Version 1.77 zickt derzeit mächtig herum

Meldung "Backupservice", Nutzung auf verschiedenen PCs, Mails "Umzug des Programms".
horst2
Beiträge: 35
Registriert: 19.11.2007, 09:12

Version 1.77 zickt derzeit mächtig herum

Beitrag von horst2 » 09.02.2011, 16:23

Hallo,

zur Zeit verwende ich die neue 1.77 HD, d.h. ich versuche es zumindest. Ich habe ja schon einigen mit divsersen Programmen erlebt. Aber derzeit ist wohl in der 1.77 ein mehr als fetter Wurm vorhanden.

Bis sich das Programm endlich öffnet, dauert es einen Ewigkeit. In dieser Zeit habe ich mein Win7 64bit Prof zweimal geöffnet!!

1. Die Zugangsdaten müssen ständig neu eingegeben werden.

2. und wenn das Programm erst einmal offen ist, bleibt es beim Öffnen von Filmen hängen

3. Dann taucht auch die Meldung "Zugriff auf den Medienserver fehlgeschlagen (ERR 1013) " auf

4. Und trotzdem wird das Programm dann doch - wenn auch sehr spät - geöffnet.

5. Und bleibt wieder bei der Analyse der aufgerufenen Filme hängen.

6. Während der Analyse und auch, wenn ich einen der Filme aus der Zusammenstellung zum Schnitt aufrufe, verschwindet immer wieder die gesamte Programmoberfläche

7. Der Hinweis von Windows = Keine Rückmeldung taucht ebenfalls häufig auf.

8. Bei Aufruf div Funktionen = siehe Punkt 6.

Kurz gesagt: Derzeit ist DVR Studio HD 1.77 der reinste Horror und nicht zu gebrauchen!!

Aber wie Bond schon sagte: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß
Horst

Nachtrag: In meinem Avast! Antivirus habe ich den Programmpfad als Ausnahme hinzugefügt: Geändert hat sich danach aber nichts.
Asus Z87 PRO
CPU Intel Core I7-4770T
16 GB RAM
Win 8.1 Pro 64bit
Digital Devices REC 100
Digital Devices CT mit 4 Tunern
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beitrag von igeltanrek » 09.02.2011, 17:25

Hallo,

kann ich leider nur bestätigen. Bei mir (WinXP Prof, SP3) bleibt es beim Öffnen und 50% Prozessorlast hängen. Das war z.T. (komischerweise nicht immer) schon bei Version 1.76 so. Hatte nach diversen Hinweisen von Ralf hier im Forum auf eine evtl. Virenscannerproblematik deshalb sogar von Kaspersky auf das von ihm vielgelobte ESET Smart Security (NOD32) gewechselt. Leider war der Erfolg (noch mit Vers. 1.76) nur von kurzer Dauer. Nach 2 Tagen wieder die gleiche Symptomatik! Dabei sieht man unter der Netzwerkkontrolle von ESET, dass beim Start von DVR sehr wohl ein Datenfluss von DVR ausgehend/ eingehend stattfindet. Nur bleibt das Programm ohne jeden Hinweis hängen und lässt sich nur noch über den Taskmanager von Win abwürgen.
Auch das DVR- Compress 2, welches ich unter der Version 1.76 zur Probe installiert hatte, hat bei der Kompression von ARD HD- Dateien nur zu Bildfehlern (starkes Ruckeln) geführt.

