Film-Menü für Festplatte möglich?

Hauptmenü anlegen, Objekte verlinken, Objekte und deren Eigenschaften. Menü-Oblekte einfügen und verändern. Kontext-Menü (rechte Maustaste) verwenden.
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 22.10.2012, 19:06

Hallo.

Mir kam da eine Idee, dass man statt auf DVD/Blueray die vom TV aufgenommenen Filme auf eine PC-Festplatte oder noch besser auf eine externe Festplatte speichern kann, die man dann an den Digit Isio C von Technisat anschliesst.

Meine Frage: Ist es möglich, ein Menü wie es für DVD/Blueray erstellbar ist, auch für eine Festplatte zu erstellen? Oder würde da nur das interne Filmauswahl-Menü des Digit Isio C erscheinen?

Gruss Jörg
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 22.10.2012, 19:17

Hallo jörg111,

das könnten wir zwar machen, aber ob der Player es abspielt ist die Frage. Ein SD ISO Image spielen diverse Player schon ab, aber bei einem HD ISO ist mir kein Player bekannt, der es könnte.

Du kannst aber den Geräteexport im Technisatformat verwenden. In dem Fall werden alle Aufnahme so angezeigt wie normale Aufzeichnungen des ISIOs.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 22.10.2012, 21:39

Ich drücke mich mal anders aus:

Ist es möglich mit DVR Studio HD ein Auswahl-Menü für die Filme, die sich auf der externen Festplatte vom Digit Isio C von Technisat befinden, zu erstellen, so dass man die verschiedenen Filme mit Inhaltsangabe (von EPG übernommen, EPG-Texte evtl. mit DVR Studio HD überarbeitet ebenso Werbung rausgeschnitten) mit der Fernbedienung anwählen kann? Die Menüs von DVR Studio HD sehen besser aus als das interne Film Auswahl-Menü von Technisat.

Wäre doch eine Idee im Zeitalter von Terrabyte Festplatten. Da spart man viel Geld für DVD und Zeit fürs Brennen!!!

Gruss Jörg

PS: Ich denke gerade, dass in dem Moment, wenn ein Film dazukommt, das Film-Menü neu geschrieben werden muss (um den jeweiligen Film ergänzt werden muss)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 23.10.2012, 09:36

Hallo jörg111,

wir wollen in den kommenden Monaten den DVR-Archiver (Namen steht noch nicht final fest) entwickeln, der im Leistungsumfang alles sprengen wird was selbst der beste Receiver so bietet. Die ganzen Daten werden in den EPG Daten von DVR-Studio HD erfasst und abgelegt. Die Kunden können dann in Ihrem Archiv nach etlichen Möglichkeiten filtern und so selbst in einem riesigen Archiv den Film finden. Ist der dann gewählt, wird er automatisch im Netzwerk freigegeben. Es erscheint auf einem Streaming Gerät dann nicht mehr meterlange Listen, sondern nur der eine ausgewählte Film. Im Idealfall startet der DVR-Archiver sogar die Wiedergabe.

Warte mal und lass dich überraschen. Jeder von uns hat selbst ein sehr großes Archiv. Folglich haben wir alle großes Interesse, dass das überschaubar verwaltet wird. Ich alleine habe ca. 7 TB.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 23.10.2012, 16:01

Ich suche aber nach einer Lösung, dass man nicht den PC an haben muss sondern direkt vom Technisat Digit Isio C (externe Festplatte angeschlossen) auf die Filmsammlung zugreifen kann über ein übersichtliches Menü (erstellbar mit DVR Studio HD).

