jetzt die Nutzung der alten Software verhindert (siehe hierzu auch den Newsletter von Herrn Haenlein), also soll es jetzt so gemacht werden, dass die Kassen klingeln, anders vermag ich das nicht zu deuten. Da ändert auch die "großzügige" Rücknahme der alten Lizenzen nicht wirklich etwas dran, es ist meiner Meinung nach Bauernfängerei.

Zitat:
Microsoft bereitet bereits seit Monaten den Update 1903 vor. Bisher konnte man eine Vorabversion nur auf den Seiten von Microsoft manuell herunterladen. Microsoft erhöht damit die Sicherheitsanforderungen in Windows 10 massiv. Ältere Versionen von DVR-Studio sind nach dem Windows Update nicht mehr lauffähig.

Mit diesen neuen Versionen ist der Betrieb sicher gestellt:
DVR-Studio UHD Version 1.09 mit DVR-Recode UHD und DVR-Disc UHD
DVR-Studio HD4 Version 4.18 mit DVR-Recode HD4

Den Update gibt es aktuell nur für Windows 10. Ob Microsoft ihn auch für Windows 7 oder Windows 8 bringt, ist nicht bekannt.
Von uns sind alle DVR-Studio Versionen betroffen. DVR-Capture 2, DVR-Provider 2 und DVR-Compress 2 können Sie weiter unverändert verwenden.

Wann Microsoft das Update 1903 von Windows 10 automatisch installieren lässt, ist nicht bekannt. Geht DVR-Studio auf Ihrem PC nicht mehr auf, bitte die neue Version von unserer Downloadseite manuell herunterladen und installieren.
Für Besitzer von DVR-Studio UHD oder HD4 ist dies natürlich kostenlos.

Ältere Versionen von DVR-Studio, bis einschließlich DVR-Studio HD3, sind unter Windows 10 mit dem Update 1903 leider nicht mehr verwendbar. Diese Produkte werden auch nicht mehr angepasst. Unter älteren Windows Versionen bleiben sie funktionsfähig.


Nun ist er ja so nett und läßt wenigstens zu, dass wir unsere alten Kisten mit Win7 aus dem Keller holen und dort die Software installieren, weil er genau weiß, dass das kaum jemand machen wird. Meiner meinung nach hat sich der liebe Herr Haenlein es hier wieder mal sehr einfach gemacht, zu begründen, warum das so ist. Mit dem Kauf einer Software gelte ich dem Hersteller unter anderem auch seinen Aufwand ab, die Software am Funktionieren zu halten. Hier wird wieder mal vergessen, dass ich nicht einen Datenträger oder eine Datei gekauft habe, sondern die Lizenz, ein Programm zeitlich unbegrenzt nutzen zu können, und dies wird nun verhindert, weil der liebe Profit hier den Bach runtergeht, wenn man irgendwelchen Dritten Lizenzen bezahlen muss.

Lieber Herr Haenlein, genau das haben wir aber bei Ihnen auch gemacht, bezahlt für die Lizenz, Ihr Programm zu nutzen. Ich vermute mal, ohne diese Taschenspielertricks könnten Sie ihre Bude dichtmachen und müßten womöglich irgendwo arbeiten gehen, welch schreckliche Vorstellung, nicht wahr? Ich mache das täglich, um meine Verpflichtungen zu erfüllen, darum kann ich darin jetzt nichts Schlimmes erkennen. Natürlich werden wieder einige auf Ihre Masche hereinfallen und Ihnen braf ihr Geld hinterherwerfen, ich werde das nicht tun, für mich hat sich das dann zu dem Zeitpunkt erledigt, wenn die Software nicht mehr startet.

Wünsche noch einen schönen Tag und viel Erfolg....
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
BL-Sindorf
Beiträge: 53
Registriert: 12.06.2010, 14:10

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von BL-Sindorf » 07.04.2019, 19:09

Mögliche Alternativen sind, Irgendwie Update auf 1903 verhindern, Win 7 als 2. System installieren oder sich was gutes tun mit DVR-Studio UHD incl. HD3 Lizenz in Zahlung geben.
Loewe Bild 1.32 (Chassis SL302), Technisat HD+8, DVR Studio UHD 1.11
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Ralf » 07.04.2019, 20:29

Hallo cdfcool,

FAKTEN:
:arrow: DVR-Studio HD3 wird seit dem Erscheinen der DVR-Studio HD4 im Dez.2015 nicht mehr verkauft.
:arrow: Updates gibt es immer nur für das direkte Vorgängerprodukt. D.h. es endete mit dem Erscheinen von DVR-Studio UHD Nov.2017
:arrow: DVR-Studio HD3 gibt es bereits seit April 2013 und war damals nur bis Windows 8 freigegeben. W10 gab es da noch nicht.