In DVR HD scheint also schon seit einiger Zeit ganz gewaltig der Wurm drin zu sein. In dieser Form ist das Programm jedenfalls völlig unbrauchbar. Diese Verpflichtung zur ständigen Onlineverbindung scheint mir da doch zu einer permanenten Fehlerquelle zu werden. Mir will es dabei auch nicht so wirklich einleuchten, warum alle möglichen anderen Softwareanbieter zur Wahrung ihrer berechtigten Copyright- Interessen eine andere gangbare Schutzlösung finden und nur Haenlein nicht. Zumal damit eindeutige Nutzungseinschränkungen verbunden sind, wie z.B. dass eine Nutzung auf einem Wohnzimmer- HTPC ohne Internetverbindung nicht möglich ist. Mir persönlich wäre es lieber, das Programm wäre etwas teurer (um evtl. Schäden durch illegale Kopien zu kompensieren) und dafür voll nutzbar!
So werde ich, sobald von einem Konkurrenten ein auch offline nutzbares All in One- Produkt verfügbar ist, sicher sehr schnell den Anbieter wechseln.
Leider muss ich das hier so schreiben, obwohl ich mittlerweile bereits seit Jahren die verschiedenen Versionen der DVR- Produkte mit bestem Erfolg genutzt habe.

Viele Grüße,
igeltanrek
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 09.02.2011, 17:27

Hallo horst2,

bei dir gab es ein Timeout-Problem.
Wir haben das jetzt für deine User-ID hochgesetzt.

Bitte versuch es noch einmal.


Aber in deinen Log-Dateien konnte ich auch sehen, dass du einige Filme erfolgreich öffnen konntest.
Von daher denke ich eher, dass deine Internetverbindung nicht die beste ist.
Mit dem höheren Timeout sollte es jetzt offentlich klappen.
MfG
Tobias
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 09.02.2011, 17:29

Hallo igeltanrek,

bei dir können wir ohne Log-Dateien natürlich nix sagen.
Schau dir mal die neue Compress 2 Version an, ob du die Bildfehlern noch hast.
MfG
Tobias
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beitrag von igeltanrek » 09.02.2011, 17:42

Hallo Tobias,

wo finde ich denn die Log- Dateien, denn, wie gesagt, startet das Programm ja nicht mal.

Viele Grüße,
igeltanrek
horst2
Beiträge: 35
Registriert: 19.11.2007, 09:12

Beitrag von horst2 » 09.02.2011, 17:46

Hallo Tobias,

jetzt scheint es zu klappen.

Nichts desto trotz: Die Zeit , die das Programm zum starten benötigt, ist einfach grottenschlecht.

Gruß
Horst

#############

Hallo igeltanrek,

Deinen Ausführungen kann ich mich nur anschließen. Die Verpflichtung zu ständigen Onlineverbindung ist extrem abartig. Und wenn ich dann u.U. außerdem noch mein Virenschutzprogramm und ggf. sogar meine Firewall manipulieren muß, verletze ich die Sicherheit meines PC in geradezu fahrlässiger Weise.

Gegen Raubkopien gibt es mit Sicherheit auch andere Methoden, die auch schleunigst eingesetzt werden sollen.

Gruß
Horst
Asus Z87 PRO
CPU Intel Core I7-4770T
16 GB RAM
Win 8.1 Pro 64bit
Digital Devices REC 100
Digital Devices CT mit 4 Tunern
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 09.02.2011, 18:15

Hallo igeltanrek,

der Webservice steht nicht zur Debatte. Bitte keine Diskussionen in der Richtung anfangen. Es ändert nichts an unserer Einstellung und vergeudet nur wertvolle Zeit.

@horst2,
Aber derzeit ist wohl in der 1.77 ein mehr als fetter Wurm vorhanden.
Da ist kein Wurm drin. Wir können nicht für Deine instabile Internetverbindung. Fakt ist, über 133.700 User arbeiten problemlos mit dem Webservice. Täglich sind dies einige tausend Programmstarts:

User Starts Datum
1635 4531 08.02.11
1743 4922 07.02.11
2246 6659 06.02.11
1866 5912 05.02.11
1425 4334 04.02.11
1383 2905 03.02.11
1426 3008 02.02.11
1447 3147 01.02.11

Fakt ist, dass Du ein Timeout hattest. Das kommt, wenn Du eine Anfrage an den Webservice stellst, dieser antwortet und erwartet dann in einem Zeitfenster wieder Deine Antwort.
Diese Zeitfenster können wir auch erhöhen, dass Kunden diese Problem nicht haben. Das ist hauptsächlich bei Sky-DSL Zugängen notwendig.
Das sind gerade mal 37 Zugänge.
Das Fenster für den Zugang 113030 ist vergrößert worden.