Ist das auch möglich ? Oder ist DVR-Archiver "nur" eine PC-Lösung?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 24.10.2012, 10:30

Das wird der DVR-Achiver in der Art lösen, dass Deine Filme in einem NAS Laufwerk im Netzwerk verwaltet. Ein NAS ist im Prinzip auch ein kleiner PC, der aber sehr geringe StandBy Stromkosten hat und die Festplatten erst aufweckt wenn sie gebraucht werden. Mein NAS hat z.B. 2 x 3TB und kann zudem auch USB Festplatten verwalten. Damit diese nicht immer laufen, habe ich eine IP-Steckdosenleiste, die 5 weitere Festplatten über das Netzwerk Ein-Aus schalten können. Diese Leiste kann dann der DVR-Archiver auch verwalten. D.h. im Archiv ist vermerkt, welcher Film auf welcher Platte liegt und ist es eine USB Platte, so wird diese erst dann eingeschaltet.

Das Videoarchiv wird in Form von eine Art Website auch auf dem NAS verwaltet und Dur kannst diese "hausinterne" Website von jedem Endgerät aufrufen, dass einen Browser hat, also auch ein Handy oder Tablett-PC.

Die Website wird bei der Eingabe neuer Filme in Dein Archiv vom DVR-Archiver aktualisiert.

Soweit unsere Ideen…
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 25.10.2012, 11:31

Dann würde man die Seite auch vom Digit Isio C aufrufen können, weil man damit ja ins freie Internet kann!?
Nur beim Digit Isio C sind Internet und Filme schauen ja 2 unterschiedliche Betriebsarten. Das heisst im Internet-Modus kann man keine Filme schauen. Wie soll denn das dann funktionieren wenn man im Internet-Modus einen Film schauen will?
Man wählt den Film im Internet-Modus aus der "hausinternen Webseite" aus und dann wird der Film im Internet-Modus abgespielt? Also übers Internet Filme schauen? Oder wechselt der Digit Isio C dann automatisch auf den Film-Modus?

Dann würde man an den Digit Isio C nicht mehr die Festplatte direkt anschliessen sondern das NAS? Und am NAS kann man dann optional über USB angeschlossene Festplatten anschliessen? Nimmt man dann Platten mit eigener Stromversorgung oder genügen Platten die über USB mit Strom versorgt werden? Denn dann bräuchte man ja keine eigene Steckdosenleiste mit Schalter für die Festplatten oder?

Aber nochmal wegen DVR Studio HD: Besteht mit DVR Studio HD die Möglichkeit ein Filmauswahlmenü zu erstellen und das anzuzeigen auf dem TV mittels DVR-Archiver? Oder lässt sich das Filmauswahlmenü mit dem DVR Archiver selbst erstellen so wie mit DVR Studio HD? Oder ist das Filmauswahlmenü vorgegeben? Werden auch hier die EPG Daten mit angezeigt?

Weil ich finde die Filmauswahlmenü-Erstellung mit DVR Studio HD richtig gut gelungen.
Mit Hintergrundmusik und Hintergrundgrafiken und Buttons usw. Wär doch schade wenn es nur ein genormtes langweiliges Menü geben würde wie z.b. beim Digit Isio C.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 25.10.2012, 17:39

Hallo jörg111,
Man wählt den Film im Internet-Modus aus der "hausinternen Webseite" aus und dann wird der Film im Internet-Modus abgespielt? Also übers Internet Filme schauen? Oder wechselt der Digit Isio C dann automatisch auf den Film-Modus?
Nein. Unser DVR-Archiver macht auf den NAS lediglich eine Freigabe des ausgewählten Filmes in Deinem Netzwerk und alle streamingfähigen Geräte werden diese Datei sehen und auch aufrufen können. Ich mach es mit dem WD TV live, denn die kleine Kiste ist preiswert und so auch in der Wohnung an jedem TV einsetzbar.

Wenn Dein Technisat ebenfalls im Netzwerk freigegebene Dateien sehen kann, so könntest Du den auch als Abspielgerät verwenden. Musst es dann mal testen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 25.10.2012, 21:40

das könnten wir zwar machen, aber ob der Player es abspielt ist die Frage. Ein SD ISO Image spielen diverse Player schon ab, aber bei einem HD ISO ist mir kein Player bekannt, der es könnte.
Heisst das, dass ein SD ISO Image vom Technisat Digit Isio C abgespielt wird? Wird denn auch das Filmauswahlmenü, das man mit DVR Studio HD erstellt hat, auf dem Technisat angezeigt?

