DVR-Studio UHD nicht mehr nutzbar

Meldung "Backupservice", Nutzung auf verschiedenen PCs, Mails "Umzug des Programms".
Antworten
tomgeri
Beiträge: 115
Registriert: 06.12.2007, 17:07

DVR-Studio UHD nicht mehr nutzbar

Beitrag von tomgeri » 09.10.2018, 12:37

Beim Start wird gefragt ob die letzte Zusammenstellung geladen werden soll. Und bevor ich darauf reagieren kann kommt sofort eine Fehlermeldung:
Parse error: syntax error, unexpected 'new' (T_NEW) in /homepages/40/d134157451/htdocs/HS_prodSystem/HS/prog/support/v05/SupportSurvivalMode.php on line 132<br />
Das sagt mir eigentlich nichts. Aber das Programm kann man nur mehr abbrechen. Eine Neuinstallation brachte auch kein Ergebnis. Es ist die Version 1.06.
Jedenfalls kann ich derzeit nicht mit dem Programm arbeiten. :(
Hebe Win 10 und nur den Defender und keine weitere Virenschutzsoftware!!!
Grüße
tomgeri
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von Ralf » 09.10.2018, 17:29

Hallo Tomgeri,

ich bin da bereits am klären, denn das betrifft nicht nur DVR-Studio UHD, sondern auch die HD3 und HD4.

Diese Meldung kann bereits letzte Woche einmal und ich hatte mit das per TeamViewer auf dem Kunden PC angesehen. Zu dem Zeitpunkt liefe es auf meinem PC aber normal. Der Kunde hatte sich dann ein paar Minuten später bei mir noch einmal gemeldet und berichtet, dass wieder alles normal laufen würde. Also bitte nun nicht irgendwas am PC verändern.

Aktuell kann ich das Fehlerbild auch auf meinem PC nachstellen. Ich hab auch eben mit 1&1 telefoniert. Unser Server hat aktuell keine Last und angeblich hat 1&1 auch nichts verändert. Wir haben definitiv nichts verändert.

Ich traue aber dem Frieden bei 1&1 nicht, denn die hatten am 7.6.18 auch behauptet nichts gemacht zu haben. Ich bleibe da dran und möchte alle erst um Geduld bitten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
tomgeri
Beiträge: 115
Registriert: 06.12.2007, 17:07

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von tomgeri » 09.10.2018, 18:04

Hallo Ralf,
bei mir lief das genau so ab wie bei Deinem Kunden beschrieben. Ohne irgendwas zu verändern war Alles wieder in Ordnung. Habe einige Serien verabreitet und auf meinen Server gelegt. Kein Problem weiterhin aufgetreten. Bin nur froh dass Ihr das bei Euch nachstellen konntet. Warte ab wer da seine Finger drin hat. Ist halt schon ein bisschen unangenehm, wenn ich schneiden will und das Program streikt.
Herzlichen Gruß
Tomgeri
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von Ralf » 09.10.2018, 19:23

Hallo Tomgeri,

ich habe keine Erklärung was da lost ist /war.

Fakt ist, wir haben nichts gemacht und auch seit zig Monaten am Webservice nichts verändert. Da sich ich hier an meinem PC nichts geändert habe und wie aus Geisterhand alles wieder geht, bleibt eigentlich nur 1&1. Auch eine lokale Internetstörung ist auszuschließen, denn das wäre ein großer Zufall, dass bei Dir und hier in der Gegners was ausgefallen sein sollte.

Glaube mir, ich werden das ganz genau verfolgen. Auch bekomme ich sofort mit, wenn man mit den Programmen nicht arbeiten kann. Das dauert keine 5 Minuten und dann rufen hier Kunden an oder schreiben mir.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Harry99
Beiträge: 16
Registriert: 18.11.2011, 11:39

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von Harry99 » 10.10.2018, 09:24

Im Moment geht es bei mir auch nicht. Schon beim Start kommt folgende Meldung:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte das Programm neu starten.
Error: MainServerHighLoad
Der vom Client gefundene Anforderungsinhaltstyp ist 'text/html; charset=UTF-8', erwartet wurde 'text/xml'.