Wichtig: Solltest Du erneut Probleme haben, schau dass es auch dieser Zugang ist. Du findest diese Nummer in dem "Info über…" unter dem OK-Button. Solltest Du wegen einem anderen PC oder anderer Nutzung mehrere Nummer haben, gib die mir auch.
Die Verpflichtung zu ständigen Onlineverbindung ist extrem abartig. Und wenn ich dann u.U. außerdem noch mein Virenschutzprogramm und ggf. sogar meine Firewall manipulieren muß, verletze ich die Sicherheit meines PC in geradezu fahrlässiger Weise.
Pass auf Deine Äußerungen auf. Hier steht NIRGENDS, dass Du Dein Virenschutzprogramm oder Deine Firewall manipulieren solltst.

Fakt ist, dass auf einem ordnungsgemäßen PC mit gescheiter Sicherheitssoftware NICHTS verändert werden muss.

Nimm Deine gemachten Einstellungen an Deinem Sicherheitsprogramm zurück, denn das hatte nichts damit zu tun.

Nachweislich gibt es aber etliche unbrauchbare Sicherheitsprogramme:
viewforum.php?f=29
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beitrag von igeltanrek » 09.02.2011, 18:34

Hallo Ralf!

Ich wollte keine Debatte. Das war lediglich meine Meinung als langjähriger User zu Eurer Verfahrensweise. Aber wenn Kritik nicht erwünscht ist -----o.k., was soll´s, Euer Problem......
In der Zeit hättest Du mir allerdings vielleicht auch mitteilen können, wo ich die von Tobias angeforderten Log- Dateien finde. Das tut dann ja wohl was zur Sache.

Viele Grüße von einem sich offensichtlich unerwünscht fühlenden User,
igeltanrek
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 09.02.2011, 20:54

Hallo igeltanrek,

Sorry, die Logs kann man am einfachsten als Supportanfrage einreichen.
Da ist alles zusammen.

Wie das geht ist hier ausführlich beschrieben:
viewtopic.php?t=3718

Das mit der Diskussion ist nicht böse gemeint. Wir haben den Webservice nun über 2 Jahre erfolgreich im Einsatz und es gibt keine nennenswerten Störungen.
Am Anfang haben wir im Forum unzählige Stunden verbracht, nur um das Für und Wieder zu diskutieren und kaum war mal Ruhe, kramte einer es wieder hervor.

Diese Zeit hätten wir lieber sinnvoll verbracht.

Wir machen das Geschäft nun über 10 Jahre und haben auch schon einige Hackerangriffe abgewehrt. Ein einfaches Freischaltesystem kannst Du wirklich vergessen.

Mach Dir mal den Spars und google mal nach folgenden Suchbegriffen:

DVR-Studio HD Crack Ungefähr 374.000 Ergebnisse (0,20 Sekunden)
DVR-Studio HD Loader Ungefähr 32.800 Ergebnisse (0,21 Sekunden)
DVR-Studio HD Hack Ungefähr 413.000 Ergebnisse (0,27 Sekunden)
DVR-Studio HD Keygen Ungefähr 344.000 Ergebnisse (0,16 Sekunden)

Das sind insgesamt 1.136.800 Suchtreffer.
Um es klar zu sagen: Es gibt keine geknackte Version. Das sind alles Suchanfragen oder dubiose Hackerseiten, die versuchen mit unseren Namen Dumme auf ihre Seiten zu locken.

Wir haben 133.000 Testuser. Nur ein kleiner Teil sind echte Kunden. Aber allein die User zu Suchenden nach "Lösungen" stehen in einem Verhältnis von faßt 1:100.

Kannst Du Dir ausmahlen, was ein echter Crack für uns an Folgen hätte?
Bitte nicht auf diese Frage antworten. Ich will keine erneute Diskussion.

