mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quelldatei)

Receiver EPG verwenden und editieren; Vorschaubild festlegen; Erweiterte Infos zu der Aufnahme
Antworten
Dirk67
Beiträge: 13
Registriert: 20.03.2010, 21:02

mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quelldatei)

Beitrag von Dirk67 » 13.04.2014, 20:09

wenn ich ein Quelldatei von der Festplatte meines PCs
(oder von der USB-Festplatte des Receivers (Technisat TechniStar S3 ISIO), welche an meinen PC angeschlossen ist)
lade,
dann werden die EPG-Daten geladen /mal nicht.
ich kann 10 mal die selbe Quelldatei laden -> 5 mal werden die EPG-Daten mitgeladen -> 5 mal nicht
(das ist völlig wahllos: manchmal werden sie auch 9 mal nicht mitgeladen und 1 mal geladen oder umgekehrt...)

ich bilde mir vage ein, dass nach Neustart von HD3
oder nach Neu-Anlegen eines neuen Projektes,
die Chance größer ist, dass die EPG-Daten mit geladen werden (?)

Bild "epg-daten_geladen.png" anzeigen.
Bild "epg-daten_nicht_geladen.png" anzeigen.

wohlgemerkt: ein und die selbe Quelldatei
DVR-Studio HD 3.11 (inkl. DVR-Compress 2.x / DVR-Recode HD3) [Win7 64bit]
Technisat TechniStar S3 ISIO
Dirk67
Beiträge: 13
Registriert: 20.03.2010, 21:02

Re: mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quellda

Beitrag von Dirk67 » 14.04.2014, 08:48

Nachtrag:
es ist doch nicht so, wie oben dargestellt.

sondern:
"Receiverplatte" = USB-Festplatte (NTDS) des Receivers (Technisat TechniStar S3 ISIO), welche an meinen PC angeschlossen ist
"interne Platte" = interne PC-Festplatte (NTDS) 1TB

Weg 1:
wenn ich Sendungen von "Receiverplatte" (mit DVR-Studio HD3) öffne, werden die EPG-Daten mitgeladen.

Weg 2:
wenn ich Sendungen von "Receiverplatte" zunächst auf "interne Platte" kopiere,
und dann anschließend von "interne Platte" (mit DVR-Studio HD3) öffne,
werden die EPG-Daten nicht mitgeladen.
(warum ?)

aber:
wenn ich erst Weg 2: durchführe und dann Weg 1,
werden trotz Laden von "Receiverplatte", die EPG-Daten nicht mitgeladen.
Dies liegt daran, dass nachdem man Weg 2 zuerst durchgeführt hat,
im Projektverzeichnis irgend eine Datei zwischengespeichert wird, welche den u.a. den Dateinamen enthält und das Einlese-/Scan-Ergebnis und eben keine EPG-Daten.
Öffnet man dann über Weg 1 die gleichnamige Datei/Sendung von der "Receiverplatte",
dann scannt DVR-Studio HD3 diesen Stream gar nicht mehr ausführlich,
sondern nimmt die zwischengespeicherten Daten aus dem Projektverzeichnis (in diesem Fall leider ohne EPG).

Umgehen kann ich das nur, indem:
- ich die Datei auf der "Receiverplatte" umbenenne und dann erneut lade
- ich vorher im Projektverzeichnis aufräume
- ich ein ganz neues Projekt starte (über die aktivierte Projektverwaltung in DVR-Studio HD3)
durch eine dieser 3 Maßnahmen kann man DVR-Studio HD3 überreden, den Stream wieder "ausführlich einzulesen" und somit die EPG-Daten zu finden (zumindest wenn er von "Receiverplatte" lädt)


Vorschlag dazu:
die zwischengespeicherten Daten im Projektverzeichnis, sollten ggf den Laufwerksbuchstaben mit enthalten, so dass erkannt werden kann ob von einem anderen Laufwerk die Sendung eingelesen wird. (und somit "ausführlich neu eingelesen" werden muss)


Frage:
warum lassen sich die EPG-Daten (durch DVR-Studio HD3) nicht mehr auslesen, nachdem ich eine Sendung von "Receiverplatte" auf "interne Platte" kopiert habe (mit dem Windows-Explorer) ?
DVR-Studio HD 3.11 (inkl. DVR-Compress 2.x / DVR-Recode HD3) [Win7 64bit]
Technisat TechniStar S3 ISIO
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quellda

Beitrag von Ralf » 14.04.2014, 09:12

Hallo Dirk67,

Deine Filminfos auf dem Technisat sind in SEPARATEN Dateien bei der Aufnahme enthalten. Wenn Du also die Datei zunächst auf den PC kopierst, so gibt es da zwei Wege mit unterschiedlichen Ergebnissen:

1) Wenn Du es mit dem Datei Explorer von Windows machst und ALLE Dateien der Aufnahme kopierst.