Fragen bei Bedienproblem beantworte ich heute noch zu allen alten Produkten. Das ist Service.
Anpassungen werden aber nicht mehr vorgenommen, denn die Entwicklungsumgebungen sind nicht mehr aktuell und teilweise auch nicht mehr verfügbar.

Dennoch haben wir Mitte 2018 bei Deine damals schon veralteten HD3 eine Ausnahme gemacht und sie auf Kulanz auf TLS1.2 angepasst.
Das hat nichts mit "Druck" zu tun.

Deine DVR-Studio HD3 kannst Du weiterhin unter Windows 8 oder auch Windows 7 uneingeschränkt verwenden.

Im Gegensatz zur TLS1.0 Abschaltung konnten wir uns mit dem geplanten Windows Update 1903 ausführlich befassen. DVR-Studio UHD und DVR-Recode HD4 sind bereits darauf umgestellt.

Aktuell wird dieser Update noch nicht von Windows verteilt. Geplant ist Mai 2019. Du kannst folglich die HD3 noch problemlos verwenden.
Wenn Du meinst, dass es ein Trick von uns ist, dann installiere Dir doch einfach mal den Update 1903. Sie wird danach nicht mehr auf gehen.
Mit dem Wiederherstellungspunkt kannst Du danach wieder zurück.
Ich weiß, dass dieses Thema schnell gelöscht wird...
Vorsicht! Hier wird und wurde noch hier etwas gelöscht.
Es wäre auch nett, wenn Du Deinen Ton mäßigen und Unterstellungen lassen könntest.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 08.04.2019, 01:17

Herr Ralf Haenlein (das Du ist bei mir etwas weniger schnell da, weil ich dies prinzipiell nur mit Leuten pflege, die ich zu meinen Freunden zähle),

es ist ja schön und gut, dass die anderen bösen Firmen wie Microsoft und irgendwelche Serverbetreiber immer wieder ihre Settings anpassen, was ja letztendlich auch der Sicherheit dieser Systeme geschuldet ist. Um zum Beispiel bei Microsoft zu bleiben... Die haben auch schon Systeme abgekündigt, wenn es keinen Sinn macht, diese weiterzubetreiben, aber selbst ein DOS oder ein Windows der allerersten Generationen blieb lauffähig, sicher wird man damit heute nicht mehr viel anfangen können, aber wer meint, es damit machen zu müssen, wird es weiterhin können.

Das ist der kleine feine Unterschied.... Sie stellen die Entwicklung von Programmen, deren unbegrenzte Nutzungsmöglichkeit (jaja, das hatten wir schonmal....) Sie zusicherten, ein, vielleicht auch rechtlich nicht zu beanstanden, weil ich ja nur einen Rechner aufsetzen muss, der ein altes Windows hat (mit dem kleinen Restrisiko, dass auch dieses doch nochmal von Microsoft gepatcht wird), um die Software weiter zu betreiben. Was ich sicher nicht tun werde, ist ein Kauf einer weiteren Version, die dann in 1-2 Jahren wieder an die Wand genagelt wird, dazu ist auch der eigentliche Nutzen viel zu gering. Prinzipiell hatte ich Ihre Software ohnehin nur deswegen gekauft, weil ich keine Lust hatte, weiterhin mit Project-X und den ganzen Tools rumzumachen, Ihr Programm bot hier eine Dummy-Oberfläche, die sicher einfacher und schneller zu bedienen ist, aber im Grunde genommen nicht mehr als diese kann. Ums Geld geht es mir hier zu allerletzt, sondern ums Prinzip.

Ich wünsche Ihnen als weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Geschäftsmodell, sollten Sie mal als Kunde mit mir in Berührung kommen, werde ich Ihnen gerne, auch über viele Jahre hinweg, zeigen, wie man Kunden zufriedenstellt und dies nicht nur beim Kauf, sondern auch danach. Dies ist mein Verständnis von Geschäften und glauben Sie es mir, auch auf diese Weise kann man nachhaltig Geld verdienen und muss sich selten für Dinge rechtfertigen.

