Frage zur V 2.23

Menüs vertonen, Untermenüs anlegen, Menüs für Audioumschaltung, kein Rücksprung in das Menü, Schriftarten, besondere Darstellungen und Effekte.
Antworten
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 21.04.2012, 12:25

hallo ralf,
habe eine spezielle Frage zum Authoring. In der V2.23 wird u.a. damit informiert das die Verarbeitung zum Kathrein 922 verbessert wurde. Mein Problem bei der neuen Softversion ist folgende. Wenn ich den Film direkt von der HDD Authoren will, bricht das Authoring mit einem Fehler ab "dass es die Tonspur nicht reparieren b.z.w. neu verpacken kann. Dieses war in den vorigen Versionen nicht der Fall. Also muss ich den Film erst exportieren dann wird die Tonspur korrigiert, Danach kann ich den Film wieder importieren und Authoren? Und dieses ganze nur weil ein Header des Kathrein Recievers nicht richtig interpretiert wird (sprich der Kathrein schreibt nach jedem 4GB Block einen neuen Header für weitere Dateien). Hört sich für mich nach einer Verschlimmbesserung an.Bisher konnte ich die Filme auch mit den neuen Headern authoren (selbst wenn HD 2 jedesmal einen Fehler im Stream ab 4GB erkannte) konnte der Film authort werden, ohne den Umweg über den Export. Hoffe es ist möglich dafür eine bessere Lösung zu finden.
Gruss skaterkarlo
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 22.04.2012, 19:21

hallo ralf,
da du mir bis jetzt noch nicht geantwortest hast, werde ich das Problem noch näher beschreiben. Wie bereits im Eröffnungstread geschrieben geht das Authoring von HDD nicht (zumindest nicht mit Sky HD Aufnahmen, andere muss ich noch versuchen). Selbst nachdem ich die Filme als m2ts exportiert , und in einem Authoring wieder importiert habe, kommt nachdem er mit dem Erstellen der Filme in m2ts fertig ist, die Meldung "Kann Tonspur(en) für Blu-Ray/AVCHD-Export nicht neu verpacken!
Fehlerstellen müssen entfernt werden oder Einstellung->Authoring->Audiopakete neuverpacken deaktivieren". 1. Es gibt in den Filmen keine Audiofehlerstellen!!!! 2. Das neuverpacken der Tonspuren bedeutet für ein BD Authoring, (auf mehren meiner BD Player ) die BD läuft nicht. Dieses ging bis zur Aktualisierung auf V2.23. Ich stelle jetzt noch eine andere BD her, mit anderen Sender um diese Möglichkeit auszuschliessen. Wäre dankbar wenn du darauf Antworten würdest.
Gruss skaterkarlo...
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 22.04.2012, 20:29

hallo ralf,
habe jetzt noch eine BD mit Aufnahmen von Tele5 HD erstellt, kein Fehler beim Authoring und auch nicht in den Audiospuren. Hoffe das hilft euch weiter.
Gruss skaterkarlo
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von Ralf » 23.04.2012, 10:40

Hallo skaterkarlo,

also dass Sky Aufnahmen generell betroffen sind, möchte ich ausschließen, denn dafür wird das von zu vielen Kunden verwendet und Du bist der einzige der mir dieses Problem gemeldet hat.

Teste es bitte mal mit einer anderen Sky Aufnahme. Sollte es mit der gehe, nimm bitte den betroffenen Film noch mal neu auf. Sollte bei Sky kaum ein Problem sein. Sollte der dann laufen, lag es an der Aufnahme.
da du mir bis jetzt noch nicht geantwortest hast, werde ich das Problem noch näher beschreiben.

…hast Du mal gesehen, wann Du das geschrieben hast? Das war Samstag und am Sonntag war die Antwort noch nicht da. Ich schaue zwar auch am Wochenende ab und zu ins Forum und antworte mal, wenn ich Zeit habe, aber bitte das sollte bitte als Ausnahme gesehen werden. Wenn ich diese Aktivitäten übertreibe bekomme ich Stress mit meiner Chefin. :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 23.04.2012, 12:49

hallo ralf,
niemand will Stress mit den "Chefinnen". Kehr aber bitte auch nicht immer den Oberlehrer raus mit Zitaten wie diesem
Ralf hat geschrieben:Teste es bitte mal mit einer anderen Sky Aufnahme. Sollte es mit der gehe, nimm bitte den betroffenen Film noch mal neu auf. Sollte bei Sky kaum ein Problem sein. Sollte der dann laufen, lag es an der Aufnahme.
Ganz toll!!! Du solltest mir erklären warum das Programm nicht erkennt welcher dieser 3 Filme, eine fehlerhafte Audiospur hat. Das geht aus den Meldungen beim Authoring nicht hervor. Es hat auch vorher den Export in m2ts nicht angemeckert. In der Timeline sind keine Fehler deklariert u.s.w.
Gruss skaterkarlo
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von Ralf » 23.04.2012, 19:31

Hallo skaterkarlo,

sorry, aber was hat das bitte schön mit Oberlehrer zu tun? Bedenke bitte, dass hier auch Anfänger lesen, die nicht Deine Erfahrung haben. Auch gibt es Leute die kein Sky haben und denen sollte man so eine Möglichkeit auch mal sagen.