2) Du lädst es in DVR-Studio HD3 und speicherst es mit TS Export ab. In dem Fall ist es aber nur die nachte TS Datei, ohne deine EPG Daten. Die TS Datei ist danach der nackte Film.

Generell werden alle Aufnahmen beim ersten öffnen analysiert und DVR-Studio HD3 legt sich dazu eine Datei an. Beim zweiten öffnen der GLEICHEN Aufnahme geht das dann auch wesentlich schneller und die Infos aus der Datei genommen.

Guter Rat: Lass die Finger von der Verwaltung von DVR-Studio HD3. Du machtet Dir einige Infos kaputt, die in Zukunft auch andere Programme von uns nutzen können. Z.B. der in ein paar Monaten kommende DVB-Archiver kann von Dir editierte Meta-Daten übernehmen. Gerade bei Dokus-, Reisesendungen- oder alten Serien, wo nur der Sender Dir Infos zum Inhalt geben kann, ist das wichtig. Bei Spielfilmen holen wir die Daten komplett aus dem WEB.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dirk67
Beiträge: 13
Registriert: 20.03.2010, 21:02

Re: mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quellda

Beitrag von Dirk67 » 14.04.2014, 09:23

Ralf hat geschrieben:1) Wenn Du es mit dem Datei Explorer von Windows machst und ALLE Dateien der Aufnahme kopierst.
habe ich gemacht.
(alle Dateien, welche auf der auf der "Receiverplatte" vorhanden waren in ein Verzeichnis auf "interne Platte")
dennoch kann DVR-Studio HD3 keine EPG-Daten von diesen Sendungen auf "interne Platte" auslesen :|


den letzten Satz mit der Verwaltung habe ich nicht verstanden ... :oops:
DVR-Studio HD 3.11 (inkl. DVR-Compress 2.x / DVR-Recode HD3) [Win7 64bit]
Technisat TechniStar S3 ISIO
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quellda

Beitrag von Ralf » 14.04.2014, 12:15

Hallo Dirk67,

DVR-Studio HD3 sucht beim öffnen von Dateien automatisch nach "verwandten" Dateien und liest diese automatisch ein.
Ich hab aber noch mal nachgeschaut:
Der Technisat ist hier ein Sonderfall. Er hat eine Verwaltungsdatei für alle Filme. Du musst neben den Filmen auch die Datei mit dem Namen 2000 dazulegen. Danach sollte es gehen.

Unabhängig davon, gibt es auch andere Möglichkeiten Infos für seine Aufnahme zu bekommen. DVR-Studio HD3 kann auch aus dem Video-Text seine Filminfos holen. Dieser Film zeigt wie es geht:
https://www.youtube.com/watch?v=iuY-XSAI1LU
den letzten Satz mit der Verwaltung habe ich nicht verstanden ... :oops:
Du stellst doch in den Meta-Daten die Infos zu Deiner Aufnahme ein. Diese werden in speziellen Sytemdateien abgelegt und egal ob Du das Projekt später noch mal öffnest oder Du den bearbeiteten Film später anderweitig verwendest auch ausgelesen.
Wenn Du hier aber manuell eingreifst, wird das später nicht mehr funktionieren.
Unser DVR-Archiver kann bei Spielfilmen und aktuellen Serien mit sehr hoher Treffergenauigkeit und sehr schnell die Infos aus dem Internet holen. Bei mir klappt das bei 700 Filme in 30 Minuten und nur 5% werden nicht gefunden oder haben keine eindeutige Zuordnung.
Würdest Du aber versuchen z.B. einen uralten Film oder ein Doku zu archivieren, so können die Internerseiten, die wir verwenden diese Infos nicht liefern, weil die kennen in der Regel nur die neueren Filme.
Kamen diese Infos aber vom Receiver in Form der EPG Infos des Senders mit, so werden auch die vom Archiver ausgelesen.

Ziel ist es ja ein bestehendes Archiv in wenigen Minuten mit allen Infos zu importieren. Ich habe z.B. 7TB auf Festplatten. Das erfassen ist in unter einer Stunde erledigt und dann habe ich ein vielfaches an Infos zu den Aufnahmen in den ich nach Herzenslust suchen und filtern kann.
Die Infos auf dieser Seite werden automatisch für jeden Deiner Filme erfasst. http://j.mp/MYSz4K
(Natürlich in Deutsch. Musst Du in dem Beispiel noch manuell umschalten.)
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dirk67
Beiträge: 13
Registriert: 20.03.2010, 21:02

Re: mal werden EPG-Daten geladen /mal nicht (gleiche Quellda

Beitrag von Dirk67 » 14.04.2014, 12:34

Dirk67 hat geschrieben:werde heute Abend noch mal "von Grund auf" probieren (also mit leerem Projektordner)
und dann berichten...
ja dann geht's,
Entwarnung :D
DVR-Studio HD 3.11 (inkl. DVR-Compress 2.x / DVR-Recode HD3) [Win7 64bit]
Technisat TechniStar S3 ISIO
Antworten

Zurück zu „EPG (Informationen zur Aufnahme)“