Programmstart dauert ewig

Meldung "Backupservice", Nutzung auf verschiedenen PCs, Mails "Umzug des Programms".
donpromillo
Beiträge: 20
Registriert: 12.01.2011, 08:49

Beitrag von donpromillo » 01.02.2011, 21:29

Hallo Ralf,

das Logfile im PMR-Format ist ca. 61 MB gross. Wie kann ich das hier hochladen?

Gruss

DonPromillo
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 01.02.2011, 21:38

auch gezippt?
Du könntest eine Supportanfrage machen und es in die Zip-Mappe legen, bevor Du diese vom Programm auf den Server legen lässt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
donpromillo
Beiträge: 20
Registriert: 12.01.2011, 08:49

Beitrag von donpromillo » 01.02.2011, 22:09

Supportanfrage mit gezippter Datei ist gestellt. (201102012100)

Möchte aber noch anmerken, dass mich die Startgeeschwindigkeit an sich nicht so stark stört, solange durch hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und die gute Werbungserkennung der zeitvorteil im Vergleich zu vielen anderen Schneidetools doch recht gross ist. Aber das Optimieren des Starts kann ja vielleicht dazu beitragen, auch hier noch ein Quentchen Mehr rauszuholen

Gruss
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 02.02.2011, 13:25

Hallo donpromillo,

Danke. Wenn die neue Versionen raus sind, werden wir uns das ansehen. Vielleicht ist ja was machbar.

Die neuen Versionen haben aber definitiv Prio 1, denn die sind neben einigen Verbesserungen nun auch wieder unter W7 SP1 nutzbar.

Alle andere alten Versionen laufen unter W7 SP1 nicht mehr.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
donpromillo
Beiträge: 20
Registriert: 12.01.2011, 08:49

Beitrag von donpromillo » 22.02.2011, 09:48

Hallo,

habe zu Testzwecken mal folgende Windows-Dienste unter W7x64 abgeschaltet. Danach startet DVRStudioHD2 nach der Onlineprüfung in weniger als 5 Sekunden, braucht insgesamt also nur noch ca. 10 Sekunden bis Betriebsbereitschaft:

Netzwerklistendienst
NLA (Network Location Awareness)
Infraotüberwachungsdienst
Funktionssuchanbieterhost
Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung

habe leider nicht rausfinden können, welcher genau das bewirkt bzw. welche Kombination von mehreren dieser Dienste. Da ich diese aber nicht brauche, lasse ich sie mal aus. Vielleicht gibt es ja Wechselwirkungen der Onlineprüfung mit einem der Dienste.

Gruss

Donpromillo
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Beitrag von Cer » 22.02.2011, 09:56

Hallo Donpromillo,

danke für den Tipp! Ich will allerdings eigentlich nicht irgendwelche Dienste abschalten, aber evtl. probier ich es mal aus.

Wenn Du nun ein Procmon-Log erstellst, kann man dann vielleicht sehen was nicht mehr gemacht wird? Ich kann irgendwie nicht glauben das die Onlineprüfung das verursacht, ist doch bestimmt das .NET das noch glaubt in anderen Netzen etwas prüfen zu müssen. Ich dachte ja zuerst das müsse ein Timeout sein, aber im Procmon-Log ist kein Stillstand zu erkennen.

@Ralf: Da es bei Dir schneller läuft wäre die Frage ob bei Dir zufällig diese Dienste auch schon deaktiviert sind. Falls nicht wäre die Frage warum es trotzdem schneller geht als bei uns.

Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 22.02.2011, 10:06

Hallo donpromillo,

super Test. Vielen Dank. Auf diese Idee sind wir auch noch nicht gekommen. Das erklärt, auch die unterschiedlichen Zeiten auf den PCs.
Das schauen wir uns mal näher an.

Hallo Cer,

nein, bei mir ist nichts abgeschaltet. Alles wie bei einer sauberen Installation im Urzustand belassen, also auch nichts optimiert.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Keine Änderung mit 2.17

Beitrag von Cer » 16.05.2011, 13:26

Hallo,

auch mit 2.17 ist die Startzeit so langsam wie schon beschrieben.
Habt ihr das Problem noch auf dem Radar?

Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 16.05.2011, 20:46

Hallo Cer,

ich denke nicht, dass wir da was machen können, denn .NET steuert das alleine. Ich hab es dennoch mal an Tobias weitergeleitet. Vielleicht sieht er da noch eine Möglichkeit.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Beitrag von Cer » 17.05.2011, 09:50

Hallo Ralf / Tobias,

so wie ich das verstanden hatte kann der Programmstart ja ganz schnell sein, zumindest ist er das auf euren Rechnern. Nur bei manchen(?) Kundenrechnern (wie meinem) dauert es gut 3-4mal so lange wie nötig.
Die Hoffnung war das ihr mit den Kunden-Tracefiles im Vergleich mit euren eigenen rausfinden könnt wo die Zeit verbraten wird. Erst wenn man das rausgefunden hat kann man sagen ob an der Software oder an der Rechnerkonfiguration was geändert werden kann.

Gruß,
Cedric
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 17.05.2011, 20:38

Hallo Cer,

so wie es aussieht, wird beim Start von .NET je nach Hardware Dienste gestartet, die wir nicht benötigen. Es ist aber ein heißes Eisen, wenn wir einfach nicht benötigte Dienste einfach beenden. Es könnte ja sein, dass User diese brauchen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Beitrag von Cer » 18.05.2011, 15:15

Hallo Ralf,

weiss man welche Dienste das sind? Dann könnte ja jeder selbst entscheiden wie er den Startmodus dieser Dienste bei sich einstellt.

Mich würde auch interessieren warum die auf euren PC's nicht gestartet werden, bzw. wer die auf meinem PC eingeschaltet hat. Vielleicht läßt sich ja ein Programm identifizieren dessen Installation einen langsamen Start bedingt.

Was nicht ganz verstehe ist warum auch ein wiederholter Start so lange benötigt, die Dienste sollten vom ersten Start her ja schon eingeschaltet sein. Oder schaltet .NET die Dienste bei Verlassen auch wieder ab?

Gruß,
Cer
donpromillo
Beiträge: 20
Registriert: 12.01.2011, 08:49

Beitrag von donpromillo » 19.05.2011, 20:50

Cer hat geschrieben:Hallo Ralf,

weiss man welche Dienste das sind? Dann könnte ja jeder selbst entscheiden wie er den Startmodus dieser Dienste bei sich einstellt.


Gruß,
Cer
Hallo,

ich hatte das ja mit den Diensten ins Spiel gebracht, aber das ganze scheint nicht die Ursache zu sein, ein Test mit dem Abschlten einzelner Dienste hat nicht bestätigt, dass dies was ändert. Ich habe dann nochmal den Procmon von sysinternals angeworfen. Was wiederholbar auffällt, ist eine Pause von 11 Sekunden, in der von HD-Studio praktisch nichts passiert, es scheint auf irgenwas zu warten. ICh hänge mal 1 Bild an, das die aufgerufenen Prozessdetails in diesem Moment zeigen. Die Pause tritt reproduzierbar bei jedem Start von HD Studio2 auf (bei meinem Post vor eingier Zeit war das nicht so, ich hatte das auf die deaktivierten Dienste zurückgeführt, aber das scheint ein Irrtum zu sein)
Vielleicht wissen ja die Programmierer, was an dieser Stelle passiert

Bild



Gruss

Donpromillo[/img]
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Beitrag von Cer » 20.05.2011, 13:45

Hallo Donpromillo,

was in der Zwischenzeit im System bei mir passiert habe ich in meinem Post oben (vom 29.Jan.2011 14:51) festgehalten. Ob das jetzt Windows Prozesse sind auf die HD-Studio wartet, oder ob diese Prozesse zu HD-Studio gehören aber nicht unter diesem Namen aufgerufen werden kann ich nicht sagen.
Was man m.E. jetzt bräuchte ist ein vollständiger Trace von einem schnell startenden System um den Unterschied zu suchen. Allerdings bekommt man (als einzelner Endanwender) die Arbeit die man da reinstecken muss im Leben nicht mehr durch einen schnelleren Programmstart eingespart.

Gruß,
Cer
Antworten

Zurück zu „Webservice“