Aus dem Grund wird es keine Aufweichung des Webservices geben.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 349
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 10.02.2011, 17:38

C:\Users\DEIN USER\AppData\Roaming\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 2\Temp\Logfiles
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beitrag von igeltanrek » 11.02.2011, 02:46

Hallo Ralf oder Tobias!

Heute ging DVR Studio HD wieder einige Male, aber jetzt hängt´s wieder beim Start. Vorher kamen auch beim Startversuch 2x "Umzugsmeldungen", wobei das Programm nach deren Bestätigung startete. Bei neuerlichen Startversuchen geht jetzt, wie schon gesagt, nichts mehr.
Nach Saschas Tip (danke!) habe ich auch die Logfiles gefunden. Ich kann sie Euch aber nicht als SA schicken, da das Programm ja nicht startet.......
Wie soll ich Euch die Logfiles nun schicken? Per Email?

Viele Grüße,
igeltanrek
bodyguard
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2010, 21:45

Beitrag von bodyguard » 11.02.2011, 16:40

Tobias hat geschrieben:Schau dir mal die neue Compress 2 Version an, ob du die Bildfehlern noch hast.
Jetzt hatte ich Gelegenheit, einen mit DVR-Compress 2.0 ( Vers. 2.4.0.0) gesäuberten ARD HD Schnipsel zu begutachten. Das Tool beschädigt die Aufnahme! Ich kann nur jeden warnen, seine Filme damit zu bearbeiten. Es hängt wohl vom Abspieldekoder ab, ob man die Ruckler sieht oder nicht. Das dürfte auch der Grund sein, warum Einige meckern und Andere nicht. Trotzdem, einmal bearbeitet lassen sich die Fehler kaum mehr rückgängig machen. Ausserdem wird noch unnötigerweise ein Stücken vom Anfang abgeschnitten. Dafür sind aber andere Tools zuständig.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 11.02.2011, 20:05

Hallo bodyguard,

das ist in der aktuell online stehenden Version 2.04 behoben. In der 2.03 gab es da ein Problem, dass zu gründlich bereinigt wurde.
Ausserdem wird noch unnötigerweise ein Stücken vom Anfang abgeschnitten. Dafür sind aber andere Tools zuständig.
Welche Receiver sind bei Dir eingestellt?

Sollte darunter der UFS822 sein, so ist das normal, denn der hat einen Header der übersprungen werden muss. Dieses Überspringen ist bei verschiedenen Geräten ein MUSS, deshalb die Frage was eingestellt ist.

@ igeltanrek,

anhand Deiner Mailsadresse konnte ich Deine Kundennummer und darüber den aktuellen Testzugang ermitteln. Ich hab den Zugang mit der Nummer 19362 nun das Zeitfenster mal erhöht. Es könnte sein, dass in Deiner Gegen im Moment das Internet starke Verzögerungen hat.
Schau mal ob es nun geht.
Die Zugangsnummer kannst Du im Fenster "Info über…" unter dem OK Button finden. Sollte da eine andere Nummer stehen, gib mir bescheid.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beitrag von igeltanrek » 13.02.2011, 01:00

Hallo Ralf!

Meine Kundennummer ist die 19378 (Vollzugang).
Die letzten 2 Mal (heute) startete das Programm wieder problemlos. Alles sehr seltsam.
Ich habe die Gelegenheit genutzt, um Euch gleich eine SA mit den Log- Dateien und den Systeminfos zu senden. Aber, wie gesagt, die letzten 2 Log´s dürften o.k. sein, nur die davor nicht.....

Viele Grüße,
igeltanrek
bodyguard
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2010, 21:45

Beitrag von bodyguard » 13.02.2011, 02:06

Ralf hat geschrieben:Welche Receiver sind bei Dir eingestellt?
Gar keine. Das ist ein Stück normgerechter TS, der mit Compress 2 behandelt wurde.
Antworten

Zurück zu „Webservice“