Fehler bei der Anforderung mit folgender Fehlermeldung:

--

<br />
Parse error: syntax error, unexpected 'new' (T_NEW) in /homepages/40/d134157451/htdocs/HS_prodSystem/HS/prog/support/v05/SupportSurvivalMode.php on line 132<br />


--.
Möglicherweise wurde das DVR-Studio von einer Sicherheitssoftware blockiert. Zur Kontrolle können Sie einfach versuchen www.haenlein-software.com in Ihrem Browser aufzurufen, sollte dies funktionieren wird dieses Programm blockiert. Bitte überprüfen Sie entsprechend auch Ihre Sicherheitssoftware.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

As Virenschutz kommt Defender von Windows 10 im Einsatz.

Nachtrag: Um 10:16 Uhr funktioniert es wieder.
MfG Harald
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von prmusic » 10.10.2018, 09:32

Hallo Ralf,

bei mir geht es auch nicht - gleiches Fehlerbild.
Gestern war noch alles ok.

Bist du da noch dran?

Gruß
prmusic
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von prmusic » 10.10.2018, 11:07

Hallo Ralf,

jetzt geht es wieder - was immer das auch war....
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von Ralf » 10.10.2018, 11:36

Hallo zusammen,
prmusic hat geschrieben:
10.10.2018, 09:32
Bist du da noch dran?
Ich kann auch nicht sagen, was da los ist.
Gestern habe ich mit denen telefoniert und sie haben mir hoch und heilig versichert, dass keine Arbeiten laufen.

Fakt ist: Wir haben nichts verändert und die Last des Servers liegt nach Aussagen von 1&1 im einstelligen Bereich.
Alles andere würde mich auch wundern, denn es ist mitten in der Woche, früh am Morgen und nicht Weihnachten oder Ostern, wo alle zu Hause sind.

Ich glaube den Aussagen von 1&1 nicht, denn bei der TLS1.0 Abschaltung haben die auch 3 Tage geschworen nichts gemacht zu haben.

Aus Telefonaten mit denen weiß ich, dass die wegen der TLS1.0 Abschaltung nicht nur mit uns Stress hatten und nach Lösungen suchen auch andere Kunden zu beruhigen.
Sascha kommt erst nächste Woche aus seinem Urlaub zurück. Er ist der einzige, der etwas an den PHP Prozessen ändern könnte und nur er hat Zugriff auf diese Seiten. Ich glaube kaum, dass er in seinem Urlaubsort aus Jux und Dollerei was auf dem Server verändert hat. Wenn er nächste Woche wieder da ist, wird er garantiert sich die angeblichen Scriptfehler ansehen. Dass da alle in Ordnung ist, beweist die Tatsache, dass diese Ausfälle nur sporadisch für ein paar Minuten auftreten und genauso verschwinden. All das geht mir verdammt in die Richtung, dass hier 1&1 am Arbeiten ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 12:00

Hi Ralf,

heute geht wieder nix.... ist schon etwas nervig.
Hoffen wir das Sasha nächste Woche sich das anschauen kann.
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
prmusic
Beiträge: 155
Registriert: 06.01.2009, 14:11

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von prmusic » 11.10.2018, 12:57

Jetzt geht es wieder...
Gruss
prmusic

PVR: VU+DUO2, MediaServer: TwonkyServer 8.x auf Windows 10, MediaClient: PS3, Panasonic TX-L55ETW60
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr brauchbar

Beitrag von Ralf » 11.10.2018, 13:07

Auch gestern Abend und heute Morgen kam es wieder zu diesen ominösen Ausfällen, die aber auch wieder nach wenigen Minuten verschwunden waren.
Wenn der Fehler auftaucht, sieht das so in den Programmen aus:

Bild

Die inhaltlich gleiche Meldung zeigen auch DVR-Studio HD1, HD2, HD3 und HD4 an.

