Langsames Einlesen und Fehlersuche

Einstellungsmöglichkeiten, Automatisieren der Suche, Fehlerstellen verwalten, kontrollieren und ignorieren. Was tun bei Fehlerstellen. Ursachen für Fehler in Aufnahmen.
Antworten
alien77
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2017, 12:27

Langsames Einlesen und Fehlersuche

Beitrag von alien77 » 14.02.2017, 12:48

Leider sind die Versionen HD3 und HD4 von dvr studio ein grosser Rückschritt.
Das Einlesen von Dateien (ts-format) und die Fehleranalyse dauern eine gefühlte Ewigkeit. Das ging bei Version HD 2 unter windows XP extrem viel schneller.
Bei 145 Dateien und einer Gesamtmenge von ca. 1 TB ist das Programm in Version >= 3 eigentlich nicht mehr zu gebrauchen.
Unter Windows XP war die Geschwindigkeit der Fehleranalyse ca. 60 Mbyts/s und das auch bei automatischer Fehleranalyse hintereinander.
Unter Windows 7 musste ich jede einzelne Datei anstoßen, um an die Geschwindigkeit zu kommen, sonst war es bei Stapelverarbeitung ca. 22 Mbyte/s.

Unter Windows 10 läuft Version HD4, aber die Fehleranalyse ist noch langsamer als unter Windows 7. Bitte die Fehleranalyse und das Einlesen der Dateien deutlich beschleunigen!
Gibt es da Möglichkeiten?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Langsames Einlesen und Fehlersuche

Beitrag von Ralf » 14.02.2017, 13:56

Allo Alien77,
Das Einlesen von Dateien (ts-format) und die Fehleranalyse dauern eine gefühlte Ewigkeit. Das ging bei Version HD 2 unter windows XP extrem viel schneller.
Solltest Du die DVR-Studio HD4 in den Einstellungen auf der Analysenstufe 3 stehen haben, wird auch einiges mehr gemacht als bei deiner alten HD2. Um es mit der HD2 verglichen zu können, musst Du auf Stufe 1 zurückschalten:
Bild
Unter Windows XP war die Geschwindigkeit der Fehleranalyse ca. 60 Mbyts/s
Korrekt, das lief aber auch nix anderes und der musstet warten bis es fertig ist. Nun kann das aber in mehreren Prozessen laufen und es wird in Stufe 3 auch noch nach Encoderunterschieden geschaut und das alles auch noch WÄHREND Du weiter manuell mit DVR-Studio HD4 arbeitest. Wenn Dein PC dafür nicht die Leistung bereitstellt, kann es nur zäh und langsam gehen.
Stelle auf Stufe 1 zurück und starte die Fehlersuche manuell, wenn Du dem PC in Ruhe arbeiten lässt.
Solltest Du über UPnP auf Deinen Receiver zugreifen können, nutze den UPnP Import. Der analysiert bereits im RAM und belastet die Festplatte nicht. Schau Dir mal das Video an:
http://support.haenlein-software.com/?v=kpV6mHM0El4

Auch solltest Du das mal lesen:
http://dvr-studio-hd-4.haenlein-softwar ... serkennung

Wenn Du vorher XP schon hattest, gehe ich ich auch mal davon aus, dass der PC auch nicht mehr der aktuellste ist. Folglich wird W7 und W10 auch immer mehr Deine Hardware belasten. Ein neues Betriebssystem bringt auf einem alten PC wenig. Es läuft zwar, aber das war es auch schon...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Fehlersuche“