Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Probleme nach einem Update, Programm meldet "Veraltete Version"
Antworten
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 09.02.2014, 19:50

Hallo,

seit dem Update auf HD 3.09 werden die TV Aufnahmen, die
auf der USB Festplatte meines Panasonic SmartViera WTW60 Fernsehers
gespeichert sind, nicht mehr übertragen.

In der Liste der UPnP MediaServer ist der Fernseher als "VIERA WT60 Series" Eintrag vorhanden.
In der folgende Liste erscheint der Live Eintrag
(im Moment gerade [LiveView] tageschau 24 )
die Festplatte TV001
und der Tuner Eintrag (mit den Sub-Einträgen).

Wenn man die Platte auswählt, dann kommt die Liste aller aufgezeichneten
Fernsehsendungen (die man am Fernseher auch ansehen kann,
sie sind also als Stream auch da und nicht nur als Listeneintrag !).

Wählt man dann eine Sendung aus und übertragt sie auf die rechte Liste
und klickt dann auf den Button "Aufnahme auf PC übertragen",
dann passiert gar nichts.

Früher wurde da im Aufnahmenfeld die Übertragung durch einen sich drehenden Kreis
mit dem erreichten Prozentsatz der Streamüberprüfung angezeigt.

Da herrscht jetzt gähnende Leere.

Was kann falsch sein. Die Übertragung von Aufzeichnungen auf dem PC (Lokale Aufnahmen)
gehen einwandfrei.

Könnte es auch am Fernseher liegen ?
Auf den ist vor ein paar Tagen ein Softwareupdate eingespielt worden.
Aber ich glaube nicht, dass das die UPnP Übertragung betraf.
Da sind ganz andere Dinge korrigiert worden.

Noch ein Hinweis: Auf der USB PLatte am Fernseher sind die Aufzeichnungen ohne
Dateierweiterung gespeichert/gelistet (es fehlt also das .ts)
Das scheint aber keine Rolle zu spielen, denn Aufnahmen auf dem PC ohne diese
Dateierweiterung ( .ts ) werden auch geladen.

Vielen Dank für Hinweise.

MfG
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10209
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von Ralf » 09.02.2014, 20:19

Hallo hannibalstgt,
Auf den ist vor ein paar Tagen ein Softwareupdate eingespielt worden.
Aber ich glaube nicht, dass das die UPnP Übertragung betraf.
Es kann sein, dass der DNLA Server durch den Update deaktiviert ist. Schau mal in die Anleitung.

Sollte es das nickt sein und solltest Du die alte Firmware noch haben, spiele die noch mal ein. Es kann gut sein, dass Panasonic hat war gedreht hat, denn die Aufnahmen auf den externen USB Platten sind ja nicht umsonst direkt mit dem TV verheiratet worden.
Dass es bisher mit UPNP ging ist das Klassische Fenster im Tresorraum...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 09.02.2014, 21:19

Ralf hat geschrieben: .......
Es kann sein, dass der DNLA Server durch den Update deaktiviert ist. Schau mal in die Anleitung.
...
Hallo,

das habe ich als eines der ersten Dinge überprüft.
Der DNLA Server ist eingeschaltet.

Die alte Firmware habe ich leider nicht mehr, aber ich versuche sie, von Panasonic
wieder zu bekommen.

Gruß
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 10.02.2014, 11:59

hannibalstgt hat geschrieben: .......
Die alte Firmware habe ich leider nicht mehr, aber ich versuche sie, von Panasonic
wieder zu bekommen.
......
Panasonic behauptet, dass alte Firmware nicht wieder aufgepielt werden kann -
und zudem sei ein UPnP Transfer nicht beworben und damit auch nicht unterstützt.
Ein Transfer müsste aus irgendwelchen Gründen (vielleicht Lizenzrecht) unterbunden werden.
Völlig unlogisch,
denn auf andere Art kann die gleiche Sendung jederzeit aufgezeichnet und beliebig kopiert werden.

