Datum bei Dateien im Geräteformat anpassen – geht das?

Receiver EPG verwenden und editieren; Vorschaubild festlegen; Erweiterte Infos zu der Aufnahme
Antworten
M.Hulot
Beiträge: 112
Registriert: 28.12.2011, 10:40

Datum bei Dateien im Geräteformat anpassen – geht das?

Beitrag von M.Hulot » 25.09.2014, 12:05

Mir fiel auf, dass das Datum bei Dateien, die ich im Geräteformat zurück auf meinen Technisat-Receiver spiele, immer dem aktuellen Tag entspricht, an dem ich die Schnitte vorgenommen habe.
Ist es möglich manuell das Datum der Aufnahme einzugeben? Bei dem Datumskästchen auf der Metadaten-Seite kann man zwar ein Datum eintragen, doch der Technisat zeigt es in der Übersicht nicht an.

Ebenso werden auch die Sendernamen nicht mehr angezeigt. Es steht an deren Stelle dann immer "DVR-Studio" dort. Kann man das ebenfalls anpassen?

Über Hilfe würde ich mich freuen.
DVR-Studio HD3
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10461
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Datum bei Dateien im Geräteformat anpassen – geht das?

Beitrag von Ralf » 25.09.2014, 20:05

Hallo M.Hulot,

leider nein, denn das ist das Erstellungsdatum der Datei und das gibt die Systemuhr vor und wird von Windows verwaltet.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
M.Hulot
Beiträge: 112
Registriert: 28.12.2011, 10:40

Re: Datum bei Dateien im Geräteformat anpassen – geht das?

Beitrag von M.Hulot » 25.09.2014, 20:21

Aha.
Schade. Aber danke für die antwort.
DVR-Studio HD3
Klaus H.
Beiträge: 77
Registriert: 11.12.2008, 20:07

Re: Datum bei Dateien im Geräteformat anpassen – geht das?

Beitrag von Klaus H. » 26.09.2014, 22:14

Ralf hat geschrieben:Hallo M.Hulot,

leider nein, denn das ist das Erstellungsdatum der Datei und das gibt die Systemuhr vor und wird von Windows verwaltet.
Hallo,

wenn ich mich recht entsinne, kann jede höhere Programmiersprache das Windows - Dateidatum beliebig überschreiben. Unter Delphi genügt dazu ein Quellcode von vielleicht 5 Zeilen.

Könnte man so was bei euch nicht einbauen?

Gruß
Klaus
Antworten

Zurück zu „EPG (Informationen zur Aufnahme)“