In diesem Sinne noch eine schöne Zeit...
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 08.04.2019, 01:19

BL-Sindorf hat geschrieben:
07.04.2019, 19:09
Mögliche Alternativen sind, Irgendwie Update auf 1903 verhindern, Win 7 als 2. System installieren oder sich was gutes tun mit DVR-Studio UHD incl. HD3 Lizenz in Zahlung geben.
Wem tut man Gutes?
Gutes täte ich mir in der Tat, wenn hier irgendwelche Mehrwerte für mich drinsteckten, was ich so nicht sehe. Anderen Gutes zu tun, ist eine andere Sache, die aber aus meiner eigenen Initiative heraus kommen muss.
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
Vidix
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.2013, 13:20

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Vidix » 08.04.2019, 08:44

@cdfcool,

falls es Dir entgangen ist. Das "DU" ist die allgemeine Umgangsform hier im Forum.... :roll:

Wie Dir Ralf schon geschrieben hat, kannst Du Dein DVR-Studio HD3 unverändert unter Windows 8 weiter verwenden.

Wenn es bisher unter W10 lief, solltest du dich freuen. Daraus kannst Du aber kein Recht ableiten, dass es auch so bleibt.... Vor allem in dem Ton wirst Du bei Ralf, so wi ich ihn kenne, nichts erreichen.

Was den Service angeht, muss ich sagen, habe ich persönlich keinen Grund zur Beschwerde.
Das dies andere genauso sehen, zeigt der Umgang hier im Forum und wie schnell auf neue Posts geantwortet wird.
MacFilm
Beiträge: 2
Registriert: 21.02.2016, 13:51

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von MacFilm » 08.04.2019, 10:33

Ich habe gerade mein DVR-Studio UHD hochgerüstet. Hat wunderbar geklappt.
Muss ich wegen dem Windows Update noch was machen?
Was ist im Newsletter nicht gefunden habe: Was wurde alles verändert und gibt es Neuerungen?
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 08.04.2019, 11:07

Vidix hat geschrieben:
08.04.2019, 08:44
@cdfcool,

falls es Dir entgangen ist. Das "DU" ist die allgemeine Umgangsform hier im Forum.... :roll:

Wie Dir Ralf schon geschrieben hat, kannst Du Dein DVR-Studio HD3 unverändert unter Windows 8 weiter verwenden.

Wenn es bisher unter W10 lief, solltest du dich freuen. Daraus kannst Du aber kein Recht ableiten, dass es auch so bleibt.... Vor allem in dem Ton wirst Du bei Ralf, so wi ich ihn kenne, nichts erreichen.

Was den Service angeht, muss ich sagen, habe ich persönlich keinen Grund zur Beschwerde.
Das dies andere genauso sehen, zeigt der Umgang hier im Forum und wie schnell auf neue Posts geantwortet wird.
"Du" ist bei mir ein Ausdruck der Sympathie.... ok?

Was Herr Haenlein hier macht, wäre in etwa so, als würde ein Autohersteller ein Fahrzeug verkaufen, das auf verbleiten Kraftstoff angewiesen ist... schöne Vorstellung, vor allem würden die Verkaufserfolge hier sicher ausbleiben. Natürlich würde das mit dem verbleiten Kraftstoff nur im Kleingedruckten stehen und man könnte natürlich bei dem Hersteller Bleizusätze erwerben, um das fahrzeug überhaupt bewegen zu können.

Ich muss/will bei Herrn Haenlein nichts erreichen, da mir ohnehin eine Eigenschaft fehlt, die bei Geschäften mit ihm erforderlich wäre.
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Ralf » 08.04.2019, 13:44

Hallo MacFilm,
MacFilm hat geschrieben:
08.04.2019, 10:33
Was ist im Newsletter nicht gefunden habe: Was wurde alles verändert und gibt es Neuerungen?
Wenn Du in der Mail auf den Link von DVR-Studio UHD geklickt hast, solltest Du auf diese Seite gekommen sein:
http://forum.haenlein-software.com/view ... 493#p39493

Neben der Anpassung wegen des Updates 1903 und dem neuen EV Zertifikat, gab es noch folgende Veränderungen:

NEW: MP4 Export für DVB-T2 Aufnahme
Es gibt nun in DVR-Recode UHD unter "Video erhalten (nur Audio kodieren" neben "Audio to AC3 (TS)" auch noch "Audio to AC3 (MP4)".

