Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Probleme und Fragen zum Fenster "Einstellungen"
Antworten
Raphael303
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2017, 19:27

Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Beitrag von Raphael303 » 31.03.2017, 19:37

Hallo,

unter Einstellungen-Geräte gibt es ja eine lange Liste von Geräten, dort hatte ich vor geraumer Zeit meinen Terratec Cinergy USB eingestellt. Er liefert - wie die meisten Geräte - das TS-Format. Das funktioniert soweit alles.

Nun habe ich mir einen Triax Sat-IP-Konverter zugelegt. Auch bei diesem Gerät lasse ich TS-Dateien erzeugen.

Ich kann das Gerät aber nicht in den Konfigurationsdialogen von DVR Studio HD finden. Was muss ich also dort einstellen?

Danke!
Grüße, Markus
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Beitrag von Ralf » 03.04.2017, 09:51

Hallo Raphael303,

ich hab mir mal das Gerät angesehen:
Bild

Ich hab da noch ein paar Fragen:
- Wo wird die Aufnahme abgelegt?
- Wie greifst Du auf die Aufnahme zu?
- Erscheint das Gerät als ein UPnP-Server in DVR-Studio HD4 beim UPnP-Import auf?

Wenn es ein normaler TS Stream ist, wovon ich ausgehe, so brauchst Du nichts in DVR-Studio HD4 einstellen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Beitrag von Dieter2000 » 03.04.2017, 10:24

Hallo,
da der Trixi Sat-IP-Converter (TSS400) nur ein Converter ist, ist er auch nicht das Gerät was Aufnimmt.
Er wandelt ja nur das gewöhnliche SAT Protokoll in ein Netzwerk Protokoll und so ist er der sogenannte SAT>IP Server, man braucht also z.B. am PC eine SAT>IP Clients wie z.B. den VLC Player, hier mit kann man dann auch den TS Stream abspeichern.
Da der Trixi auch UPnP / DLNA versteht sollte es auch direkt über DVR Studio HD beim UPnP-Import gehen.

Also nach mein wissen ist der Trixi dann kein neues Gerät, sondern man braucht extra eine Software oder eine App.

Grüß Dieter2000
Raphael303
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2017, 19:27

Re: Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Beitrag von Raphael303 » 04.04.2017, 11:52

Hallo,

danke für Eure Ideen und Antworten! Völlig richtig - der Triax nimmt nicht auf, sondern konvertiert das SAT-Signal in das LAN hinein.

Ich nehme auf mit der Vollversion des "DVB Viewer" (im TS-Format). Der taucht aber in der Geräteliste ebenfalls nicht auf.
Die Aufnahmen lege ich auf einer Festplatte ab (TS) und lade diese Dateien in DVR Studio HD4, um Werbung herauszuschneiden. Dann archiviere ich das Ergebnis aus DVR Studio HD als TS-Datei im lokalen Netzwerk. Abspielen erfolgt mit VLC Player oder mit UPnP-Boxen im Haus, oder mit Kodi auf einem Raspi, je nach dem. Das funktioniert auch alles (meistens...).
Ja, der Triax-Konverter erscheint im UPnP-Menü beim Öffnen im DVR Studio HD4 als Gerät. Es erscheint auch die Kanalliste, aber auswählen kann ich nichts.

Die Argumentation, dass man "beim normalen TS-Stream [...] nichts weiter einstellen muss" verstehe ich nicht ganz - dieses Standardformat nutzen doch fast alle Geräte, die in der Geräteliste des DVR Studio HD4 aufgeführt sind, und dennoch wählt man eines davon aus. Tatsächlich hatte ich mal neben meinem Terratec Cinergy einige Dateien von einem Technisat-Recorder zu verarbeiten. Und es machte einen Unterschied, dass ich das Gerät in der Geräteliste einstellte (den Unterschied zwischen "Format kenne ich" und "kenne ich nicht" seitens DVR Studio beim Verarbeiten ;-)...).

Mir geht es darum, dass ich (seit Jahren!) mit den von DVR Studio erzeugten TS-Dateien noch nie Probleme hatte. Jetzt, mit dem neuen System (Triax Sat-IP plus DVB Viewer als Recorder) "hakt" es beim Laden der Dateien in DVR Studio manchmal (und zwar nur in dieser Software DVR Studio HD4). Ich kann das leider nicht reproduzierbar beschreiben. Mal hakt es, mal nicht. Da war meine Vermutung, dass es an den Einstellung zu "Geräten" liegt. Und so bin ich hier im Forum gelandet :-).

Ich werde natürlich weitersuchen, woran, das "Haken" noch liegen könnte. Aber vielleicht hat jemand von Euch noch eine Idee? Ich bin auch überrascht, dass ich (lt. Forumsuche) offenbar der einzige Sat->IP-Konverternutzer hier zu sein scheine :-)?

Viele Grüße, Markus
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Triax Sat-IP-Konverter nicht als Gerät zu finden?

Beitrag von Dieter2000 » 04.04.2017, 17:19

Hallo,
ein "normaler TS-Stream" ist wohl eine Aufnahme von einer gängigen Software für den PC, deswegen findest du auch nicht die Software in der Geräteliste, hier kannst du dann z.B. als Gerät die "PC Karte (Symbol)" auswählen oder "unbekannt".

Anders verhält es sich mit gängigen DVB Receivern, hier gibt es oft in den TS-Stream weitere Information wie z.B. für die Archivierung im Receiver und diese Informationen sind dann von Hersteller und auch teilweise Modell abhängig, deswegen gibt es dies Geräteliste.
Aber da kenne ich mich nicht weiter mit aus, dass kann dir bestimmt Ralf dann genauer erklären.

Was dein Problem betrifft, werden Fehler in der Aufnahme gefunden?
Gibt es auch eine Sgnalqualitätsanzeige , was zeigt sie an?
Na ja und vorher hattest du ein Atennenkabel direkt in der Terratec USB Box, jetzt wahrscheinlich mit den Router verbunden und dann LAN Kabel oder vielleicht geht es auch nur über WLAN.
Antworten

Zurück zu „Fenster Einstellungen“