Aber seis drum - es gibt neue Erkenntnisse:

ich habe die neue Firmware am 28. 1. 2014 auf den Fernseher aufgespielt.
Am 29. 1. 2014 (also danach) habe ich eine Sendung auf die Festplatte am Fernseher aufgezeichnet
und diese Sendung kann ich ohne Problem mit HD3 3.09 auf den PC übertragen.
Siehe Fernseher-Screenshot:

http://wkurz.com/upload/heute-journal.jpg

http://wkurz.com/upload/UPnP-HD3-TV001-Directory.jpg

Es kann also eigentlich nicht an der Firmware des Fernsehers liegen.
Es muss wohl ein anderer Grund vorliegen, der die Übertragung scheitern lässt.

Die DEBUG Logfile von HD3 zeigt, dass die Übertragung offensichtlich dann scheitert,
wenn im Dateinamen mehrere Leerstellen enthalten sind.
Vielleicht sollte man da mal suchen.

Die DEBUG Logfile kann von
http://wkurz.com/upload/Debug140210-094144.log
heruntergeladen werden.
Eine Untersuchung dieser Logfile ist vielleicht hilfreich.

Viele Grüße
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10209
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von Ralf » 10.02.2014, 14:01

Hallo hannibalstgt,
Panasonic behauptet, dass alte Firmware nicht wieder aufgepielt werden kann -
und zudem sei ein UPnP Transfer nicht beworben und damit auch nicht unterstützt.
Ein Transfer müsste aus irgendwelchen Gründen (vielleicht Lizenzrecht) unterbunden werden.
Völlig unlogisch,
Eigentlich eine typische Antwort, um "lästige" Kunden abzuwimmeln... :x
Die DEBUG Logfile von HD3 zeigt, dass die Übertragung offensichtlich dann scheitert,
wenn im Dateinamen mehrere Leerstellen enthalten sind.
Meinst Du mehrere einfache Leerzeichen zwischen den Worten oder direkt hintereinander?
Ersteres kann es eigentlich nicht sein, denn das ist noch nie ein Problem gewesen. Das was stört, sind Windows Sonderzeichen wie z.B. in diesem Titel: "Die nackte Kanone 33 1/3".

Es könnte auch sein, dass unsichtbare Zeichen da stören. Solltest Du Aufnahmen im TV umbenennen können, mach folgenden Test:

Benenne einen Filmtitel mal so um. Vorher "Das ist mein Filmtitel" in nachher "Das-ist-mein-Filmtitel".
Wenn es danach geht mach es umgekehrt: "Das-ist-mein-Filmtitel" in nachher "Das ist mein Filmtitel".
Wenn es dann immer noch geht, liegt es an unsichtbaren Steuerzeichen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 10.02.2014, 15:26

Ralf hat geschrieben: ........
Es könnte auch sein, dass unsichtbare Zeichen da stören.
Solltest Du Aufnahmen im TV umbenennen können, mach folgenden Test:
.......
Eine Umbenennung der Aufnahmen am Fernseher ist leider nicht möglich.

Was ergibt denn die Analyse der DEBUG Logfile.

Da gibt es doch einige Fehlermeldungen.

Gruß
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 10.02.2014, 15:32

hannibalstgt hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben: ........
Es könnte auch sein, dass unsichtbare Zeichen da stören.
Solltest Du Aufnahmen im TV umbenennen können, mach folgenden Test:
.......
Eine Umbenennung der Aufnahmen am Fernseher ist leider nicht möglich.

Was ergibt denn die Analyse der DEBUG Logfile.

Da gibt es doch einige Fehlermeldungen.

Was sagt denn das?