NEW: Automatische Wandlung von AAC Ton beim DVD Disk Export
Wurde versucht eine Aufnahme mit AAC Tonträger für den DVD Export zu verwenden kam es zum Abbruch. Nun wird der AAC Ton automatisch in einen AC3 Tonträger gewandet und danach die Video DVD erzeugt. Somit kann man sich Musikvideos (MP4 mit AACTon) laden (weitere Infos....) und direkt als Video DVD ausgeben lassen.

FIX: Bildverzerrungen nach neu kodieren
Durch die Verwendung von festen Datenraten bei dem Profil H.264 BluRay kam es bei Filmsequenzen mit sehe umfangreichen Bildänderungen dazu, dass Bereich es Bildes verwischt dargestellt wurden. Durch die neue Verwendung der dynamischen Datenrate im Hintergrund, wird es dem Encoder überlassen bei solchen Szenen die Datenrate über den Vorgabewert hinaus so zu erhöhen, dass alle Details erhalten bleiben. Die Vorgabe der Datenrate wird nur angewendet, wenn die Darstellung aller Bereiche des Bildes gewährleistet wird.

FIX: Audio Wandlung bei MP4
Bei bestimmten MP4 Formaten kam es zu Problemen bei der Wandlung.

FIX: Import von Edision Aufnahmen
Die Namensstruktur führte dazu, dass Aufnahmen mit der Importfunktion von MP4 Dateien behandelt wurden. Zu Bearbeitung musste folglich eine Lizenz von DVR-Recode UHD vorhanden sein. Dies ist nun nicht mehr erforderlich.

FIX: Diverse Verbesserungen.
Weitere Anpassung um die Programmstabilität zu erhöhen.

Wir haben da noch einiges mehr in Arbeit, aber das kommt erst mit der nächsten Version. Dieses Update war leider sehr wichtig, denn wenn das Microsoft Update 1903 kommt, wäre kein DVR-Studio mehr aufgegangen. Naturgemäß gibt es nach jedem Newsletter viele Anfragen und Anrufe. So habe ich noch bis Freitag Zeit Anrufe und Mails zu bearbeiten. Danach mich auch mal für 10 Tage in Urlaub und danach wäre die Zeit zu kurz, bis Microsoft den Update 1903 ausrollt.

In meinem Urlaub sind wir per Telefon leider nicht erreichbar. Meine Leute werden aber alle Anfragen per Mail und im Forum bearbeiten.

Ihr könnt uns auch unterstützen und Fragen bis nach meinem Urlaub aufheben. Der Tag ist eh schon voll und ich denke es bringt für alle mehr, wenn meine Entwickler an den Produkten in Ruhe arbeiten können. :wink:

So können sich alle darauf einstellen und durch den automatischen Update der DVR-Studio UHD und DVR-Studio HD4 werden bis Mai 2019 ein Großteil auf den neuen Versionen sein und somit nicht einmal was davon mitbekommen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Wizard67
Beiträge: 3
Registriert: 25.01.2016, 18:09

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Wizard67 » 30.08.2019, 12:39

@cdfcool:
Kann ich 100%ig nachvollziehen, ich hatte mal vor einiger Zeit beabsichtigt, den DVR-Provider zu nutzen. In Verbindung mit Kaspersky und Windows 10 war DVR-Provider das einzige Programm, das nicht lief.
Die "Hilfe" bestand dann aus dem Rat, Kaspersky, da diese ja Schuld wären, zu deinstallieren und Windows Defender zu verwenden.