Da mein Sohn Sascha aktuell diese Woche noch in Urlaub ist, kann ich nur um Geduld bitten. Er wird kommende Woche sich die Server-Logs vornehmen.

Die angezeigten Meldung, dass es etwas mit dem Virenscanner zu tun hat oder eine zu hohe Serverlast besteht ist definitiv falsch.
Auch dass es ein Scriptfehler einer PHP Seite sei, ist auszuschließen, denn eine Programmierung kann sich nicht von selbst ändern.

Lokale Probleme auf den Kunden PCs oder dem lokalen Internet am Wohnort der Kunden können wir auch ausschließen, denn es liegen mir Meldungen von Kunden vor, die über ganz Deutschland verteilt sind und Ausfälle zeitgleich auch bei uns reproduzierbar sind.

Ich vermute, dass Arbeiten im Rechenzentrum von 1&1 dafür verantwortlich sind.

Grund:
1&1 hatte uns schriftlich gegeben, dass TLS1.0 am 6.7.18 abgeschaltet wird:
Von: 1&1 Server <server@1und1.de>
Betreff: TLS 1.0 Abschaltung C804328461
Datum: 8. Juni 2018 um 15:18:59 MESZ
An: Sascha@haenlein-software.com

Sehr geehrter Herr Haenlein,
auf Servern, auf denen Webshops mit Zahlungsabwicklung betrieben werden, darf spätestens ab 30.6. das Protokoll TLS 1.0 nicht mehr angeboten werden, damit weiterhin PCI-Konformität eingehalten wird.
Siehe
https://pci.usd.de/ssl-tls-1-0-deadline-fuer-pci-dss/
https://blog.pcisecuritystandards.org/a ... -early-tls

Aus diesem Grund haben unseren Produktverantwortlichen entschieden, TLS 1.0 auf unseren Servern abzuschalten. Wir bieten weiterhin SSL-Verbindungen über die Standards TLS 1.1 und 1.2 an.
Leider wurden Sie als Kunde darüber nicht im Vorfeld informiert sowie auch nicht alle internen Abteilungen, sodass zusätzlicher Aufwand bei der Fehlersuche nötig war. Bitte entschuldigen Sie das Versäumnis.

Wie telefonisch mitgeteilt, haben wir inzwischen auf Ihrem Server TLS 1.0 erneut temporär aktiviert.
Als endgültiges Abschaltdatum wurde heute in 4 Wochen, also am 6.07.2018, festgelegt.

Bitte führen Sie bis in der Zwischenzeit keine Konfigurationänderungen an den SSL-Zertifikaten im 1&1 Control-Center oder einen Tarifwechsel durch.

In dem angehängten Screenshot ist dargestellt, wie man mit Hilfe von Wireshark bei Betrachtung des "Client Hello" Pakets herausfinden kann, welches die höchste TLS Version ist, die der Client unterstützt.

Freundliche Grüße

M*** H***
1&1 Kundenservice
TLS1.0 wurde auch am 6.7.18 abgeschaltet und ohne uns in Kenntnis zu setzen am 18.7.18 wieder eingeschaltet. Nur durch Zufall haben wir mitbekommen, dass alle alten Produkte wie die DVR-Studio SD1, HD1 und HD2 wieder verwendbar waren.
Bei Rückfragen bei 1&1 kam die Aussage, dass es auch bei anderen Firmenkunden von 1&1 zu massiven Problemen gekommen sei und deshalb dem Rechenzentrum ein Proxy Server vorgeschaltet wurde, der sämtliche Anfragen von TLS1.0 auf TLS1.2 übersetzt.

