Beim Import von Dokus werden wenige Metadaten gefunden

Fragen zum Import von Filmen und deren Verwaltung.
Antworten
igeltanrek
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2008, 19:54

Beim Import von Dokus werden wenige Metadaten gefunden

Beitrag von igeltanrek » 29.09.2014, 22:57

Hallo Ralf!

Ich habe leider, obwohl schon "seit Ewigkeiten" im Forum angemeldet, anscheinend keine Berechtigung unter DVR-Provider/Archiv/Anzeige u. Details ein neues Thema zu verfassen........

Deshalb meine Anfrage/Anregung nun auf diesem Weg: Ich würde mit Eurem DVR-Provider gerne meine über die Jahre aufgezeichneten und mit DVR-Studio geschnittenen Videos (überwiegend Dokumentationen aber auch viele Filme) archivieren. Wie ich mit der Demo-Version feststellen konnte, funktioniert dies auch - zumindest bei den Filmen - erstaunlich gut. Bei den Dokus weniger, aber immerhin kann ich die Einträge noch gut manuell berichtigen.
Was ich allerdings sehr vermisse ist, dass im Detailfeld bei den Filminfos auch ein Ablageort für die Videodateien bzw. externen HDDs mit diesen Videodateien, angegeben/angezeigt wird. Da sich mein Videoarchiv mittlerweile auf diverse externe HDDs erstreckt, wäre eine Angabe analog zu der BD/DVD- Möglichkeit (Schrank-Regal-Fach usw.) höchst hilfreich. Es wäre auch gut, wenn diese Info auch in der "normalen" Detailansicht (nicht nur im Bearbeitungsmodus) erkennbar wäre.

Falls dieser Beitrag hier völlig fehl am Platz ist, verschiebe ihn doch bitte in das entsprechende Forum und teile mir bitte mit, wie ich dort zu einer Schreibberechtigung komme.

Viele Grüße,
igeltanrek
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10342
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Beim Import von Dokus werden wenige Metadaten gefunden

Beitrag von Ralf » 30.09.2014, 11:55

Hallo igeltanrek,

das mit den Metadaten von Doku-Sendungen ist so eine Sache, denn wie Du schon richtig erkannt hast, gibt es da in der Regel kaum Infos im Internet.

Aus dem Grund nimmt der DVR-Provider diese Infos auch DIREKT aus dem mit DVR-Studio HD3 erstellten TS Stream.

Schau mal hier:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... tle=Import
TIPP: Sie sollten die Dateien mit DVR-Studio HD3 schneiden und mit dem Export im TS Format als eine Datei ausgeben lassen. Somit ist ein Handling in einem Archiv einfacher. Wenn in DVR-Studio HD3 in den Einstellungen die Option "Archiviere Metadaten"" aktiviert ist, so werden die Infos auf der Seite Meta-Daten in die TS Datei eingearbeitet. Diese In der Datei enthaltenen Infos zum Film wird vom DVR-Provider ausgelesen und immer als eigener Meta-Datensatz im Archiv gespeichert. Gerade bei Sendungen zu denen es im Internet kaum Infos gibt, sind die Filmbeschreibungen des Senders wertvoll.
Teste es einfach mal selbst. Alles was in DVR-Studio HD3 unter Meta-Daten angezeigt wird, wird als Meta-Datensatz in DVR-Provider angezeigt.
Es gibt auch beim Import die Option die Suche nach Daten im Internet ganz anzuschalten:
Bild
Einfach auf die Kugel klicken.
Das macht Sinn bei privaten Videos, wo es eh nichts gibt, aber auch vielleicht bei Dokus, solltest Du feststellen, dass da eh immer nur unbrauchbare Infos gefunden werden.
Der Clou bei der Sache: Auch bei abgeschalteter Suche wird er einen Metasatz in der TS Datei selbst suchen und diesen einfügen.
Solltest Du es eingeschalte lassen, so kannst Du aber auch einfach den DVR-Studio HD3-Datensatz dem Film zuwiesen.

Bitte an Alle: Lest Euch bitte mal das zum Import durch:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... tle=Import
Ich hab da einiges geschrieben, was man beachten sollte, um gute Exportergebnisse zu bekommen.

GANZ WICHTIG: Bitte nehmt nicht einfach einen falschen Meta-Eintrag und editiert ihn einfach um. Das kann folgende Auswirkungen haben:
Ein Meta-Datensatz ist der Deckel, der zu einem ganz bestimmten Film (Topf) passt. Kann zum Topf nicht der eindeutig Deckel erkannt werden, so bekommt man mehrere angeboten. In dem Fall den richtigen zuweisen.
geht man nun aber her und nimmt einen bestehenden Metaeintrag und stellt den um, so sieht das erst mal aus als wäre alles OK.
Hat man aber bedingt durch den Namen einen anderen Film, den der DVR-Provider den gleichen Meta-Eintrag zuweist, so wird der ein und der selbe Eintrag 2x verwendet. Macht Sinn bei Filme die man als 2D und 3D hat. Nicht aber bei Dokus.
Würde man nun den bereits vergebene Metaeintrag einfach wieder editieren, macht man unbemerkt bei allen Filmen, wo dieser Meta-Datensatz verlinkt ist.

Sollte also kein Metadatensatz zu dem Film passen, folgendes Vorgehen:

:arrow: Einen neuen leere Metadatensatz anlegen lassen.

:arrow: Gibt es einen bestehenden Datensatz der zu dem anderen Film größtenteils passt, diesen Satz anzeigen lassen und als eine Kopie bei dem anderen Film eintragen lassen.

Ist alles hier beschreiben:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... f.C3.BCgen

Was mit dem Schreibzugriff los ist kann ich nicht nachvollziehen. Alle Forenbereiche des DVR-Provider sind freigegeben. Warst Du normal eingeloggt?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Import von Filmen“