Daraufhin habe ich beschlossen, keine Produkte von HS mehr einzusetzen, Kundenfreundlichkeit sieht für mich anders aus.
Seitdem fahre mit einer anderen Software wesentlich besser, da günstiger und Output mindestens genauso gut.
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 30.08.2019, 13:06

Das werde ich auch tun, ärgert mich zwar, aber wohl nur so zu ändern ;)
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
BL-Sindorf
Beiträge: 53
Registriert: 12.06.2010, 14:10

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von BL-Sindorf » 30.08.2019, 13:34

Wizard67 hat geschrieben:
30.08.2019, 12:39
@cdfcool:
Die "Hilfe" bestand dann aus dem Rat, Kaspersky, da diese ja Schuld wären, zu deinstallieren und Windows Defender zu verwenden.
Wobei die "Hilfe" aus dem Rat bei Verwendung von Win10 schon korrekt war.
Loewe Bild 1.32 (Chassis SL302), Technisat HD+8, DVR Studio UHD 1.11
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Ralf » 30.08.2019, 13:43

Hallo Wizard67,
Wizard67 hat geschrieben:
30.08.2019, 12:39
Die "Hilfe" bestand dann aus dem Rat, Kaspersky, da diese ja Schuld wären, zu deinstallieren und Windows Defender zu verwenden.

Daraufhin habe ich beschlossen, keine Produkte von HS mehr einzusetzen, Kundenfreundlichkeit sieht für mich anders aus.
Es ist traurig, wenn Kunden den blumige Marketingsprüchen der Hersteller von Virenscannern vertrauen.
Gerade Kaspersky hat sich schon mehrfach nicht mit Ruhm bekleckert.
Erst am am 15.8.19 berichtetet heise-online (c't) über massive Sicherheitslücken:

http://forum.haenlein-software.com/view ... =62&t=6865
Bild

Auch habe ich in meinem Forenbertrag eindeutige Beweise geliefert, dass das Problem bereits seit 2014 bestand. Damals hatte Kaspersky über 7 Monte es nicht auf die Reihe gebracht einen NACHWEISLICHEN Bug in seiner Software zu beheben. Auch hier hatte heisse-online das Thema aufgegriffen, was dazu führte, dass dann auch Kaspersky endlich in die Gänge kam:
http://forum.haenlein-software.com/view ... =62&t=6292

Kaspersky hat uns sogar Schadenersatz gezahlt!

Aufgrund dieser Erfahrungen ist meine Empfehlung, diesen Scanner gleich gegen den weit besseren Microsoft Defender zu ersetzen, nur eine logische Konsequenz.

Dass wir Aufgrund der Fehlalarme und mangelnden Qualität von Kaspersky Kunden verlieren ist schon ärgerlich genug.
Dass meine gut gemeinten Hinweise hier im Forum nun auch noch als "Kundenunfreundlich" ausgelegt werden, ein Hammer.

Auch der erste Betrag ist in meinen Augen sehr grenzwertig und eindeutig ein Versuch mit einer öffentlichen (unberechtigten) Kritik irgendwelche Zugeständnisse zu erreichen. Aber das habe ich ja hier bereits geschrieben.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
cdfcool
Beiträge: 29
Registriert: 29.05.2010, 15:31

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von cdfcool » 30.08.2019, 16:13

Sie kommen mir so vor wie ein Fahrwerkhersteller, dessen Fahrwerke im Showroom gut aussehen und auch funktionieren, solange man nicht auf schlechten Straßen rumfährt. Dummerweise tun aber die Fahrwerke einiger anderer Hersteller genau das, sie halten auch auf schlechten Straßen, weil die Hersteller sich der Probleme schlechter Straßen bewusst sind und diese dann in ihre Konstruktionen einfließen lassen. Unser Onlineshop z.B. funktioniert auf unseren Servern hier ophne Probleme, aber manchmal müssen wir daran etwas umprogrammieren, weil z.B. neuere PHP-Versionen oder neuere MySQL-Versionen dies erfordern. Wir könnten nun auch einfach weder am Server, noch an der Software Änderungen vormehmen, aber auch das bringt nichts.

Wie man aber bei Ihnen sieht, haben sie eben ein Geschäftsmodell, das von "Schlaglöchern" gut lebt, weil Sie dann den Kunden ihre neueren Versionen quasi aufzwingen können. Sich -wie in Ihrem Fall- dahinter zu verstecken, dass Kaspersky ihrfe Software stört, finde ich armselig, genau wie die anderen vorgeschobenen Gründe, mit denen Sie den Kunden suggerieren, dass andere schuld daran sind, dass Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird...