Die Frage ist auch, wie man die ISO Datei auf den Technisat draufkopiert bekommt über die Techniport plus Software. Ich dachte der Technisat nimmt nur bestimmte Dateien entgegen, weiss jetzt gar nicht ob ISO Dateien auf den Isio draufkopiert werden können oder nur "normale" Filmdateien.
Du kannst aber den Geräteexport im Technisatformat verwenden. In dem Fall werden alle Aufnahme so angezeigt wie normale Aufzeichnungen des ISIOs.
Was heisst alle Aufnahmen werden beim Geräteexport im Technisatformat so angezeigt wie normale Aufzeichnungen des Isios? Auch mit von DVR Studio HD erstellten Filmauswahlmenü?

Ist dieses so gemeint, dass man Filme mit Techniport plus vom Isio auf den PC kopiert, dann diese Aufnahme mit DVR Studio HD bearbeitet (Werbung rausschneiden etc.) und dann ein Menü erstellt von all diesen Filmen und dann mittels Geräteexport im Technisatformat diese Aufzeichnung wieder mittels Techniport plus auf den Isio zurückkopiert?
Aber wenn man sehr viel Filme (100 oder mehr) auf Festplatte hat, dann wirds sicher schwer so etwas für so viele Filme mit Menü zu erstellen.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 26.10.2012, 08:46

Hallo Jörg,

hab ich nie probiert, aber ein ISO wird der Technisat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht abspielen können.
Was heisst alle Aufnahmen werden beim Geräteexport im Technisatformat so angezeigt wie normale Aufzeichnungen des Isios? Auch mit von DVR Studio HD erstellten Filmauswahlmenü?
Ja, aber nur mit den Filminfos die in den Fenster "Angaben zur Aufnahme" eingegeben waren. Ein Menü einer DVD wird nicht angezeigt.

Wieso aber diese Fragen? Teste es doch einfach mal selbst. Oder schau es Dir wenigstens mal hier an: :wink:

DVR-Studio HD - TechniSat Export im Geräteformat
Sie sehen am Beispiel des TechniSat Digicorder HD S3, wie man eine Aufnahme vom Receiver zum PC überträgt, mit DVR-Studio HD bearbeitet und auch wieder mit dem Mediaport von TechniSat zurück auf den Receiver übertragen und dort auch ganz normal wieder abspielen kann. Zudem zeigen wir die Einbindung des Gerätes im eigenen Netzwerk.
Dieses Video ist stellvertretend für über 30 verschiedene TechniSat Geräte. Die aktuelle Liste ist auf unserer Website und direkt in DVR-Studio HD in den Einstellungen abrufbar.
Laufzeit: 5:26 Minuten:
http://support.haenlein-software.com/?v=vKfkzilHDi0
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

DVR Archiver

Beitrag von jörg111 » 20.12.2012, 14:45

Hallo,

wie weit ist denn nun der DVR-Archiver, von dem Sie damals erzählt haben.

Gruss Jörg
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 20.12.2012, 15:04

Hallo jörg111,

aktuell arbeiten wir nur an der DVR-Studio HD 3. Erst wenn das fertig ist kann es am Archiver weitergehen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 20.12.2012, 15:13

Und in etwa geschätzt? Frühling, Sommer, Herbst?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von Ralf » 20.12.2012, 15:23

Sommer. Das Jahr lasse ich mal offen… :wink:

Sorry, aber was ich da sagen? Wenn die DVR-Studio HD 3 fertig ist, fangen wir da richtig an.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
jörg111
Beiträge: 72
Registriert: 22.10.2012, 18:56

Re: Film-Menü für Festplatte möglich?

Beitrag von jörg111 » 13.04.2013, 17:04

Hallo,

DVR Studio HD 3 scheint ja jetzt den Beta-Status beendet zu haben.

Geht es nun weiter mit DVR-Archiver???

Gruss Jörg
Antworten

Zurück zu „Grundlegende Bedienung“