2014-02-10 14:29:08,690 - MW init
2014-02-10 14:29:08,784 - System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
bei DVR.Services.PromoInfoHelper.?(String , String )
2014-02-10 14:29:08,784 - System.ArgumentException: Spalte 'promoLinkRetailerLogo' gehört nicht zu Tabelle product.
bei System.Data.DataRow.GetDataColumn(String columnName)
bei System.Data.DataRow.get_Item(String columnName)
bei DVR.Services.PromoInfoHelper.?(String , String )
2014-02-10 14:29:08,799 - Start Poll Function

Gruß
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 360
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von Sascha » 11.02.2014, 09:43

Die Exceptions die du geschickt hast, sind keine unerwarteten Fehler.
Das ist kontrolliert und in Ordnung.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 11.02.2014, 11:12

Sascha hat geschrieben:Die Exceptions die du geschickt hast, sind keine unerwarteten Fehler.
Das ist kontrolliert und in Ordnung.
@Sascha

und die anderen Fehler in dem DEBUG LOG aus dem Beitrag weiter oben.
Da gibt es auch noch eine ganze Reihe von Exceptions. Siehe
http://wkurz.com/upload/Debug140210-094144.log

Noch eine Idee/Vermutung und ein Vorschlag:

Vorschlag:

Wenn es tatsächlich unsichtbare Sonderzeichen (Steuerzeichen) im Stream geben sollte
(und eine Umbenennung ja nicht möglich ist - von Panasonic nicht vorgesehen ist),
wäre es da nicht möglich, die Directory Entry Eintragungen
(die ja vom Fernseher offensichtlich alle übertragen werden)
im DEBUG Log einfach mal aufzulisten, damit man vergleichen kann,
was da in die Directory eingestellt wird und nach was dann später gesucht wird.

Es ist schon komisch, dass einige Aufnahmen (z.B. "heute-journal" oder "Ötzi(1)" und "Ötzi(2)" )
übertragen werden können und andere Aufzeichnungen nicht.

Idee/Vermutung:

könnte es sein, dass der "man in the middle" - die Fritz!Box 7390 auch noch eine Rolle spielt.

Für die Fritzbox ist auch ein "Security Update" erst vor ein paar Tagen aufgespielt worden,
weil es offensichtlich irgendwo in der Fritz!Box Software ein Loch gab,
so dass unberechtigte Zugriffe vorgekommen sein sollen.
( Bei mir glücklicherweise nicht :D )

Bei Netzwerk gibt es in der Fritz!Box einen Eintrag: "Statusinformationen über UPnP übertragen".
Es hat allerdings keinen Unterschied gemacht, ob dieser Haken gesetzt war oder nicht gesetzt war.

Gruß
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 894
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von Tobias » 12.02.2014, 09:41

Hallo hannibalstgt,

ich glaube im Moment nicht das Sonderzeichen die Probleme verursachen.
Es könnten auch Beschränkungen seitens des TVs sein, dass zum Beispiel Aufnahmen von bestimmten Sendern nicht gestreamt werden dürfen.

Ich schicke dir per Mail unser UPnP-Test Tool, damit gibt es an der Stelle mehr Logs und dann sehen wir weiter.
MfG
Tobias
hannibalstgt
Beiträge: 12
Registriert: 12.07.2010, 07:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Keine Übertragung über UpNP von Panasonic SmarTViera

Beitrag von hannibalstgt » 12.02.2014, 11:02

Hallo Tobias,

mit dem Testtool hat alles wunderbar geklappt.

Entsprechende Unterlagen ( LOG usw. ) sind an Dich unterwegs.

Ich habe eine ARD Sendung (Tageschau gestern 14 Uhr) als Testsendung
ausgewählt, weil die nur 10 Minuten lang ist.

Ich nutze keinerlei verschlüsselte Sender.
KabelBW sendet auch die Privaten (RTL, SUPER RTL, Disney Channel, VOX N24 NTV usw. )
als SD Sendungen vollkommen unverschlüsselt.

Wir brauchen bei KabelBW also nicht unbedingt eine CI+ Karte.
Die ist nur notwendig, wenn man die Privaten in HD Qualität ansehen will.
Dazu ist aber deren Angebot für mich nicht attraktiv genug.

Viele Grüße
Wolfgang
ReelBox Avantguarde II 2048 MB, Windows 7 Home Premium 64 Bit, Intel Core2 Quad Q9300 2,5 GHz, 16 GB Speicher, Panasonic SmarTViera WTW60 Fernseher, Magix Video deLuxe 2013 Plus
Antworten

Zurück zu „Updates“