Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Vorlagen erstellen, verändern und als eigene Vorlagen verwenden. Verwaltung von Vorlagen.
Antworten
donpromillo
Beiträge: 20
Registriert: 12.01.2011, 08:49

Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von donpromillo » 21.01.2013, 11:24

Hallo Ralf,


Erstmal was generelles:
ich weiss, das HD Studio 3 noch Beta ist, aber mit der neuen Oberfläche arbeitet es sich schon ganz gut. Auch die Gestaltung der Werbe-/Fehlersuche als Hintergrundprozess gefällt mir. Für eure Arbeit also schon mal grosses Lob und Dankeschön.

Jetzt zu meinen Fragen:

im Thread "DVR-STUDIO HD 3 - Immer wieder die gleichen Fragen" steht zwar, dass die automatische Kapitel-Verknüpfung etc noch in der Bearbeitung ist, aber nichts zum Einsatz von Menue-Templates. In Version 2 ward ihr hier auf einem guten Weg, baut ihr das in Version 3 auch wieder ein?
Aktuell kann ich gerade mal aus 4 Hintergrundbildern auswählen und auch keine neuen hinzufügen. Im Verzeichnis, aus dem die 4 geladen sind, sind aber wesentlich mehr jpg-Dateien abgelegt, die mir aber in der Hintergrundauswahl nicht angezeigt werden.

Ganz kleiner Bug: Die Schaltfächen heissen im Programm "Schlatflächen"

So das wars in diesem Bereich. Weitere Anfragen, die ich habe, versuche ich eurer Boardstruktur entsprechend in die Threads zu bringen

Gruss

Donpromillo
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10424
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Ralf » 21.01.2013, 12:11

Hallo donpromillo,

es freut uns immer wieder, wenn wir im Forum ein Lob zu unsrer Arbeit lesen. Vielen Dank. :D

Das mit dem von uns vorgegebene Tamplets soll so eingegrenzt bleiben. Es soll aber die Möglichkeit gegeben werden eigene Vorlagen zu erstellen und diese zu verwenden, denn wir denken, dass das weitaus effektiver ist. Zudem wird über die Wizzard- Funktionalität es einfache ein Menü schnell zu erstellen.

Solange wir aber noch wichtigere "Baustellen" haben, muss das noch warten. Das mit dem Schreibfehler haben wir auch erschreckt schon festgestellt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
JHM
Beiträge: 16
Registriert: 06.04.2012, 15:35

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von JHM » 28.04.2013, 12:11

Hallo Ralf,

ich habe nun gestern HD3 zu ersten Mal getestet und bin absolut angetan. HD3 startet deutlich schneller als HD2; der Import der Streams erfolgt ebenfalls um ein Vielfaches schneller als bei HD2. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass HD3 bei deutlich besserer Performance sehr stabil läuft; AC3-Wandler wunderbar. Postiv auch, dass man jetzt nicht mehr jeweils Anfang und Ende separat wegschneiden muß, sondern direkt den Bereich ausschneiden kann, den man behalten will.

Manko sehe ich noch darin, dass ich derzeit keine eigenen Menüvorlagen aus HD2 importieren bzw mir zumindest neu erstellen und abspeichern kann. Folgendes ist mir aufgefallen:

- von den angebotenen Hintergründen kann ich nur den neutral Blauen anlegen, die anderen nicht (der Blaue ist auch der einzige, den ich davon verwenden möchte, aber als Info)
- bei Pipette und Pinsel tut sich bei mir gar nichts bzw wie werden die verwendet?
- wenn ich über die Schaltfläche rechts neben dem Pinsel das Kästchen mit Filmrolle erstelle ist mir aufgefallen, dass es sich oft über das Rechtsklick-Kontextmenü nicht mehr löschen läßt, sondern dann nur über "Rückgängig" ("Rückgängig" / "Wiederherstellen" übrigens auch ein gelungenes Feature)
- bei den Buttons ist mir noch nicht klar, wie die "Selection Colour" und "Action Colour" dann aussieht bzw wo ich das sehe und diese einstellen kann

- der Schieberegler unter "Aufnahmen" -> "Vorschau" läßt sich teilweise nur sehr träge verschieben; wenn ich die Vorschau über Play starte hakelt es bisweilen erst mal

Wie lange wird es denn vorraussichtlich noch dauern, bis das Feature "Eigene Menüvorlagen" implementiert wird? Im Moment ist es natürlich leider so, dass der Zeitgewinn durch die bessere Performance dadurch wieder aufgefressen wird, wenn ich dieselben Standardmenüs jedesmal wieder mühevoll neu von vorne zusammenbasteln muß.

Ansonsten gut gelungen; weiter so!

Noch was zum Forum: bitte überlegt mal, die Struktur des Forum zu vereinfachen bzw übersichtlicher zu gestalten. Sucht man hier Infos zu HD3, findet man derzeit an sich nur die Bekanntmachungen, sonst nicht viel. Auch dieser Thread war für mich nur über die Google-Suche auffindbar.

Gruß, JHM
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10424
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Ralf » 28.04.2013, 17:21

Hallo JHM,
Manko sehe ich noch darin, dass ich derzeit keine eigenen Menüvorlagen aus HD2 importieren bzw mir zumindest neu erstellen und abspeichern kann. Folgendes ist mir aufgefallen:

- von den angebotenen Hintergründen kann ich nur den neutral Blauen anlegen, die anderen nicht (der Blaue ist auch der einzige, den ich davon verwenden möchte, aber als Info)
Eigene Vorlagen wollen wir sich noch zulassen. Das ist einfach noch nicht fertig.