Ich habe daraufhin mehrfach mit 1&1 telefonisch und schriftlich Kontakt, mit der Bitte uns ein Schreiben für unsere Kunden zukommen zu lassen, dass die Reaktivierung nicht von uns veranlasst wurde. Daraufhin habe ich diese Mail bekommen:
Von: support@hosting.1und1.de
Betreff: Aw: Schadensersatzforderung wegen unangekündigter TLS1.0 Abschaltung C810763408 Datum: 6. September 2018 um 12819826 MESZ
An: Firma@haenlein-software.com
Sehr geehrter Herr Haenlein,
vielen Dank für das nette Telefonat.
TLS 1.0 ist bei Ihrem Vertrag noch nicht abgeschaltet. Dies wird aber demnächst passieren. Bitte treffen Sie entsprechende Vorkehrungen, damit Ihnen durch die erneute Umstellung kein Schaden entsteht. Ihr Wunsch auf eine sofortige Umstellung beziehungsweise nach dem Weihnachtsgeschäft habe ich weitergegeben. Ob dies berücksichtigt wird, kann ich Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen.
Herr Haenlein, es ist mir wichtig, für Sie eine Lösung zu finden. Da ich verstehe, dass Ihnen durch die Umstellung Unannehmlichkeiten entstanden sind, erhöhe ich ohne Anerkennung einer Rechtspflicht unser Angebot auf xxxx EUR (Butto).
Wenn Sie hiermit einverstanden sind, bitte ich schriftliche Rückmeldung. Alle etwaigen Ansprüche zum vorliegenden Sachverhalt - ob bekannt oder unbekannt – wären damit abgegolten.
Für eine entsprechende Rückinformation bedanke ich mich im Voraus.
Freundliche Grüße
T*** R***
1&1 Kundenservice
Wir man aus dem Schreiben ersehen kann, haben wir wegen des ganzen Ärgers Schadensersatzansprüche bei 1&1 geltend gemacht und uns wurde eine im Verhältnis geringe Entschädigung bereits angeboten. Der Vorgang ist noch nicht abgeschlossen.

Anfangs bin ich davon ausgegangen, dass die Reaktivierung nur für ein paar Tage Bestand hätte. Aus dem Grund habe ich es auch nicht publik gemacht. Da nun aber mehrere Wochen vergangen sind und ich keinen finalen Zeitpunkt nennen kann, möchte ich mich dafür entschuldigen.
Den Kunden die frühzeitig aufgrund unsere Schreibenumgestellt haben ist kein Schaden entstanden, denn eine finale Abschaltung ist unausweichlich.

1&1 will oder kann mir keinen finalen Termin nennen.
Um es klar zu sagen: Sollte 1&1 wie ich befürchte im Dezember erst TLS1.0 anschalten, so ist das kein Verkaufstrick von uns, um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln. Aus dem Grund hatte ich auch gefordert entweder schnellstmöglich oder erst Anfang kommenden Jahres TLS1.0 abzuschalten.

Die Vermutung liegt nahe, dass bei 1&1 an der Abschaltung gearbeitet wird.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD nicht mehr nutzbar

Beitrag von Ralf » 14.10.2018, 11:33

Hallo,

der Spuk schein aber wieder vorbei zu sein, denn es sind keine weiteren Unterbrechungen mehr aufgetreten.
Um weitere Vorkommnisse zu erfassen hat Sascha direkt nach seinem Urlaub am Samstag Morgen Vorkehrungen getroffen.
Sollte es zu weiteren Unterbrechungen kommen, haben wir nun Daten um hoffentlich den Verursacher auf die Spur zu kommen.

Um möglichst sofort reagieren zu können, möchte ich jeden Bitten unter diesem Link möglichst sofort im Forum zu posten:
http://forum.haenlein-software.com/view ... 314#p39314

Bitte aber nur zu Unterbrechungen bei denen die oben gezeigte Fehlermeldung angezeigt wird.

Für die entstandenen Umstände möchte ich mich nochmals entschuldigen.

In der Zeit vom 18.10. bis 2.11.18 bin ich mal in Urlaub. Unser Büro ist in der Zeit nur per Mail erreichbar. Sascha wird aber in der Zeit versuchen alle Anfragen möglichst zeitnah zu beantworten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Webservice“