Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme)

Einstellungsmöglichkeiten, Automatisieren der Suche, Fehlerstellen verwalten, kontrollieren und ignorieren. Was tun bei Fehlerstellen. Ursachen für Fehler in Aufnahmen.
Antworten
John223
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2016, 00:02

Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme)

Beitrag von John223 » 02.03.2016, 00:21

Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Tagen fleißig das DVR-Studio HD4 am testen, bin eigentlich auch ganz zufrieden, zumindestens was die HD Aufnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender angeht. Mit den HD+ Aufnahmen meiner VU+ SOLO SE V2, hat das Programm allerdings leider so seine Probleme. :| Und zwar erkennt das Programm alle 3-4 Minuten einen Fehlerbereich von 1-2 Minuten,so das dann pro Film schonmal 30-40 Fehlerstellen zusammen kommen. Wenn ich mir allerdings die besagten Fehlerstellen dann anschaue, ist von einer Bildstörung oder sonstigen Rucklern nix zu sehen, es sind also überhaupt keine Fehler in der Datei vorhanden.

Leider gibt es ja auch keine Möglichkeit, die Fehlersuche komplett zu deaktivieren, denn spätestens beim fertigstellen der TS-Datei wird ja eine Fehlersuche durchgeführt, was dann den ganzen Vorgang natürlich deutlich verlangsamt, durch die unzähligen angeblichen erkannten Fehlerstellen. So dauert das erstellen der fertigen TS-Datei dann statt ca. 3-5 Minuten, locker mal 20-25 Minuten, was natürlich sehr ärgerlich ist. :(

Scheinbar sind da noch irgendwelche Datenreste der Verschlüsselung oder ähnliches im Stream vorhanden, welche das Programm verunsichern, sodass es die Stellen als Fehler ausweist.

Habe dann mal das Konkurrenzprodukt xxxx ausprobiert und dort läuft die Datei ohne Probleme und ohne Fehler durch. Nachdem ich mit dem xxxx dann Füllmaterial und sonstigen "Datenmüll" aus dem Stream entfernt habe, läuft die Datei auch im DVR-Studio fehlerfrei durch.

Können sie da eventuell nachbessern, dass das DVR-Studio HD4 diese Datenreste im Stream nicht mehr als Aufnahmefehler erkennt ?

Finde das Programm von der Bedienung her und allem drum herum nämlich sehr gut und deutlich besser als zb. den xxxx oder ähnliche Programme.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4

Beitrag von Ralf » 02.03.2016, 10:27

Hallo John223,
Mit den HD+ Aufnahmen meiner VU+ SOLO SE V2, hat das Programm allerdings leider so seine Probleme. :|
Sorry, aber das ist Deine VU+ zusammen mit den SoftCam. Wenn das Cam nicht korrekt eingerichtet ist, so entschlüsselt es den Header der GOP nicht und den entdeckt DVR-Studio HD4 als einen Fehler. Schau mal hier. Dieser Kunde hatte das gleiche Problem:
posting.php?mode=edit&f=118&p=37686

Wir haben da schon eine Überwachung in DVR-Studio HD4 drin, die solche Daten versucht einfach zu ignorieren. Diese Fehler einfach zu ignorieren, ist nicht die Lösung. Das ist ein Bug im OSCam und gehört dort auch behoben.

Bitte stelle das Verhalten auf Deinem Receiver mal mit einer kleineren Aufnahme nach und lade uns diese Aufnahmen auf unseren Server. Die FTP Daten schicke ich Dir per PM.

Welches Image, OSCam Version und welche Config Datei hast Du auf dem Receiver. Bitte möglichst genaue Angaben machen, denn ich hab gute Kontakte zu VU+. Wenn wir denen diese Infos geben, sollte das Problem schnell gelöst sein.

Der andere Kunde hatte das:
Die mit OSCAM 1.20 rev: 10670 gemachten Sky-Mitschnitte werden nicht geladen,
erst die am 30.12. installierte OSCAM 1.20 rev: 11201 erlaubt Sky-Mitschnitte zu laden und zu schneiden.
Hier war es Sky, ich denke bei HD+ ist es das gleiche.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
John223
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2016, 00:02

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme des OSCam)

Beitrag von John223 » 02.03.2016, 16:39

Hallo,

danke schonmal für Ihre Antwort.

Also mit OSCam kann das eigentlich nichts zu tun haben, da ich die HD+ Sender über die Sky Karte empfange und diese steckt im CI+ Modul. Bei Aufnahmen der Sky Sender treten ja auch die selben Fehler in den Aufnahmen auf. Aufnahmen von FTA Sendern werden allerdings fehlerfrei eingelesen vom DVR Studio HD4, muss also wohl irgendwie mit dem Modul zusammen hängen bzw. irgendwo ein Kommunikationsfehler zwischen Receiver und Modul.