Unsere Fehlersuche prüft nach Checksummen und kann somit auch mal eine Fehlerstelle übersehen. Anders ist das nicht machbar.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von Tobias » 11.05.2012, 10:59

Hallo skaterkarlo,

die Meldung im Change-Log zur 2.23 hieß: "Change: Kathrein UFS 912, 922, 923 EPG-Import verbessert".
An der eigentlich Verarbeitung der Kathrein 922 Aufnahmen dürfte sich nichts geändert haben.

Ich selber nutze den 922 und 923. Und kopiere die Aufnahmen auch jeweils auf eine USB-Platte, sodass ich dei 4 GB Blöcke habe.
In den Blöcken selber wird nichts wiederholt.

Beim 922 gab es aber mal in den früheren Firmware das Problem, dass beim Export auf USB-Platte ein paar KB "vergessen" wurden. Das Problem ist aber schon seit längerer Zeit gefixt.
Daher meine Frage, kann es evtl. sein das du noch eine recht alte Firmware auf den 922 nutzt?

Ich habe es eben mit der aktuellsten (Mai 2012) versucht und da gibt es keine Probleme.
MfG
Tobias
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 14.05.2012, 14:58

hallo Tobias,
habe noch eine alte FW 2.0 auf dem UFS 922. Alle neuen Versionen unterstüzten doch Legacy Module oder nicht? Habe es daher immer bei der alten 2.0 FW belassen. Oder hast du mit neueren FW´s gute Erfahrung gemacht, sprich Aufnahme von HD+ Sendern funtioniert noch bzw. ältere Aufnahmen auf der FP können noch ohne das sie als verschlüsselt bezeichnet sind,gelesen werden. Obwohl mir die Ruckelei bei den ÖR ZDF Sendern auf den Sender geht, habe im Forum von Kathrein gelesen das es eine neue FW geben soll, die es ein wenig besser macht. Bin aber nicht bereit dafür die Aufnahmen auf der int. FP zu opfern.
Gruss skaterkarlo..
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von Tobias » 16.05.2012, 14:41

Hallo skaterkarlo,

HD+ Aufnahmen gehen immer noch unverschlüsselt, auch alte Aufnahmen (also mit der FW 2.03 gemacht) wurden nicht als verschlüsselt gekennzeichnet.
Ich hatte sowas auch in einem Forum gelesen - könnte das bei mir aber nicht bestätigen.

Wobei es beim UFS 922 wohl auch diverses Hardware-Revisionen gibt, da dieser schon recht lange auf dem Markt ist, deshalb wohl die unterschiedlichen Meldungen.

Aber über die "Notfall-Update"-Funktion kann man ja auch wieder alte Firmwares einspielen, wenn du wirklich Probleme mit der neuen hast.
MfG
Tobias
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Frage zur V 2.23

Beitrag von skaterkarlo » 17.05.2012, 12:16

Hallo Tobias,
wie du schriebst hattest du die FW 2.03 schon drauf als du auf 2.051 FW gegangen bist. Also keine richtige Aussage habe FW V2.0 drauf.
Wenn die Dreambox das Kopieren auf ext. FP mit FS NTFS oder FAT32 unterstützen würde, gäbe es einen Käufer mehr. Mich reizen die Kartenleser dazu noch CI Slots, evtl. 3 SAT Tuner das wäre schon was. Aber statt dessen Linux FS ext2 oder ext3? Habe auch keine Lust mir den FS-Treiber unter Windows zu installieren. Datenübertragung ala FTP Protokoll kommt nicht in Frage.
Außerdem kommen in nächster Zeit noch mehrer HD Sender hinzu, da lohnt sich die Archivierung bei kürzeren Wiederholungszyklen nicht mehr. Werde wohl die Archivierung BD und FP sein lassen, schließlich ist es letzten Endes eine Zeit - und Kostenfrage.
Ich wünsch Euch allen zusammen einen schönen Feiertag mit anschließenden Brückentag.
Gruss skaterkarlo...
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Antworten

Zurück zu „Spezialfunktionen“