Ich habe zum Glück wichtigere Dinge zu tun, als Sie auf Ihre AGB zum Zeitpunkt des Kaufs (Stichwort "zeitlich unbegrenzte Nutzungsmöglichkeit") festzunageln. Es ist eben meines Erachtens eine Mogelpackung, machen Sie etwas schönes mit unserem Geld und wollen wir mal nicht hoffen, dass immer mehr Leute das auch so sehen und Sie ihre Updates dann eben behalten können. Der Defender mag gut sein, auch sehr verbreitet, allerdings ist genau das auch die größte Gefahr, denn Virenprogrammier werden immer den Defender als erstes Ziel aussuchen, um dort "reinzukommen", wenn man also für eine Sache wirbt, sollte man auch dieses erwähnen, denn das macht die Sache schnell zu einem potenziell großen Risiko.

PS: herr Hänlein, Zugeständnisse möchte ich keine von Ihnen und wollte diese auch nie, Sie erfüllen Ihren Teil des Vertrages Software muss laufen) und ich habe seinerzeit meinen Teil erfüllt (die Bezahlung), genau das ist und war der Punkt und mehr nicht. Als stellen Sie mich nicht so hin, als würde ich hier rumbetteln, dass Sie mir die neueste Version kostenlos geben. Ich fordere lediglich, dass meine gemäß der seinerzeit geltenden AGB läuft, und Sie werden diese erfüllen, in welcher Form auch immer. Und Sie können sich auch verlassen, dass ich hierfür bei Bedarf sogar einen Rechner opfern würde, der die damaligen Systemanforderungen hat...
by(t)e CdfCool

-Dreambox DM7020HD
-Intel XEON (4-Core) SSD 8 GB Ram usw... :)
-W10 Professional 64-Bit
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10616
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Es geht wieder los....

Beitrag von Ralf » 30.08.2019, 18:46

Ich habe zum Glück wichtigere Dinge zu tun,....
Man sieht es an der ausführlichen Stellungnahme.... :lol:
..., als Sie auf Ihre AGB zum Zeitpunkt des Kaufs (Stichwort "zeitlich unbegrenzte Nutzungsmöglichkeit") festzunageln.
Können Sie gerne machen... :roll:
Die HD3 war für Windows 10 nie freigegeben. Sie ist aber auf von uns freigegebene Windows-Versionen weiterhin nutzbar.
Unser Onlineshop z.B. funktioniert auf unseren Servern hier ophne Probleme, aber manchmal müssen wir daran etwas umprogrammieren, weil z.B. neuere PHP-Versionen oder neuere MySQL-Versionen dies erfordern. Wir könnten nun auch einfach weder am Server, noch an der Software Änderungen vormehmen, aber auch das bringt nichts.
Der Vergleich hinkt: Wenn sich die Anforderungen in den verschiedenen Browsern ändern, ist es im eigenen Interesse die Website anzupassen, damit der Shop weiter einwandfrei funktioniert.

In Ihrem Shop habe ich gesehen, dass Sie Autoteile und auch Kompletträder verkaufen.

Vergleichbar wäre: Ich hab mir bei Ihnen Räder (DVR-Studio HD3) für einen alten VW Passat (Windows 8 ) gekauft und nach mehreren Jahren zufriedener Nutzung nun einen neuen Passat ( Windows 10 ) mir zugelegt. Nun passen aber die alten Felgen nicht mehr...

Was sagen Sie nun Ihrem Kunden, der sich beschwert und einen dicken Nachlass auf die neue Felgen fordert?
Ich glaube der geht komplett leer aus. Sie verlangen aber von mir eine kostenlose Abhilfe, nur weil Sie ein neues Windows (Auto) nutzen wollen.

Es ist ja auch nicht so, dass ich nicht helfen will. Es gab nicht nur eine Gutschrift für die HD3, sondern für ALLE älteren Produkte. Und hier reden wir von Programmen die über 15 Jahre alt sind und 7 Generation zurückliegen. Ich habe viele treue Kunden, die hier mehrere uralte Lizenzen auf einmal in Zahlung gegeben haben. Sie konnten somit nicht selten mit Nachlässen von über 50% auf DVR-Studio UHD umsteigen.
Suchen Sie mal einen anderen Hersteller der das bietet...

Außerdem: Das erste was ich von Ihnen gelesen habe, war gleich wieder eine dicke Beschwerte hier im Internet. Das hatten wir doch schon bei der TLS1.0 Abschaltung.
Erwarten Sie so mehr Kulanz?
Schon mal auf die Idee gekommen, mich direkt anzuschreiben?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Demozeitraum + Registrierung“