Als Testaufnahmen habe ich eine HD+ Aufnahme und eine Sky Aufnahme angelegt, die lade ich Ihnen gerade auf den FTP Server rauf, dauert allerdings noch ein paar Minuten bis die oben sind.

:)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme des OSCam)

Beitrag von Ralf » 02.03.2016, 17:10

Hallo John223,

so eine Teilentschlüsselung kann auch das UniCam fabrizieren. Ich habe hier auch solche Module und mein UniCam Hardwareversion 1 macht da manchmal auch Stress. Das UniCam EVO Hardwareversion 4 (gelbes Modul) läuft hier störungsfrei.
Schau bitte auch mal, ob Du da die aktuelle Firmware drauf hast. Auch das könnte bereits Dein Problem lösen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
John223
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2016, 00:02

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme des OSCam)

Beitrag von John223 » 02.03.2016, 17:26

Das ist ein CI+ Modul von Sky und die Fehler sind leider in jeder Aufnahme und nicht nur ab und zu mal.

Ich habe übrigens OpenATV 5.1 auf dem Receiver.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme des OSCam)

Beitrag von Ralf » 02.03.2016, 18:36

Hallo John223,
Das ist ein CI+ Modul von Sky und die Fehler sind leider in jeder Aufnahme und nicht nur ab und zu mal.
Das das läuft überrascht mich etwas... Bisher dachte ich es läuft das Original SKY Modul nur im VTi Image 9.0.
http://www.vuplus-support.org/wbb3/inde ... adID=85924

Es könnte folglich sein, dass das Modul zwar den Film, nicht aber den Header des GOP auf entschlüsselt setzt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
John223
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2016, 00:02

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme des OSCam)

Beitrag von John223 » 04.03.2016, 01:25

Okay das mit dem Header könnte natürlich sein, aber dann läge der Fehler ja beim Modul und nicht am Image, also würde es ja nichts bringen wenn ich mir VTI auf die Box mache. Also OpenATV unterstützt das Modul schon fast ein Jahr soweit ich weiß, aber VTI waren die ersten, die die Nutzung implementiert hatten.

Gibt es den eine Möglichkeit, dass das DVR Studio HD4 verschlüsselte Header nicht als Fehler anzeigt in Zukunft ?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme)

Beitrag von Ralf » 04.03.2016, 14:00

Hallo John223,

wir haben ja Deine Testaufnahmen und werden uns das näher ansehen.

Da das Verschlüsselungs-Flag im Header einem Player nicht ausgewertet wird, ist es auch normal, dass der Film störungsfrei im Player läuft.

DVR-Studio HD4 wertet aber diese Flag aus. Das müssen wir auch so machen, denn so finden wird sehr schnell verschlüsselte Datenpakete im Stream und können die auch überspringen. Ein noch nicht entschlüsselter Bereich in einer Aufnahme beinhaltet nur unlesbaren Müll.
Es ist wie im realen Leben: Wenn Du siehst wo du hinrennst, geht das sehr schnell. Stelle ich Dich in einen stockfinstreren Raum, tastest Du die nur langsam vor und das dauert....
In älteren Versionen war das so, dass unsere Programm so langsam wurde, dass jeder dachte es sei abgestürzt. Es war aber nur im "ich taste mich vor" Modus.

Für den Bug des OSCam haben wir bereits eine Gegenmaßnahme in DVR-Studio HD4:
Hier wird überwacht, ob auffällig viele "defekte" Datenpakete hintereinander kommen, wo aber im Videoteil der GOP lesbare Daten sind.
In dem Fall schaltet DVR-Studio HD4 eine Stufe zurück und verwirft die Analyse des GOP-Headers. Das macht es aber langsamer.

Ich denke Dein Sky Modul hat da eine andere Struktur, die unsere Erkennung nur noch nicht abdeckt.
Aktuell kann ich nur sagen: Lass DVR-Studio HD4 einfach arbeiten. Es dauert nur wesentlich länger.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
John223
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2016, 00:02

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme)

Beitrag von John223 » 04.03.2016, 16:46

Okay danke für die Infos. Hatte mich auch nochmal hier im Forum ein bisschen durchgelesen und als Gerät statt der Vu Solo Se mal die Vu Duo2 angegeben und siehe da, auf diesem Wege ignoriert das Programm auch die verschlüsselten Header der Aufnahmen, die über das CI+ Modul aufgezeichnet worden sind.

Damit kann ich dann erstmal gut leben, da die Aufnahmen nun wieder ganz normal durchlaufen. :)

Nichtsdestotrotz werde ich diesen Fehler auch mal im OpenATV Forum schildern, sodass die da vielleicht eine Image interne Lösung programmieren können.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Fehlersuche in DVR-Studio HD 4 (Teilverschlüsselte Aufnahme)

Beitrag von Ralf » 04.03.2016, 18:06

Hallo John223,

SUPER ! Vielen Dank.
Das wäre natürlich die beste Lösung, denn schließlich ist das Problem da am besten abzufangen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Fehlersuche“