In der Anleitung habe ich aber eine zwischenzeitige Lösung beschrieben:
http://dvr-studio-hd-3.haenlein-softwar ... _verwenden
- bei Pipette und Pinsel tut sich bei mir gar nichts bzw wie werden die verwendet?
- bei Pipette und Pinsel tut sich bei mir gar nichts bzw wie werden die verwendet?
- wenn ich über die Schaltfläche rechts neben dem Pinsel das Kästchen mit Filmrolle erstelle ist mir aufgefallen, dass es sich oft über das Rechtsklick-Kontextmenü nicht mehr löschen läßt, sondern dann nur über "Rückgängig" ("Rückgängig" / "Wiederherstellen" übrigens auch ein gelungenes Feature)
- bei den Buttons ist mir noch nicht klar, wie die "Selection Colour" und "Action Colour" dann aussieht bzw wo ich das sehe und diese einstellen kann
Schau mal hier:
http://dvr-studio-hd-3.haenlein-softwar ... enelemente

- der Schieberegler unter "Aufnahmen" -> "Vorschau" läßt sich teilweise nur sehr träge verschieben; wenn ich die Vorschau über Play starte hakelt es bisweilen erst mal

Auch dazu gibt es Infos:
http://dvr-studio-hd-3.haenlein-softwar ... r_Aufnahme
Noch was zum Forum: bitte überlegt mal, die Struktur des Forum zu vereinfachen bzw übersichtlicher zu gestalten.
Ich habe versucht in der Rubrik DVR-Studio HD die Funktionen in Gruppen zu unterteilen und gesonderte Bereiche zu schaffen. Es hat gezeigt, dass man so schneller Infos findet, als wenn man alles in freien Bereichen belässt. Man könnte es vergleichen mit einer Bibliothek, da ist auch alles erst mal in Themengebiete unterteilt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
JHM
Beiträge: 16
Registriert: 06.04.2012, 15:35

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von JHM » 01.05.2013, 20:50

EDIT
Rumpelstilzchen
Beiträge: 11
Registriert: 02.03.2008, 00:24

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Rumpelstilzchen » 23.11.2013, 18:55

Hallo,

gibt es die Funktion für Eigene Menüvorlagen inzwischen schon im HD3? Ich konnte das leider nicht finden. Falls es noch nicht eingebaut ist, könnt ihr etwa einen Zeitrahmen benennen, wann das kommen wird? Das war für mich eine sehr gern genutzte Funktion im HD2. In der Zwischenzeit behelfe ich mir eben mit Speichern als.

Ciao
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10424
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Ralf » 27.11.2013, 12:10

Hallo Rumpelstilzchen,

wir haben uns das lange durch den Kopf gehen lassen und sind zum Entschluss gekommen, dass wir da nichts extra dafür bringen werden und zwar aus folgenden Grund:
Man kann sehr einfach ein bestehendes Projekt abspeichern und es so immer wieder verwenden.
Der Kunde muss nur die Aufnahmen aus dem Projekt entfernen bzw durch neue austauschen. Der Menüassistent erlaubt danach mit wenigen Klicks das Menü zu aktualisieren.

Es mit eingehen Vorlagen abzuspeichern und diese zu verwalten, wäre ein großer programmtechnischer Aufwand, der zudem auch nur von wenigen genutzt wird.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Olaf777
Beiträge: 70
Registriert: 16.01.2010, 19:41

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Olaf777 » 20.01.2014, 21:01

Hallo, liebe Entwickler!

Ich teste gerade HD3.Habe bisher lange Zeit mit HD2 gearbeitet und war sehr zufrieden. Schade, das es keine Menüvorlagen mehr gibt. Aber o.k., mit dem Abspeichern kommt man auch irgendwie hin.

Nun finde ich die neue Einstellung so praktisch, dass man sich gleich ins Menü die Audio- und Videoformatinformationen holen kann. Ich habe also ein Beispielprojekt angelegt mit schöner Schrift, Bildplatzhalter, alle Kästchen fein ausgerichtet und eben zwei Kästchen mit den Video- und Audio-Infos.

Das Problem ist aber, was ich vielleicht noch nicht gefunden habe, wenn ich einen neuen Film angehe, lade ich einen neue Videodatei in meine "Vorlage". Leider aktualisieren sich aber dann nicht die Audio- und Video-Infos. Die bleiben auf dem Stand des ursprünglich angelegten Projektes. Wenn ich aber den Button drücke für ein neues Menü, ist natürlich all meine Art-Work zerstört. Kann man das automatisch "verlinken". Das wäre dann perfekt.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10424
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Eigene MenueTemplates ind HD Studio 3

Beitrag von Ralf » 22.01.2014, 12:21

Hallo Olaf777,

ich kann Dein Problem verstehen, aber das ist leider keine Kleinigkeit und so in der HD3 nicht umsetzbar.

Wir möchten uns das auch noch mal ansehen, aber anlassbar ist das nur in einer HD4, denn dazu muss das in einer eigenen Struktur eingebunden werden.
Ich könnte mir vorstellen, dass man da in den Meta-Daten wie eine Art Variablen einführen könnte. Zum Beispiel für die Daten des ersten Films:
#T1# Titel
#B1# Beschreibung
#V1# Videoeigenschaften
#A1# Audioeigenschaften

Im Menüeditor müssten diese Variablen dazu führen, dass statt dem Text der Inhalt der Variablen genommen wird.
Problem : Es gibt nicht nur eine Deutsche Version. B für Beschreibung würde im englischen schon nicht mehr passen. Du siehst, da müsste etwas einheitliches her.

Ich überlasse das meinen beiden Entwicklern hier ein System zu bringen, was zum einen einfach und dennoch flexibel bleibt.
Wie gesagt, das aber alles in die HD3 nachträglich einzubauen ist leider nicht möglich.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Vorlagen verwenden“